Die Suche ergab 23937 Treffer

von Koelsch
Mi 18. Jul 2018, 09:34
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Wohngeld im Pflegeheim
Antworten: 3
Zugriffe: 36

Re: Wohngeld im Pflegeheim

Zumindest müsste man wissen, wovon Schwiemu und Schwieva leben. Was haben die für Einkommen?
von Koelsch
Mi 18. Jul 2018, 08:34
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Freiberuflich tätig für 3 Monate
Antworten: 6
Zugriffe: 59

Re: Freiberuflich tätig für 3 Monate

Das hast Du mistverstanden: Verwaltungsökonimisch heißt - Arbeitsplätze in der Verwaltung sichern
von Koelsch
Mi 18. Jul 2018, 08:21
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Freiberuflich tätig für 3 Monate
Antworten: 6
Zugriffe: 59

Re: Freiberuflich tätig für 3 Monate

So sehe ich das auch, der Bewilligungsbescheid müsste wg. Einkommen geändert werden = er müsste für 3 Monate "storniert" werden, dann Neunatrag oder WBA, da würde ich mich erkundigen. Aber mit Neuantrag liegt er auf keinen Fall falsch.
von Koelsch
Mi 18. Jul 2018, 08:04
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Freiberuflich tätig für 3 Monate
Antworten: 6
Zugriffe: 59

Re: Freiberuflich tätig für 3 Monate

§ 3 Abs. 1 Satz 3 ALG II-V sagt es deutlich. Er muss nur von Anfang an klar machen, die Tätigkeit läuft 3 Monate und danach ist erst mal Schluss mit frei und Beruf. Die JC haben da "gerne" eine etwas andere Konstellation im Auge: eLB ruft freudestrahlend ich bin frei im Beruf = ganz normaler BWZ übe...
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 22:47
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Aufforderung zur Mitwirkung beim Erstantrag
Antworten: 15
Zugriffe: 612

Re: Aufforderung zur Mitwirkung beim Erstantrag

Das Briefchen gefällt mir - und leider hast Du Recht, JC lässt einen sehr gerne warten und überschüttet einen mit sinnlosen Forderungen.
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 20:34
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Sperre droht
Antworten: 37
Zugriffe: 559

Re: Sperre droht

:jojo: :jojo: sehr gut und vollständig
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 20:00
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: Sperre droht
Antworten: 37
Zugriffe: 559

Re: Sperre droht

Mit 28 kommt allenfalls eine HG in Frage - und der kann man widersprechen.
Weniger als 3 Stunden dauerhaft arbeitsfähig = kein ALG II sondern Grundsicherung nach SGB XII - von den Sätzen her aber gleich.
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 18:57
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 574
Zugriffe: 10792

Re: Firmen - Ausgaben

Auch wieder richtig
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 12:03
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Wohngeldberechnung - was wird eingerechnet?
Antworten: 16
Zugriffe: 257

Re: Wohngeldberechnung - was wird eingerechnet?

Tester hängt hier einen "neuen" Fall mit rein
von Koelsch
Di 17. Jul 2018, 10:07
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Wohngeldberechnung - was wird eingerechnet?
Antworten: 16
Zugriffe: 257

Re: Wohngeldberechnung - was wird eingerechnet?

Seh ich auch so, insbesondere, als das Wohngeldamt ja nach Antragstellung (und auch davor) überhaupt nicht zu einer "Proberechnung" verpflichtet ist. JC soll bitte nachweisen, welche Rechtsvorschrift das Wohngeldamt dazu verpflichtet
von Koelsch
Mo 16. Jul 2018, 09:37
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 574
Zugriffe: 10792

Re: Firmen - Ausgaben

Oh, oh, das ist aber ganz schlecht. Darauf würde ich mich absolut nicht verlassen, denn der Schutz dagegen findet sich nur in der Weichwehr. :jojo: :jojo:
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 21:00
Forum: Maßnahmen, EEJobs Eingliederungsvereinbarungen
Thema: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?
Antworten: 12
Zugriffe: 169

Re: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?

Und wenn Du vorlegen willst, unbedingt den Namen des Arbeitgebers schwärzen, sonst ruft noch ein übereifriger SB beim neuen Arbeitgeber an.
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 20:35
Forum: Maßnahmen, EEJobs Eingliederungsvereinbarungen
Thema: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?
Antworten: 12
Zugriffe: 169

Re: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?

Teil denen nachweislich mit - ab 1.8. bin ich in Arbeit, ich gehe davon aus, damit ist die Zuweisung hinfällig
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 19:33
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 574
Zugriffe: 10792

Re: Firmen - Ausgaben

Ich sehe hier weder einen Rchtsbruch noch eine gesetzeswidrige Handlung, habe allerdings auch nicht Deine Phantasie
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 15:51
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 574
Zugriffe: 10792

Re: Firmen - Ausgaben

Das ganze Forum basiert, nach Deiner Meinung, auf der DSGVO - nur wird Deine Meinung nicht von allen hier geteilt.
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 15:41
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Firmen - Ausgaben
Antworten: 574
Zugriffe: 10792

Re: Firmen - Ausgaben

Sind wir jetzt schon wieder beim Thema DSGVO? Dann diskutiert das bitte in dem Fred.
von Koelsch
So 15. Jul 2018, 10:33
Forum: Maßnahmen, EEJobs Eingliederungsvereinbarungen
Thema: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?
Antworten: 12
Zugriffe: 169

Re: Maßnahme trotz Arbeitsvertrag?

Nein, wie schon geschrieben, Du hast einen wichtigen Grund, da nicht hinzugehen.
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 22:41
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Offenbar hast Du noch nicht verstanden: Ziel des JC Handelns ist es, die "Kunden" zu nerven, je mehr, desto besser
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 21:39
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Auch für den gilt § 45 SGB X
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 20:37
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Wenn der Bescheid endgültig geworden ist, dann ist er endgültig ..... unter den Einschränkungen des § 45 SGB X
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 20:25
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Dein Einkommen muss nachgewiesen werden. Ob da die Kontoauszüge reichen, bezweifel ich, denn aus denen kann man nicht in allen Fällen die Freibeträge errechnen.
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 20:14
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Das bedeutet - JC kann (muss nur auffordern, das Einkommen nachzuweisen) dann nach 10 Jahren ankommen und sagen: Geld her
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 20:07
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Wie Oli schrieb - er hat u.U. ein "ewiges" Leben
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 19:33
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

Wie ich schon schrieb - ich seh keinen auf Dich zutreffenden Grund in § 41a SGB II
von Koelsch
Sa 14. Jul 2018, 18:46
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vorläufigkeit von Bescheiden
Antworten: 34
Zugriffe: 218

Re: Vorläufigkeit von Bescheiden

:1:
aber schwankende Ehrenamtspauschale könnte schon Grund sein - obwohl ich den Grund nicht in § 41a SGB II finde

Zur erweiterten Suche