Die Suche ergab 22937 Treffer

von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 21:16
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung
Antworten: 22
Zugriffe: 92

Re: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung

Man kann nicht alles verstehen, was JC so treibt.
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 21:04
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)
Antworten: 255
Zugriffe: 3579

Re: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)

Isses aber nicht.

Und hier geben die JC's oft 'ne Fax-Nummer an. Sagt aber wenig, z.B. kann ich kein einziges der Kölner JC's anfaxen - immer Störung, bei anderen JC's null Problemo.
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 20:54
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)
Antworten: 255
Zugriffe: 3579

Re: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)

Erinnerung schadet nicht, aber Du kannst in der Untätigkeitsklage natürlich beantragen, dem Beklagten die Dir entstandenen, notwendigen Kosten des Verfahrens zu übernehmen.
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 20:35
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)
Antworten: 255
Zugriffe: 3579

Re: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)

Das musst Du durchrechnen, nach 3 Monaten kannst Du klagen - § 88 Abs. 2 SGG
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 18:34
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung
Antworten: 22
Zugriffe: 92

Re: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung

Ich würde den zitierten § nehmen
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 17:27
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ehrenamtspauschale
Antworten: 9
Zugriffe: 85

Re: Ehrenamtspauschale

Nimm doch unseren Rechner und rechne mal

hab ein Beispiel schon mal rein gestellt
ALG2-Berechnung Breymja.xlsx
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 14:55
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung
Antworten: 22
Zugriffe: 92

Re: Aufhebung der Bescheide - Vorläufige Bewilligung

Wie soll man dazu was sagen, wemnn wir nicht wissen, was in den Bescheiden steht. Und klar wird vorläufig bewilligt, wenn zu erwartendes Einkommen noch nicht feststeht.
von Koelsch
Do 22. Feb 2018, 14:53
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ehrenamtspauschale
Antworten: 9
Zugriffe: 85

Re: Ehrenamtspauschale

Du kannst natürlich 100 Grundfreibetrag aquf Ererwerbseinkommen plus 100 Ehrenamtspauschale bekommen. Hat Dir Tigerlaw doch erläutert.
von Koelsch
Mi 21. Feb 2018, 19:20
Forum: Sonstige Urteile
Thema: BGH - VII ZB 21/17 - Keine Pfändung von ALG II Nachzahlung
Antworten: 0
Zugriffe: 51

BGH - VII ZB 21/17 - Keine Pfändung von ALG II Nachzahlung

Werden Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch für zurückliegende Zeiträume nachgezahlt, sind bei der Bemessung des pfändungsfreien Betrages gemäß § 850k Abs. 4 ZPO die nachgezahlten Beträge den Leistungszeiträumen zuzurechnen, für die sie gezahlt werden....
von Koelsch
Di 20. Feb 2018, 09:06
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Rückforderung eines Darlehens
Antworten: 8
Zugriffe: 92

Re: Rückforderung eines Darlehens

Richtig, aber man kann eben auch Beides kombinieren
von Koelsch
Di 20. Feb 2018, 08:58
Forum: Bedarfsgemeinschaft (BG) - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermögensumwandlung Sparvertrag Kind
Antworten: 17
Zugriffe: 120

Re: Vermögensumwandlung Sparvertrag Kind

Also nix Genaues weiß man nich. Daher normal, aber nicht "kümmerlich" leben, und dann dürften die Chancen recht gut sein, dass auch ein "vorzeitiger" Verbrauch keine Probleme größerer Art bringt.
von Koelsch
Di 20. Feb 2018, 08:55
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Rückforderung eines Darlehens
Antworten: 8
Zugriffe: 92

Re: Rückforderung eines Darlehens

Dauert aber länger - die Akteneinsicht läuft einem ja nicht weg. Und so lange man "redet", muss nix gezahlt werden.
von Koelsch
Di 20. Feb 2018, 08:45
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Rückforderung eines Darlehens
Antworten: 8
Zugriffe: 92

Re: Rückforderung eines Darlehens

Eine Möglichkeit, oder eben: Schickt mal "Mehrfertigungen" - ich hab nix vorliegen
von Koelsch
Di 20. Feb 2018, 08:31
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Rückforderung eines Darlehens
Antworten: 8
Zugriffe: 92

Rückforderung eines Darlehens

Früherer eLB hat (angeblich) im August 2013 vom JC ein Darlehen erhalten. Ebenso angeblich sei die Rückzahlung dieses Darlehens am 1.8.2016 fällig gewesen, jetzt kommt Mahnung von der Regionaldirektion. Der Betroffene ist seit Ende 2013 nicht mehr im Bezug, Unterlagen aus dieser Zeit wurden "entsorg...
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 14:49
Forum: Bundesweit
Thema: Die Aussagepflicht bei der Polizei: Was man als Zeuge wissen sollte
Antworten: 3
Zugriffe: 91

Die Aussagepflicht bei der Polizei: Was man als Zeuge wissen sollte

Rechtsanwalt Udo Vetter erklärt, was es mit der neuen Aussagepflicht für Zeugen auf sich hat, die bei jedem Kontakt mit der Polizei wichtig werden kann. Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat der Bundestag vor kurzem eine Gesetzesänderung beschlossen, die bei jedem Kontakt mit der Polizei w...
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 11:40
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Änderungsbescheid
Antworten: 40
Zugriffe: 909

Re: Änderungsbescheid

Durchaus, melde es dem ruhig auch mal
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 11:32
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Änderungsbescheid
Antworten: 40
Zugriffe: 909

Re: Änderungsbescheid

Deswegen ja Marsu's Schreiben
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 11:30
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC
Antworten: 12
Zugriffe: 147

Re: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC

Dann kommt's auf's Verhandlungsgeschick an, auf welche Rate man sich mit JC einigen kann - aber die genanntenSätze sind da ein realistischer Anhaltspunkt.
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 10:27
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC
Antworten: 12
Zugriffe: 147

Re: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC

Wenn die Überzahlung "unbestreitbar" ist und Du weiter in Bezug bist, kann das JC nach § 43 SGB II mit den laufenden Leistungen aufrechnen.

Wenn es "sonnenklar" war, dass Du Leistungen zu Unrecht bekommen hast, dann kann mit 30% des Regelsatzes aufgerechnet werden, sonst mit 10% = € 41,60/Monat
von Koelsch
Mo 19. Feb 2018, 09:39
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 357
Zugriffe: 10763

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Der Anwalt denkt pragmatisch: Erst mal muss Geld fließen, und dann kann man sich imer noch um Einzelpunkte streiten
von Koelsch
So 18. Feb 2018, 22:30
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC
Antworten: 12
Zugriffe: 147

Re: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC

Ich würde das Gericht schriftlich auf dieses Faktum hinweisen.
von Koelsch
So 18. Feb 2018, 22:24
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC
Antworten: 12
Zugriffe: 147

Re: Ich ärgere mich.. Rückerstattung / JC

Dann gilt noch die "alte" Version den § 40 SGB II und das heisst, nur 44% der Unterkunftskosten (kalt) sind zu erstatten. Der "alte § war bis Ende 2017 gültig.

Zur erweiterten Suche