Die Suche ergab 3297 Treffer

von tigerlaw
Sa 13. Okt 2018, 22:12
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

§ 51 II SGB I (i.V. mit § 52 SGB I !!) ist etwas komplizierter: Folgende theoretischen Werte: SGB-XII-Bedarf (incl. KdU) sei 850,00 € Drei Alternativen gibt es dann: 1. Rente ist kleiner als 850,00 € --> DRV knappst nix ab 2. Rente ist großer als 1.700,00 € --> DRV knappst halbe Rente ab 3. SGB-XII-...
von tigerlaw
Mi 10. Okt 2018, 22:41
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?
Antworten: 43
Zugriffe: 435

Re: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?

zu #32: den Leistungsbezug habe ich verlassen. Und es kann gut sein, dass ich in den nächsten Wochen wieder zum Leistungsbezieher werde. Das ist viel spannender als diese EKS-Geschichte... Nein, die EKS-Geschichte ist genauso spannend, da sie ein Teil des Leistungsbezugs ist. Und wenn das (der Rück...
von tigerlaw
Di 9. Okt 2018, 22:15
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?
Antworten: 43
Zugriffe: 435

Re: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?

Danke für die rege Beteiligung. Ich habe noch nicht alles gelesen. Den Link zu PPs EKS spare ich mir :-) Das Schokoladenbeispiel hinkt ein wenig. Mein Unternehmen bestand schon vor dem Leistungsbezug. Die Ware wurde vor dem Leistungsbezug gekauft und bezahlt. Ein Anfangsbestand wurde nicht erfasst,...
von tigerlaw
Di 9. Okt 2018, 12:59
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?
Antworten: 43
Zugriffe: 435

Re: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?

Ich habe es mir angetan, die Dateien 67 ff im Faden "Firmen - Ausgaben" herunterzuladen. Ich habe dort auch eine kurze Analyse geschrieben: http://www.alg-ratgeber.de/viewtopic.php?p=496532#p496532 PP sollte besser nur fahren und Umsatz generieren, anstatt damit absolut sinnlos die Zeit zu vergeuden...
von tigerlaw
Di 9. Okt 2018, 12:55
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

Lieber Peterpanik, ich habe jetzt mal die EKS, den EA-Antrag und die Beschwerde heruntergeladen. 1. Wenn ich Sachbearbeiter im Jobcenter wäre: Was soll ich mit einer solchen Anlage EKS machen? Flapsig ausgedrückt: Wenn mir "schlichte Striche geliefert" werden, mache ich auch einen "schlichten Strich...
von tigerlaw
Mo 8. Okt 2018, 19:14
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?
Antworten: 43
Zugriffe: 435

Re: Einnahme oder Umwandlung von Vermögen?

Überspitzt ausgedrückt: Das "System EKS" ist nur solange in sich schlüssig, wie man darin verbleibt bzw. schon ist. Die Friktionen setzen ein, wenn man einerseits in das "System SGB II" und damit als Selbständiger in das "Subsystem EKS" eintritt, und andererseits der Leistungsbezug aufhört (entweder...
von tigerlaw
Mo 8. Okt 2018, 18:16
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: ALG1 anspruch nach Übergangsgeld zur Teilhabe am Arbeitsleben?
Antworten: 3
Zugriffe: 121

Re: ALG1 anspruch nach Übergangsgeld zur Teilhabe am Arbeitsleben?

Frage vorab: "Übergangsgeld" wird doch vom RV-Träger gezahlt. D.h. dieser muss von irgend einem Wert ausgegangen sein, um das Ü-Geld richtig zu berechnen. Und wenn das z.B. das letzte Bruttoeinkommen war, dann ist davon das Netto und davon dann wieder der 60-%-Anteil zu bestimmen.
von tigerlaw
Mo 8. Okt 2018, 18:05
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Plötzlich langfristig erkrankt - was tun?
Antworten: 31
Zugriffe: 508

Re: Plötzlich langfristig erkrankt - was tun?

Die sind eigentlich immer unter einem Dach.
von tigerlaw
So 7. Okt 2018, 21:46
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Plötzlich langfristig erkrankt - was tun?
Antworten: 31
Zugriffe: 508

Re: Plötzlich langfristig erkrankt - was tun?

Koelsch hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 20:27
Kopie für Arbeitgeber
:jojo: :jojo:

Denn auf den Ausfertigungen 1 und 3 für KK und AN steht auch die (verschlüsselte) Diagnose, und die geht niemanden im JC etwas an!
von tigerlaw
So 7. Okt 2018, 11:49
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Interessanter Aspekt zu GEZ Beiträgen
Antworten: 10
Zugriffe: 177

Re: Interessanter Aspekt zu GEZ Beiträgen

Da ist ja noch mehr Musik drin: Der Rundfunkbeitrag kam erst 2013, hier geht es um 2011. Deshalb ist auch auf den alten Gebührenstaatsvertrag abzustellen, und da gab es nach meiner Erinnerung diese Rückwirkung nicht. Und dann: Es war/ist ein "Konvoi" von 4 aufeinanderfolgenden BWZ. Richter wollte be...
von tigerlaw
Fr 5. Okt 2018, 22:02
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Kassenbuch
Antworten: 42
Zugriffe: 573

Re: Kassenbuch

kleinchaos hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 21:45
Pflegegeld ist nicht anrechenbar
Auch nicht bei einer Nachzahlung für mehrere Monate
von tigerlaw
Mo 1. Okt 2018, 21:30
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

Dann warten wir deren ERgebnis ab.

Bedenke aber: Du müsstest vortragen, in sieben ganz verschiedenen Sachen gegenwärtig in Deinen Rechten betroffen zu sein. Ich vermute mal, dass zumindest die Mehrzahl der Anträge abgewiesen werden wird.
von tigerlaw
Mo 1. Okt 2018, 12:09
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

Nun ja, das ist Ansichtssache ...
von tigerlaw
Mo 1. Okt 2018, 11:12
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

(...) Auf die Wiedergabe der wesentlichen Entscheidungs- und Urteilsgründe wird verzichtet, da die Beteiligten nicht mehr anwesend waren. http://www.sherv.net/cm/emoticons/hello/waving-hat-smiley-emoticon.gif Das ist Standard: Meistens zieht sich die Kammer unmittelbar nach Schluss der mündlichen V...
von tigerlaw
So 30. Sep 2018, 23:23
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

PP hat mir freundlicherweise das gesamte Protokoll zur Verfügung gestellt. Auf der ersten Seite steht ja immer das Aktenzeichen zu dem Fall, über den hier verhandelt wird. Beim Termin von PP waren es 14 Aktenzeichen, sämtlich aus 2016. Zwei Aktenzeichen wurden miteinander verbunden, zu zwei weiteren...
von tigerlaw
Sa 29. Sep 2018, 11:54
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 866
Zugriffe: 21834

Re: Firmen - Ausgaben

Danke für den Protokollauszug.

Kannst Du auch noch die weiteren Seiten (3 ff, die 1. Seite ist nicht wichtig) einscannen und hochladen?
von tigerlaw
Sa 29. Sep 2018, 11:29
Forum: Diskussionsbeiträge zu Urteilen
Thema: BSG - B 4 AS 39/17 R - vollständige Rückforderung Nachreichung von Unterlagen
Antworten: 3
Zugriffe: 222

Re: BSG - B 4 AS 39/17 R - vollständige Rückforderung Nachreichung von Unterlagen

Und was ist mit den Gerichten? Klage und Berufung sind Tatsacheninstanzen! Nach diesem BSG-Urteil dürfte es auchnoch möglich sein, im Prozess Fakten nachzuschieben.

In diesem Fall würde es noch nicht einmal eine Sanktion nach § 192 SGG geben können ... :unschuld:
von tigerlaw
Fr 28. Sep 2018, 22:58
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Widerspruchsirrsin
Antworten: 9
Zugriffe: 212

Re: Widerspruchsirrsin

Lieber Kölsch, Dein Sarkasmus schießt hier wohl etwas über das Ziel hinaus: Ein Widerspruch geht erst an die Widerspruchsstelle, erhält dort sein Aktenzeichen, und wird dann an die Sachbearbeitung geschickt mit der Bitte um Vorprüfung und Aktenvorlage. Der Vorlage wird eine entsprechende Stellungnah...
von tigerlaw
Fr 28. Sep 2018, 13:00
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: ehe zwischen selbst. hartzler und nicht-eu-student - die konsequenzen
Antworten: 31
Zugriffe: 496

Re: ehe zwischen selbst. hartzler und nicht-eu-student - die konsequenzen

(...) @tigerlaw: Sehr spannend, danke. Wo finde ich das erwähnte Urteil des Bundesverwaltungsgerichts? Welches Argument hat Deiner Meinung nach dieses Gericht bei seinem höchstrichterlichen (?) Urteil nicht beachtet? (...) Es gibt 2 Urteile des Bundesverwaltungsgerichts: vom 26.08.2008 (1 C 32.07) ...
von tigerlaw
Fr 28. Sep 2018, 11:41
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: ehe zwischen selbst. hartzler und nicht-eu-student - die konsequenzen
Antworten: 31
Zugriffe: 496

Re: ehe zwischen selbst. hartzler und nicht-eu-student - die konsequenzen

@koelsch: Danke für die Formel. Das hilft sehr. @ tigerlaw: Interssanter Gedankengang. Übersieht das nicht, dass jemand mit ca. 800 - 1200€ Kapitalerträgen im Monat soviel Kapital besitzt, 1,2 Mio bei 1% Zinsen, dass er alleine schon deswegen keinen Anspruch auf H4 hat? @all: zusatzfrage - wenn ein...
von tigerlaw
Fr 28. Sep 2018, 11:27
Forum: ALG II - Grundsicherung
Thema: BSG - B 4 AS 39/17 R - vollständige Rückforderung Nachreichung von Unterlagen
Antworten: 1
Zugriffe: 183

Re: BSG - B 4 AS 39/17 R - vollständige Rückforderung Nachreichung von Unterlagen

:bravo: :bravo: :bravo: Aus dem Terminbericht des BSG (vgl. https://www.bsg.bund.de/SharedDocs/Verhandlungen/DE/2018/2018_09_12_B_04_AS_39_17_R.html): Soweit § 41a Abs 3 SGB II anzuwenden ist, enthält er entgegen der Auffassung des Beklagten keine Präklusionsregelung. Vielmehr hat er bei seiner Nach...
von tigerlaw
Do 27. Sep 2018, 17:04
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Betriebskostenabrechnung 2017 Problem
Antworten: 3
Zugriffe: 97

Re: Betriebskostenabrechnung 2017 Problem

Dann schick denen einfach die Seite 2 der Abrechnung in Kopie und eine Kopie des entsprechenden Kontoauszugs. Kannst ja noch dazu schreiben, dass nach Deiner Erinnerun Du beide Seiten eingereicht hättest, abe vielleicht könnte Dich Deine Erinnerung auch trügen.

Und gut ist
von tigerlaw
Do 27. Sep 2018, 16:54
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Wie viel muss der "Delinquent" nun zahlen?
Antworten: 6
Zugriffe: 123

Re: Wie viel muss der "Delinquent" nun zahlen?

Der kriegt doch Geld wieder vom Fi-Amt. Gezahlt (bereits getilgt)hat er 1157 + 61 = 1218 Festgesetzt werden aber nur 577. Die Differenz - die er zu kriegen hat = 641 So les ich das! Widerspruch schreiben und die eigene Berechnung beifügen. Hilfsweise auf Unklarheit pochen! Ja, aber die untersten 50...
von tigerlaw
Do 27. Sep 2018, 16:16
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Wie viel muss der "Delinquent" nun zahlen?
Antworten: 6
Zugriffe: 123

Re: Wie viel muss der "Delinquent" nun zahlen?

Einspruch einlegen gegen die Zahlungsaufforderung und Zahlung des Saldos von 591 € begehren.

(Es sei denn, dass andere Bescheide existieren, wonach noch insgesamt mindestens 591 € gezahlt werden müssen).

Zur erweiterten Suche