Die Suche ergab 7203 Treffer

von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 11:02
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!
Antworten: 28
Zugriffe: 407

Re: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!

Wenn das JC das Fahrzeug für einen Selbständigen finanziert, dann bekommt praktisch der Betrieb ein Darlehen. Nicht der Leistungsberechtigte. Sofern das Auto überwiegend betrieblich genutzt wird. Dann ist die Tilgung Betriebsausgabe. Wäre der Betrieb nicht, bräuchte der eLB ja kein Auto.
von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 10:54
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!
Antworten: 28
Zugriffe: 407

Re: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!

Wenn das JC das Fahrzeug finanziert, dann ist das ein Darlehen. Aber die Raten dafür sind nicht einkommensmindernd. Nicht beim Arbeitnehmer.
von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 10:35
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Ernährungsmehrbedarf
Antworten: 29
Zugriffe: 360

Re: Ernährungsmehrbedarf

Im Übrigen steht das auch genauso in den Fachlichen Hinweisen zum § 21 SGB II "Hinweis: Die Auflistung der genannten Krankheiten ist nicht als abschließend zu betrachten. Vielmehr ist der individuelle Einzelfall zu bewerten. In der Regel ist ein Mehrbedarf bei folgenden Krankheiten anzuerkennen und ...
von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 10:31
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!
Antworten: 28
Zugriffe: 407

Re: Anerkennung USt. als Ausgabe, nur, wenn tatsächlich gezahlt und neu fällig ist!

Der Arbeitnehmer kann die Darlehensraten NIE einkommensmindernd getend machen. Er kann maximal eine Kilometerpauschale als Werbungskosten geltend machen. Verdient er recht wenig, hat aber hohe Fahrkosten, dann macht er wegen evtl zu geringer Steuerzahlung noch Minus. Aber die Darlehensraten kann er ...
von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 10:21
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Ernährungsmehrbedarf
Antworten: 29
Zugriffe: 360

Re: Ernährungsmehrbedarf

Die Tabelle vom Paritätischen ist auch nur ein Näherungswert und auch bei den Diagnosen nicht abschließend, das sagt der Paritätische ja selbst. Im Einzelfall ist entsprechend zu prüfen
von kleinchaos
Mi 20. Jun 2018, 06:48
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Ernährungsmehrbedarf
Antworten: 29
Zugriffe: 360

Re: Ernährungsmehrbedarf

Den Mehrbedarf vielleicht auch mit tagesaktuellen Preisen begründen für die Lebensmittel, die man noch essen darf. REWE, real und andere Discounter und Supermärkte bieten ja auch schon einige Bioprodukte an, da kann man online gut recherchieren.
von kleinchaos
Di 19. Jun 2018, 09:43
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Ernährungsmehrbedarf
Antworten: 29
Zugriffe: 360

Re: Ernährungsmehrbedarf

Dann eben zum LSG, da kommt wieder ein neues Gutachten.
In der Klage durch den Anwalt das Gutachten zerrupfen
von kleinchaos
Di 19. Jun 2018, 09:38
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Ernährungsmehrbedarf
Antworten: 29
Zugriffe: 360

Re: Ernährungsmehrbedarf

Den Bescheid abwarten mit dem genehmigten bzw abgelehnten Mehrbedarf. Dann ist man beschwert und kann in den Widerspruch gehen, Klage einreichen, Gericht wird neues Gutachten anfordern.
von kleinchaos
Di 19. Jun 2018, 06:02
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 444
Zugriffe: 14968

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Auch die Kosten der Beendigung sind Kosten der Selbständigkeit. Die eventuell noch angefallenen Einnahmen werden sie ja auch anrechnen wollen.
von kleinchaos
Mo 18. Jun 2018, 11:30
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Vermögen - Grundfreibetrag ausgeben wie, wofür, wann man will?
Antworten: 8
Zugriffe: 144

Re: Vermögen - Grundfreibetrag ausgeben wie, wofür, wann man will?

Sie kann auch Teilzeitstudentin sein (wegen Kind)
von kleinchaos
Sa 16. Jun 2018, 11:52
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Pflicht sich zu bewerben trotz 450Euro Job?
Antworten: 114
Zugriffe: 1739

Re: Pflicht sich zu bewerben trotz 450Euro Job?

Die einzelnen Berechnungen, also die Langfassung, ist gespeichert, erscheint natürlich nicht auf dem Bescheid, wäre zu lang
von kleinchaos
Sa 16. Jun 2018, 09:47
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Pflicht sich zu bewerben trotz 450Euro Job?
Antworten: 114
Zugriffe: 1739

Re: Pflicht sich zu bewerben trotz 450Euro Job?

Der Vermittler kann zwar die Bescheide einsehen, aber nicht die Bearbeitungsschritte zur Berechnung, von daher wäre es müßig vom Vermittler eine Erklärung zu erwarten. Und bei einem Termin aller 2 Wochen brauch man nicht ne halbe Stunde oder länger einzuplanen
von kleinchaos
Sa 16. Jun 2018, 09:21
Forum: Diskussionsbeiträge zu Urteilen
Thema: Bundesverfassungsgericht kippt Rechtsprechung zum Vorbeschäftigungsverbot
Antworten: 1
Zugriffe: 126

Re: Bundesverfassungsgericht kippt Rechtsprechung zum Vorbeschäftigungsverbot

Manchmal gibts bei den Damen und Herren in rot ja doch noch Verstand. Das lässt hoffen
von kleinchaos
Fr 15. Jun 2018, 17:44
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Schade, dass man so was selten liest
Antworten: 15
Zugriffe: 267

Re: Schade, dass man so was selten liest

Manchmal gibts eben auch kleine Wunder. Und hin und wieder muss man die neuen gutkehrenden Besen ein wenig erziehen. Dann klappts auch
von kleinchaos
Do 14. Jun 2018, 23:52
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Verwaltungsrecht/ablehnender Bescheid/Begründung
Antworten: 8
Zugriffe: 172

Re: Verwaltungsrecht/ablehnender Bescheid/Begründung

Beispiel wäre: Arbeitnehmer mit Minijob bekommt vom Arbeitgeber das Formular Einkommensbescheinigung (für ALG1) nicht ausgestellt. Arbeitsamt weigert sich zu zahlen, bevor nicht diese Bescheinigung vorliegt. Es haftet in diesem Falle schuldlos der Arbeitnehmer
von kleinchaos
Do 14. Jun 2018, 17:20
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 499
Zugriffe: 7668

Re: Firmen - Ausgaben

das kann durchaus sein, dass die JC mit odt arbeiten. Wenn sie inzwischen auf Linux umgestellt haben oder die Microsoft-Lizenzen für Office nicht verlängert haben
von kleinchaos
Do 14. Jun 2018, 12:07
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 499
Zugriffe: 7668

Re: Firmen - Ausgaben

DIN A4 Deutsches Institut für Normung A4 Dinar war oder ist die jugoslawische Währung. Anschreiben und Bescheide werden in *pdf gespeichert, ebenso wie die eingescannten Belege und Schreiben deinerseits. Die Notizen der SB in der Maske über Gespräche oder Bearbeitungen werden vermutlich in Word oder...
von kleinchaos
Mi 13. Jun 2018, 22:22
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 444
Zugriffe: 14968

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Ob Telefondienst oder Nägelpolieren: es ist Arbeit. Erwerbstätigkeit. Also 100€ Freibetrag
von kleinchaos
Mi 13. Jun 2018, 18:20
Forum: Rund um den Arbeitsplatz
Thema: Formulierungshilfe
Antworten: 78
Zugriffe: 810

Re: Formulierungshilfe

Aber bitte auch in dem Antwortschreiben unbedingt nochmal die Rechtschreibung prüfen, ich hab da noch paar Fehler gefunden.
Wenn man schon wegen Rechtschreibung ans Bein pinkelt, dann nicht zurückpinkeln lassen
von kleinchaos
Mi 13. Jun 2018, 09:42
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger
Antworten: 26
Zugriffe: 407

Re: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger

Anonym du brauchst da keine Angst zu haben. Prinzipiell kann es natürlich sein, dass das JC dich auch jetzt schon zu Bewerbungen zwingen will um die Bedürftigkeit zu beenden. Aber wie realistisch es ist, dass eine schwangere Frau eingestellt wird, wissen wir ja alle. Nach der Entbindung kannst du bi...
von kleinchaos
Mi 13. Jun 2018, 08:27
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger
Antworten: 26
Zugriffe: 407

Re: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger

@ Günter: diese Hilfen aus der Bundesstiftung sind in den Leistungen der JC sehr wohl eingeplant. Sie werden nicht angerechnet, das ist richtig. Aber die Kommunen rechnen diese Zahlungen in ihre eigenen sehr wohl ein. Kommunal ist die Leistung für die Erstausstattung sehr unterschiedlich. Und es gib...
von kleinchaos
Di 12. Jun 2018, 14:47
Forum: Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger
Antworten: 26
Zugriffe: 407

Re: Antrag auf Mehrbedarf / Erstausstattung - schwanger

Naja, auch SB dürfen mal träumen ... In die Anlage UH1 kannst du zwar deinen Namen eintragen, jedoch für den Rest würde ich ein Beiblatt beilegen und formlos die Lage erklären. Wegen der Aufbewahrung der Möbel und Sachen vom 1. Kind kannst du das JC ja mal fragen, wo du das Zeug in deiner angemessen...
von kleinchaos
Sa 9. Jun 2018, 15:13
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Krankenversicherung und Steuerbescheid
Antworten: 12
Zugriffe: 129

Re: Krankenversicherung und Steuerbescheid

ELB hat während der ganzen Zeit ALG2 bezogen, Gründungszuschuss wurde als Einkommen berücksichtigt.
Die KV-Beiträge wurden in der EKS eingetragen und berücksichtigt
von kleinchaos
Sa 9. Jun 2018, 13:28
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Krankenversicherung und Steuerbescheid
Antworten: 12
Zugriffe: 129

Re: Krankenversicherung und Steuerbescheid

danke, da schau ich nochmal

Zur erweiterten Suche