Die Suche ergab 320 Treffer

von Marco
So 12. Aug 2018, 13:30
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

Re: JC zahlt KV-Beiträge nicht

Meines Erachtens muss das JC auch nach einem Vergleich einen Bescheid erstellen. Siehe Anhang!

download/file.php?mode=view&id=9168
von Marco
Fr 3. Aug 2018, 18:45
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

Re: JC zahlt KV-Beiträge nicht

Breymja: Vielen Dank für die Hinweise!
War mir nicht einmal aufgefallen. Daran sieht man, welchen Wert ich mittlerweile die Schreiben vom JC oder vom SG beimesse. Ich überfliege nur noch statt zu lesen. Man ruft das Gericht an mit der Bitte um Klärung und am Ende hat man noch mehr offene Fragen.
von Marco
Fr 3. Aug 2018, 17:54
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

Re: JC zahlt KV-Beiträge nicht

Der Richter stimmt zu, dass das JC keinen Bewilligungsbescheid auszustellen braucht. Offensichtlich erinnert sich Herr Richter nach unserer Zustimmung zum Vergleich nicht mehr, welchen Standpunkt er vorher vertreten hatte. Kann man aufgrund dieser Inkonsequenz in höherer Instanz gehen? Ich hatte den...
von Marco
Fr 3. Aug 2018, 09:07
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

Re: JC zahlt KV-Beiträge nicht

Die KV wartet auf eine Meldung bzw. Leistungsbescheid vom JC. JC meldet sich aber nicht (kennen wir doch!) Ich habe die KV gestern nochmal angeschrieben und denen den letzten Briefwechsel zwischen Kläger und Beklagten und dem SG zugeschickt.
von Marco
Do 2. Aug 2018, 23:31
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

Re: JC zahlt KV-Beiträge nicht

Kölsch: Vorsicht, du verwechselst 2008 mit 2009/I. SG AC meint 2009/I sei abgeschlossen wegen §96. Olivia: Bei der Berechnung des Alg II-Anspruchs im Klageverfahren wurde das Einkommen nicht bereinigt mit den Kosten der KV und der PV da es allen klar war, das diese bei Alg II-Anspruch vom JC zu über...
von Marco
Do 2. Aug 2018, 19:48
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: JC zahlt KV-Beiträge nicht
Antworten: 28
Zugriffe: 555

JC zahlt KV-Beiträge nicht

Ich hatte für 2008 einen Überprüfungsantrag gestellt und danach eine Klage eingereicht. Das Verfahren wurde mit einem Vergleich abgeschlossen. Demnach gab es eine kleine Nachzahlung. JC und Richter vertreten die Ansicht, mit der Einmal-Zahlung sei nun alles geregelt. Es soll keine Bescheide und vor ...
von Marco
Mi 25. Apr 2018, 00:01
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Nichtanerkennung von Betriebskosten
Antworten: 23
Zugriffe: 2660

Re: Nichtanerkennung von Betriebskosten

Bei mir wurden Betriebsausgaben vom JC zum Teil ebenfalls nicht anerkannt und damit die Hilfebedürftigkeit verneint. Nun musste ich alle Belege nochmal beim Gericht einreichen, obwohl diese längst beim JC eingereicht wurden und sich in den Akten hätten befinden müssen (Diese Hürde muss vom Kläger er...
von Marco
Mi 10. Jan 2018, 00:12
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Rückerstattung von KV-Beiträgen
Antworten: 1
Zugriffe: 227

Rückerstattung von KV-Beiträgen

Hallo, ich war in 2008 selbständig tätig und habe aufgestockt. Ich habe damals der ARGE monatlich meinen Gewinn mitgeteilt und sporadisch Alg II bekommen. Ich sollte, so war es mit der ARGE abgesprochen, die KV-Beiträge immer selbst an die KV überweisen. Sofern im jeweiligen Monat ein Alg II-Anspruc...
von Marco
Mo 7. Aug 2017, 19:25
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 75
Zugriffe: 3118

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Die Ablehnung des Antrages mit vEKS am Jahresanfang ermöglicht die (Nach)Zahlung von Wohngeld. Sollte der "Antrag" mit aEKS erfolg haben, müsstest du das Wohngeld wieder zurück zahlen. Der Antrag mit vEKS für das 2. Halbjahr würde die Wohngeldzahlung stoppen, bis auch dieser Antrag abgelehnt wurde. ...
von Marco
Mo 7. Aug 2017, 19:18
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 75
Zugriffe: 3118

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Wo ich wohne bleibt der Wohngeldantrag solange unbearbeitet, bis Alg II-Antrag abgelehnt wurde. Wohngeldstelle und JC teilen sich gegenseitig mit, ob Anträge gestellt wurden und fragen ggf. auch nach, wie der Sachstand ist. Auf dem Wohngeldantrag musst du, wenn ich mich recht erinnere, auch angeben,...
von Marco
Mo 7. Aug 2017, 00:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 75
Zugriffe: 3118

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Das Wohngeldamt geht in der Regel nach dem Steuerbescheid des abgelaufenen Jahres, wollen oft aber auch die Kontoauszüge der letzten 3 Monate sehen (ob man auch regelmäßig die Miete gezahlt hat). Außerdem ist man verpflichtet, Änderungen, die die Höhe des Wohngeldes beeinflussen, sofort mitzuteilen....
von Marco
So 6. Aug 2017, 23:54
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 75
Zugriffe: 3118

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

PS: Das JC geht gerne hin, und lehnt einen Antrag auf Alg II mit Verweis auf Wohngeld als vorrangige Leistung ab, weil damit die Hilfebedürftigkeit abgeholfen werden könnte. Ich halte diese Praxis für sehr fragwürdig, denn meistens reicht das zweckgebundene Wohngeld dazu nicht aus. Mit Wohngeld, was...
von Marco
So 6. Aug 2017, 23:39
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 75
Zugriffe: 3118

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Ich habe den Thread nicht ganz durchgelesen, aber mein Vorschlag generell wäre: Stelle einen Alg II-Antrag. Wenn man dir aufgrund nichtanerkannter Betriebsausgaben den Antrag ablehnt, kannst du immer noch (innerhalb eines Monats!) rückwirkend vom Tag der Alg II-Antragstellung Wohngeld beantragen. Es...
von Marco
So 23. Jul 2017, 12:01
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: PKW-Nutzung in EKS (50-%-Regelung)
Antworten: 7
Zugriffe: 457

Re: PKW-Nutzung in EKS (50-%-Regelung)

Ich habe mal die gesamte Kfz-Kosten (Anschaffung, Reparaturen, Reifen, TÜV, Steuer, Versicherung, Benzin, Parkgebühr usw.) über mehrere Jahre zusammengerechnet und durch die insgesamt gefahrenen Km geteilt. Da kam ich ziemlich genau auf 0,30€/km. Die Fahrkostenpauschale der Finanzbehörde ist durchau...
von Marco
So 16. Jul 2017, 20:14
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: alg-ratgeber-EKS erstellen
Antworten: 5
Zugriffe: 349

Re: alg-ratgeber-EKS erstellen

Lieber Koelsch,

Vorzeichenregeln sind nunmal nicht jedermanns Sache.
Habe den ganzen Vormittag drauf gestarrt, dennoch fiel mir nichts dazu ein.

Danke für die schnelle Hilfe
von Marco
So 16. Jul 2017, 17:02
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: alg-ratgeber-EKS erstellen
Antworten: 5
Zugriffe: 349

alg-ratgeber-EKS erstellen

Ich versuche mit der Forums EKS (Excel-Tabelle) eine aEKS zu erstellen. Dazu habe ich auf dem Tabellenblatt "Journal" die Buchungen eingegeben, u. a. auch die mit dem PKW gefahrenen private km. Als Kategorie habe ich "B5.1 private km betriebl. Kfz (Einnahme!!)" aus dem Pulldown-Menü ausgewählt. Alle...
von Marco
Fr 7. Jul 2017, 16:46
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Ohrfeige bzgl. Fahrtkosten
Antworten: 8
Zugriffe: 585

Re: Ohrfeige bzgl. Fahrtkosten

Ich finde es toll, das der Richter sich traut, so etwas ins Protokoll zu schreiben. Solche Richter gibt es viel zu selten. Herzlichen Glückwunsch Senga, Tigerlaw und Koelsch. Vielleicht ist das eine Ermutigung für meinen Richter am Montag. Mein JC hätte auch viele solcher "netten" Bemerkungen verdie...
von Marco
Di 27. Jun 2017, 11:40
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Nachzahlung vom Jobcenter
Antworten: 11
Zugriffe: 854

Re: Nachzahlung vom Jobcenter

Deine Sprüche, Tester, gefallen mir. Hätte ich früher gut gebrauchen können. Werde mir diese für die Zukunft merken.
von Marco
Fr 26. Mai 2017, 02:51
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wie Juristen ticken
Antworten: 12
Zugriffe: 885

Re: Wie Juristen ticken

Vorgeschichte: Ich hatte Klage 2010 Klage eingereicht, aufgrund eines abgelehnten Widerspruchsbescheides. Es ging um einen Antrag mit vEKS für das 1. Hj. 2009. Zum Zeitpunkt des Erörterungstermins (April 2010) lag bereits ein Ablehnungsbescheid aufgrund der aEKS vor. Der Widerspruch dagegen wurde ni...
von Marco
Do 18. Mai 2017, 09:27
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: SG lädt Zeugen ein
Antworten: 9
Zugriffe: 896

Re: SG lädt Zeugen ein

Danke!
von Marco
Mi 17. Mai 2017, 21:41
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: SG lädt Zeugen ein
Antworten: 9
Zugriffe: 896

Re: SG lädt Zeugen ein

Die Miteigentümerin soll befragt werden, JC glaubt nicht, dass ich dort vorübergehend gewohnt habe.

Findet die Befragung in einem Erörterungstermin statt? Werde ich und mein zukünftiger RA auch geladen?
Und wer darf Fragen stellen?
von Marco
Mi 17. Mai 2017, 12:40
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: SG lädt Zeugen ein
Antworten: 9
Zugriffe: 896

SG lädt Zeugen ein

Wie findet Zeugenvernehmung beim SG statt?
Es geht um die Selbstnutzung einer Immobilie.
Zeugin wurde geladen und soll über den "Überwiegenden Aufenthaltsort" des Antragstellers befragt werden. Antragsteller weiß noch von nichts.
von Marco
Fr 12. Mai 2017, 15:53
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Rundfunkbeitrag für Betriebsstätte
Antworten: 28
Zugriffe: 3312

Re: Rundfunkbeitrag für Betriebsstätte

Liebe Olivia,
das sehe ich anders. Beim Betrieb kann ich die Rundfunkbeiträge als Betriebsausgaben geltend machen. Damit schmälere ich den Gewinn und erhöhe den Alg II-Anspruch. Also Zahlt JC (wenn sie denn zahlt) die Gebühren.
von Marco
Fr 5. Mai 2017, 11:18
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Krankenkassenbeitrag bei ALG I
Antworten: 11
Zugriffe: 1061

Re: Krankenkassenbeitrag bei ALG I

Ein Anruf bei der Krankenkasse (Servicetelefon Mitgliedschaft und Beiträge) ergab folgende Information:
Solange ich Alg I-Leistungen beziehe, bin ich über die Arbeitsagentur versichert, egal wieviel ich dazuverdiene.

Zur erweiterten Suche