Die Suche ergab 3369 Treffer

von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 19:00
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag
Antworten: 22
Zugriffe: 149

Re: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag

Auch wenn das jetzt nach streitsüchtig klingt: der Titel des Fadens ist im Zuge der Verwirrung so formuliert worden und ist - nach meiner Ansicht - in Verbindung mit dem Inhalt des verlinkten Artikels einfach falsch gewählt. Ich will das der/dem Thread-Ersteller*in auf keinen Fall "ankreiden" oder ...
von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 18:35
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag
Antworten: 22
Zugriffe: 149

Re: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag

Lieber Marsu, :brilleputzen1: :brilleputzen1: :brilleputzen1:

Schau doch mal in den Titel des Fadens. Alles klar? :trost:
von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 18:32
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag
Antworten: 22
Zugriffe: 149

Re: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag

Euer Gespräch macht mich jetzt ganz durcheinander ... Ich bin Selbständig u. SGB2-Aufstocker und brauche jetzt diese PKH und bin auf den in meiner Ausgangsfrage genannten Link gestoßen und sehe jetzt durch Deine Antwort, daß es bei dem Link um SGB XII geht. Heißt das, daß die PKH-Kriterien für SGBI...
von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 18:26
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag
Antworten: 22
Zugriffe: 149

Re: Kleinere Barbeträge bei PKH-Antrag

Nein, man nimmt nur den neuen Vermögensfreibetrag aus dem SGB XII. Der gilt dann aber für alle Bedürftigen, also auch für Hartz-IV-Empfänger. Diesmal muss ich Dir voll zustimmen (passiert ja nicht immer :zwinker: ). Es könnte durchaus sein, dass jemand volles ALG-II erhält, aber gleichwohl keine PK...
von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 18:23
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Klage vorm SG - Problem mit Anwalt
Antworten: 8
Zugriffe: 77

Re: Klage vorm SG - Problem mit Anwalt

1. PKH wird nur gewährt, wenn nicht "mutwillig". 2. Sollte schon eine gewisse Begründung erfolgen. 3. Ich halte es so, dass Mandant mir sein Problem schildert und alle Dokumente vorlegt. Wenn ich realistische Chancen sehe, mache ich die Klageschrift, verbunden mit PKH-Antrag. 4. PKH wird fast immer ...
von tigerlaw
Fr 14. Dez 2018, 17:53
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Fragen zu "Klage/-begründung"
Antworten: 4
Zugriffe: 54

Re: Fragen zu "Klage/-begründung"

Sorry, wenn ich da meinen Senf hinzugebe: Klagegegenstand ist immer "der (ganze) Bescheid vom DATUM in der Fassung des Widerspruchsbescheids vom DATUM_2". Allenfalls kann man die Klage beschränken auf die Regelleistung bzw. die KdU. Wenn das JC überhaupt nicht auf den Widerspruch eingegangen ist, ka...
von tigerlaw
Do 13. Dez 2018, 00:30
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Kosten für ein Arbeitszimmer | Raumkosten und die Kosten für Heizöl
Antworten: 18
Zugriffe: 188

Re: Kosten für ein Arbeitszimmer | Raumkosten und die Kosten für Heizöl

Noch einmal: Vor dem SG Berlin habe ich folgendes erkämpft: Wenn der Selbständige in seiner Wohnung dem Erwerb nachgeht und die Gesamt-KdU über der Angemessenheitsgrenze liegen: 1. Teilfläche der Wohnung ermitteln, entsprechend dieser Quote die monatlichen Kosten in die EKS übernehmen (das kann durc...
von tigerlaw
So 9. Dez 2018, 22:20
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS
Antworten: 21
Zugriffe: 231

Re: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS

(...) Seltsam finde ich, dass zu meinen erklärten Einnahmen monatlich zusätzlich 200,00 € vereinnahmte Umsatzsteuer als Betriebseinnahmen berücksichtigt werden. I ? Bei den Betriebsausgaben wurde wieder einmal einiges gekürzt bzw. gestrichen. Fremdarbeiten wurden um 80 % gekürzt, sie nahmen einfach...
von tigerlaw
So 9. Dez 2018, 19:52
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS
Antworten: 21
Zugriffe: 231

Re: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS

Dass die Umsatzsteuer als Einnahme verbucht wird, ist zutreffend. Hast Du aber auch vorsteuerabzugsfähige Ausgaben? Die gezogene Vorsteuer in Zeile B17 ausweisen und den Nettobetrag in der zutreffenden Zeile B1 - B16! Die Differenz musst Du ja an das FA auskehren. Zahlst Du quartalsweise? Dann musst...
von tigerlaw
So 9. Dez 2018, 19:39
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 169

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Ahha, abhängig kann man auch auf geringfügiger Basis sein. Wenn zwei Monatslöhne in einem Monat ausgezahlt werden , muß das Zuflussprinzip modifiziert werden und die Freibeträge für den jeweiligen Monat sind abzuziehen usw. Und mit "eigentlich" meinte ich auch eigentlich, also normal bin ich ein so...
von tigerlaw
So 9. Dez 2018, 19:35
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 169

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Ich denke, dass zum einen der Grundfreibetrag und die weiteren 9 * 20 und 5 * 10 € Freibetrag gewährt werden. Für das Darlehen vom November? Auf jeden Fall sollte ein präziser Darlehensvertrag mit ausdrücklicher Zweckbindung vorliegen, und es wäre sicherlich auch gut, wenn die Darlehensauszahlung vo...
von tigerlaw
Di 4. Dez 2018, 14:31
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: EGV und ärztlicher Dienst
Antworten: 7
Zugriffe: 217

Re: EGV und ärztlicher Dienst

(...) Feststellung der Leistungsfähigkeit. Vor gut zwei Jahren lag sie zwischen 3-6 Stunden. "Aussteuerung ins SB XII?" Was wären die Folgen? Worauf ist zu achten? [/quote] ies Oli sagte: H-4- gibt es nur, wenn man mindestens 3 Stunden täglich "irgendetwas" arbeiten kann (zwischen 3 und 6 Stunden =...
von tigerlaw
Mo 3. Dez 2018, 08:04
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Anrechnung Kindergeld - das bekannte Leiden
Antworten: 7
Zugriffe: 200

Re: Anrechnung Kindergeld - das bekannte Leiden

Ja, so ist es, die wohnen in HG. Gleichwohl die Frage: Kindergeld wird gezahlt. Aber Empfänger ist eLB, auch wenn er/sie hat umleiten lassen auf Konto von Nachwuchs.
JC will Kindergeld bei eLB gleichwohl anrechnen.
von tigerlaw
Mo 3. Dez 2018, 00:16
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Kurzfristige Mieterhöhung
Antworten: 38
Zugriffe: 704

Re: Kurzfristige Mieterhöhung

Klingel und Gegensprechanlage defekt: Max. 5 % Mietminderung!

Zu Mietminderung allgemein: Auf die Brutto-Warm-Miete!
von tigerlaw
So 2. Dez 2018, 23:38
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Bildungsgutschein
Antworten: 27
Zugriffe: 514

Re: Bildungsgutschein

Die Unterscheidung Selbständige und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bei einer Weiterbildung hinsichtlich des Vorrang ist eine Diskriminierung und daher nicht zulässig. ALG II ist eine steuerfinanzierte Leistung ! Abstrakt stimmt das zwar, hier aber liegst Du leider etwas falsch, es geht...
von tigerlaw
So 2. Dez 2018, 23:11
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Anrechnung Kindergeld - das bekannte Leiden
Antworten: 7
Zugriffe: 200

Re: Anrechnung Kindergeld - das bekannte Leiden

So leid es mir für eLB tut, neige ich auch dem "Het" zu. Denn sonst hat es jeder in seiner eigenen Hand, sich bedürftig(er) zu machen, ohne dazu verpflichtet zu sein. Die Situation dürfte so sein: 1. Nachwuchs ist Ü17 und macht Lehre. 2. eLB hat FamKasse gebeten, KiG direkt an Nachwuchs zu zahlen 3....
von tigerlaw
Sa 1. Dez 2018, 18:33
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Berechnung von Unterhalt/Betreuungsunterhalt.....
Antworten: 21
Zugriffe: 359

Re: Berechnung von Unterhalt/Betreuungsunterhalt.....

Ich mache ja nicht viel Familienrecht, aber m.E. besteht folgendes "Rechenprogramm" 1. Nettoeinkommen (wenn weitere Werbekosten, dann auch die mit hinzurechnen), davon Kindesunterhalt gemäß D´dorfer Tabelle (348 bzw 366 bzw.383 bzw. 401 bzw. (p.p.), jeweils abzüglich 97 € (halbes Kindergeld)) abzieh...
von tigerlaw
Sa 1. Dez 2018, 18:13
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Bildungsgutschein
Antworten: 27
Zugriffe: 514

Re: Bildungsgutschein

[...] in Sachen Arbeitsamt befragen, weil[...] Ich bin seit dem 1.10. arbeitslos gemeldet [...] Wenn jemand arbeitslos wird, ist doch i.d.R. erst einmal die 'Bundesagentur für Arbeit' mit ALG-1 zuständig ... oder im konkreten Fall doch nicht? :arge: :pssst: :doof: :brilleputzen1: :tiger:
von tigerlaw
Sa 1. Dez 2018, 12:36
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Bildungsgutschein
Antworten: 27
Zugriffe: 514

Re: Bildungsgutschein

45 ist weniger als 81. Wie kann dann der § 45 übergeordnet sein? :unschuld: Nö, Marsu, das ist zu billig. Bei den Nummern gilt nur "Kind muss einen Namen haben". Wichtiger ist der Standort innerhalb des Gesetztes gemäß Gliederung. Die findest Du hier: https://www.buzer.de/gesetz/6003/b16062.htm § 4...
von tigerlaw
Fr 30. Nov 2018, 22:02
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Bildungsgutschein
Antworten: 27
Zugriffe: 514

Re: Bildungsgutschein

Wat lehrt uns det? 1. Wann beginnt Kurs? 2. Antrag stellen, mit Fristsetzung bis 6 Wochen vor Kursbeginn. 3. Wenn Ablehnung, dann Widerspruch mit der Bitte um bevorzugte Bearbeitung innerhalb von zwei Wochen, da anderenfalls ER-Antrag. Alternativ: 2. Antrag stellen. Wenn bis 4 Wochen vor Kursbeginn ...
von tigerlaw
Mo 26. Nov 2018, 12:30
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: BG aus Selbstständigem und mitarbeitendem Familienmitglied
Antworten: 12
Zugriffe: 251

Re: BG aus Selbstständigem und mitarbeitendem Familienmitglied

Nun, Olivias Argumente sind nicht von der Hand zu weisen. Immer ist irgendjemand der "Minenhund", der eine Stellungnahme der Rechtsprechung herbeiführt. Warum geht dann nicht der TE hier in diese Position? Er setzt die Kosten für die Bürokraft in tatsächlicher Höhe in Zeile B2 der Anlage EKS ein und...
von tigerlaw
Fr 23. Nov 2018, 21:24
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Einladung im Jobcenter... Ehefrau
Antworten: 85
Zugriffe: 2251

Re: Einladung im Jobcenter... Ehefrau

schimmy hat geschrieben:
Fr 23. Nov 2018, 20:45
Olivia hat geschrieben:
Fr 23. Nov 2018, 17:59
Dann wird der Termin auf den Tag für Werktätige bis 18 Uhr gelegt
Das wird man dann sehen, darüber hinaus machen wir uns keine Gedanken. Erst einmal wird der Termin abgesagt.
:Daumenhoch: :Daumenhoch: :Daumenhoch: :bravo: :bravo:
von tigerlaw
Fr 23. Nov 2018, 15:24
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Frage zur 12-monatigen Beschäftigungsdauer um ALG1 zu beziehen
Antworten: 9
Zugriffe: 322

Re: Frage zur 12-monatigen Beschäftigungsdauer um ALG1 zu beziehen

Ne, Oli, geh´ nicht sofort in die Tiefen des SGB II hinein. Hier war ja erst einmal nur die Frage, ob die 12-Monats-Grenze für den ALG-I-Bezug erreicht würde (was m.E. der Fall ist). Genau genommen hätte dann der Faden schon beendet werden können. Ich hatte dann nur insoweit den "Horizont erweitert"...
von tigerlaw
Do 22. Nov 2018, 22:50
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Frage zur 12-monatigen Beschäftigungsdauer um ALG1 zu beziehen
Antworten: 9
Zugriffe: 322

Re: Frage zur 12-monatigen Beschäftigungsdauer um ALG1 zu beziehen

Aber die Jahresfrist ist hier auch bei tagesgenauer Zählung auf jeden Fall erreicht! Fragt sich nur, ob Du mit ALG-I auskommst, oder nicht noch parallel beim JC anklopfen musst. Der Vergleichsmaßstab (für eine ledige Person, werte von heute): RL-Bedarf 416 €, und "angemessene Wohnkosten" (je nach =r...

Zur erweiterten Suche