Die Suche ergab 552 Treffer

von der ratlose
Sa 16. Mär 2019, 13:40
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: privates Fahrzeug nutzen, trotz betrieblichem Fahrzeug?
Antworten: 16
Zugriffe: 168

Re: privates Fahrzeug nutzen, trotz betrieblichem Fahrzeug?

ich möchte hier mal etwas in den raum werfen hinsichtlich der vEKS und der aEKS. Das das Jobcenter in der vEKS Ausgaben zur kenntnis nimmt und erst einmal nicht beanstandet schaft keinerlei Rechtssicherheit hinsichtliche dessen das diese Ausgaben in der aEKS anerkannt werden müssen. Da ist nichts mi...
von der ratlose
Do 14. Mär 2019, 10:16
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Bewerbungsgespräch Urlaub
Antworten: 31
Zugriffe: 372

Re: Bewerbungsgespräch Urlaub

IM SGB III hat die EAO immer schon ausgeführt das jemand der nicht zu Hause ist weil er sich außerhalb bewirbt nicht Ortsabwesend im Sinne der EAO ist.
von der ratlose
Mi 13. Mär 2019, 14:06
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: vEKS - Mitwirkungsaufforderung
Antworten: 33
Zugriffe: 393

Re: vEKS - Mitwirkungsaufforderung

was sollen das denn für Margen sein? ich beobachte das doch sehr genau anhand dessen zu welchen Preisen deutsche Händler in Deutschland verkaufen und zu was für Preisen wir die selben Waren in Schweden vom selben Großhändler verkaufen können. Die deutschen arbeiten mit 3 max 10%. Das sind nur noch U...
von der ratlose
Mo 11. Mär 2019, 18:18
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: vEKS - Mitwirkungsaufforderung
Antworten: 33
Zugriffe: 393

Re: vEKS - Mitwirkungsaufforderung

Hallo,
warum geben die Antragsteller vorher eigentlich solche hohen Ausgaben und Einnahmen an ?

Im Grunde genommen wissen die doch gar nicht was wirklich reinkommt oder ausgegeben wird, sie vermuten das nur. Könnte sein usw.
von der ratlose
Do 7. Mär 2019, 21:10
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: 50% Anrechnung von Telefonkosten
Antworten: 27
Zugriffe: 467

Re: 50% Anrechnung von Telefonkosten

Es war die Antwort auf Günters sticheleien. Wenn ich Telefonkosten nicht absetzen kann, dann telefoniere ich eben mal nicht zurück. Muß ich ja auch nicht,denn wenn ich das müsste , dann müssten die Kosten ja absetzbar sein. Und da die Kosten nicht absetzbar sind kann es ja nur bedeuten das so ein Ge...
von der ratlose
Do 7. Mär 2019, 20:44
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: 50% Anrechnung von Telefonkosten
Antworten: 27
Zugriffe: 467

Re: 50% Anrechnung von Telefonkosten

@ Günter ja so ist es. Ich war nicht der Meinung das ein Selbständiger keine Betriebsausrüstung, kein Notebook,kein Auto usw. haben darf. das waren das JC,das SG und zum Schluss das LSG. Ist halt dumm gelaufen, was kann ich dafür wenn ich nun meine ehemalige Ausrüstung und mein Bürokram immer von me...
von der ratlose
Mi 6. Mär 2019, 12:22
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: 50% Anrechnung von Telefonkosten
Antworten: 27
Zugriffe: 467

Re: 50% Anrechnung von Telefonkosten

agieren oder reagieren? meiner Meinung nach geht ihr das falsch an. Ihr müsst das JC wie auch das SG bitten euch genau zu sagen was gemacht werden muß damit diese Kosten voll anerkannt werden. Wenn da nichts kommt,und so ist es bei mir sehr oft, dann schlägt sich das eben im Betriebsergebnis nieder,...
von der ratlose
Fr 1. Mär 2019, 09:26
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Klage Adresse
Antworten: 3
Zugriffe: 109

Re: Klage Adresse

Naja, die ausländische Adresse ist allen Beteiligten bekannt, das ist daher kein Thema.
Die inländische Adresse die ja nachweislich besteht dient der vereinfachung,zustell und rechtsfristen usw.
von der ratlose
Fr 1. Mär 2019, 09:10
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Klage Adresse
Antworten: 3
Zugriffe: 109

Klage Adresse

Moin, ich habe hier folgende Situation. Klägerin lebt im Ausland, hat in Deutschland eine Wohnung, hält sich hier auch jeden Monat auf,hat hier eine Firma,arbeitet hier, braucht sich in DE aber nicht anmelden. (laut Ordnungsamt darf sie es auch nicht) Sie klagt vor dem hiesigen Verwaltungsgericht.(P...
von der ratlose
Mi 27. Feb 2019, 14:24
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Mitwirkungsaufforderung - was sagt man dazu?
Antworten: 5
Zugriffe: 174

Re: Mitwirkungsaufforderung - was sagt man dazu?

Wenn ich mit meinem Program die PDF öffne kann ich kurz die Klarnamen lesen.
Ihr Vorname wie auch den Nachname haben den selben Anfangsbuchstaben.
von der ratlose
Sa 16. Feb 2019, 18:20
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unangemessene Unterkunftskosten - tolle Begründung
Antworten: 9
Zugriffe: 230

Re: Unangemessene Unterkunftskosten - tolle Begründung

Naja, ich kenne im SG Hannover einen Richter der hat ausgeführt das ihn die schriftliche Bestätigung eines Vermieters das er nicht an mich vermietet nicht überzeugt, da der Vermieter nicht nachvollziehbar ausgeführt habe warum er nicht vermietet.

Man wird ja nicht umsonst so komisch.
von der ratlose
Mo 4. Feb 2019, 08:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Verluste aus vorigem Bewilligungszeitraum
Antworten: 5
Zugriffe: 166

Re: Verluste aus vorigem Bewilligungszeitraum

Ist vielleicht ein wenig OT, aber zu dem Link von Thome ist doch volgendes anzumerken: In der Arbeitshilfe der BA wird behauptet das Rechnungen generell fortlaufende Rechnungsnummern haben müssen. Das ist so aber nicht richtig. Kleinbetragsrechnungen bis zu 250 € brutto müssen keine fortlaufenden Re...
von der ratlose
Mo 21. Jan 2019, 13:05
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Verzinsung ?!
Antworten: 3
Zugriffe: 224

Verzinsung ?!

hallo, gerade bei tacheles gelesen. 1. Entscheidungen des Bundessozialgerichts zum Asylrecht 1. 1 BSG, Urteil v. 25.10.2018 - B 7 AY 2/18 R Asylbewerberleistung - Verzinsung einer Nachzahlung - keine Anwendbarkeit des § 44 SGB I - entsprechende Anwendung von § 291 BGB Orientierungssatz ( Redakteur )...
von der ratlose
Mo 21. Jan 2019, 12:57
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?
Antworten: 261
Zugriffe: 18749

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

Moin,
mein Fehler es kann auch sein das es das Inkasso der BA war.
Ich hatte eine zahlungsaufforderung bekommen und eine EA beantragt in der das Gericht verfügt das dieses sofort eingestellt wird.
von der ratlose
Di 15. Jan 2019, 18:36
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?
Antworten: 261
Zugriffe: 18749

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

Moin,
bei mir hat der SG Richter sich mal selbst an das Inkassobüro (Zoll) gewandt und daraufhingewiesen das das sofort einzustellen sei.
von der ratlose
Do 10. Jan 2019, 23:34
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag einstweiliger Rechtsschutz
Antworten: 62
Zugriffe: 3369

Re: Antrag einstweiliger Rechtsschutz

ne ne, so einfach würde ich die nicht gehen lassen. Du schreibst das es mehrere Schriftwechsel gegeben hat in diesem ER Verfahren. Hat das JC auch dort angegeben das ein Kreditvertrag nicht vorlag ? Kannst du hieb und stichfest,also wirklich gerichtsverwertbar belegen das das JC diesen vorliegen hat...
von der ratlose
Fr 4. Jan 2019, 14:53
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: EGV-Vorschlag des JC für eine Selbstständige
Antworten: 243
Zugriffe: 5300

Re: EGV-Vorschlag des JC für eine Selbstständige

Schön und genüsslich zerlegen. Als erstes würde ich mit der Ortsabwesenheit anfangen ? Ab wann bin ich genau Ortsabwesend ? Welcher Bereich ist davon betroffen? Hiermit beantrage ich heute am Donnerstag meine OA für den Samstag. Permanente OA Anträge die mit EAs flankiert werden. usw.und so fort. Da...
von der ratlose
Mo 17. Dez 2018, 11:02
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Zustellzeiten Post
Antworten: 6
Zugriffe: 354

Re: Zustellzeiten Post

Gerade bei Behörden und Gerichten ist das problem auch bekannt. Mir wurde da von einem Gericht aber noch etwas anderes erklärt, manche schon datierte Schreiben werden extra zurückgehalten ,weil das Gericht hofft das die Gegenseite sich noch äußert. Dar war ich erstmal platt. Bei uns normal (Gerichts...
von der ratlose
Do 13. Dez 2018, 15:06
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 554

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Ist das jetzt mein Problem wenn das JC und das SG die eigenen Zahlungsverpflichtungen hochschrauben ? Als normaler Steuerzahler würde ich da mit fackeln und Mistgabeln auftauchen aber den Michl interessiert es eben nicht wie sein Geld verbrannt wird. Wenn ich mal aus dem Bezug ausscheiden würde, was...
von der ratlose
Do 13. Dez 2018, 10:25
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 554

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Irgendwie klappt das nicht immer mit den Antworten. @ Olivia warum sollte ich dagegen Widerspruch einlegen ? Das JC und das SG wollten es so und sie haben es auch so bekommen.Sogar mit vorheriger Ankündigung. Wer die Musik bestellt ,bezahlt sie auch. Eigentlich doch recht einfach. Ich kann dazu nur ...
von der ratlose
Mo 10. Dez 2018, 08:29
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 554

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Nun, im EU Ausland ist es normal das ein Selbständiger voll sozialversicherungspflichtig ist. Also das komplette Program. Ich bin sogar 2x KK versichert einmal in SE und einmal in DE, in DE muß das JC das zahlen. (Ja ich weiß das das eigentlich nicht geht,aber es gibt eben auch a-typische Fälle) Die...
von der ratlose
So 9. Dez 2018, 19:27
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 554

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Ahha, abhängig kann man auch auf geringfügiger Basis sein. Wenn zwei Monatslöhne in einem Monat ausgezahlt werden , muß das Zuflussprinzip modifiziert werden und die Freibeträge für den jeweiligen Monat sind abzuziehen usw. Und mit "eigentlich" meinte ich auch eigentlich, also normal bin ich ein soz...
von der ratlose
So 9. Dez 2018, 18:23
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 11
Zugriffe: 554

mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

Hallo, komische Geschichte, ich bin ja eigentlich nicht abhängig beschäftigt. Nach Einschalten des Arbeitsgerichts hat mir der ehemalige Arbeitgeber nun letzte Woche für 2 monate rückwirkend das jeweile Nettogehalt überwiesen. (Um die 2600 €) Insgesammt hat er drei Monatsabrechnungen berichtigt. Im ...
von der ratlose
So 2. Dez 2018, 11:40
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Bildungsgutschein
Antworten: 27
Zugriffe: 1571

Re: Bildungsgutschein

Die Unterscheidung Selbständige und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bei einer Weiterbildung hinsichtlich des Vorrang ist eine Diskriminierung und daher nicht zulässig.
ALG II ist eine steuerfinanzierte Leistung !
von der ratlose
Do 22. Nov 2018, 19:26
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Termin in Viersen - aufstockende eLB
Antworten: 15
Zugriffe: 605

Re: Termin in Viersen - aufstockende eLB

Esrtmal der Hammer. EIN JC das ohne Probleme einsieht das jemand hier wohnen kann und zwischen London und Viersen pendelt. Die Lebenswirklichkeit scheint auch in den JCs anzukommen. So sollte es eigentlich immer sein. mal zur OA. Der Bundesrechnungshof hat es neulich doch so schön klargestellt, hins...

Zur erweiterten Suche