Die Suche ergab 3733 Treffer

von Olivia
Di 11. Dez 2018, 21:22
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen
Antworten: 17
Zugriffe: 188

Re: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen

Nur mal ein paar andere Zahlen. In der Solarindustrie werden Arbeitsplätze mit 175.000 € pro Arbeitsplatz und Jahr subventioniert. In der Steinkohleindustrie wird ein einzelner Arbeitsplatz mit 75.000 € jährlich bezuschusst. http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/a-790101-2.html Helmut Ko...
von Olivia
Di 11. Dez 2018, 21:00
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen
Antworten: 17
Zugriffe: 188

Re: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen

Ich bin auch nicht der Ansicht, dass alles und jedes durchgewunken werden braucht. Aber wieso soll eine sinnvolle, zielgerichete Fortbildung unbedingt verwehrt werden, auch wenn das in die EKS mit eingetragen wird? Da zeigt jemand Eigeninitiative und dann soll ausgerechnet das bestraft werden, indem...
von Olivia
Di 11. Dez 2018, 20:38
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen
Antworten: 17
Zugriffe: 188

Re: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen

In meiner Zeit als Selbständige habe ich mich mit der Einnahmen Überschuss Rechnung (EÜR) zwar nicht reich gerechnet, aber die legalen Möglichkeiten genutzt. Und wieso sollen Selbständige diese Möglichkeiten heutzutage nicht mehr nutzen dürfen? Ich weiß von von ich rede - und teile deine Ansichten ...
von Olivia
Di 11. Dez 2018, 16:48
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen
Antworten: 17
Zugriffe: 188

Re: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen

Per ALG-II unterstützte erwerbsfähige Leistungsberechtigte (ELB) müssen Kosten für Fort- und Weiterbildungskosten von ihrem Regelsatz, günstigenfalls vom zusätzlichen Erwerbsfreibetrag bezahlen. Wovon Du redest, sind "Vollbezieher" von ALG II. Bei SV-pflichtigen Aufstockern ist wiederum der Arbeitg...
von Olivia
Di 11. Dez 2018, 16:16
Forum: Bedarfsgemeinschaft (BG) - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermittlungsvorschlag Festanstellung Vollzeit für Student in der BG
Antworten: 13
Zugriffe: 98

Re: Vermittlungsvorschlag Festanstellung Vollzeit für Student in der BG

Deswegen ja auch meine Frage nach dem Leistungsbezug. Entweder die Frau erhält Leistungen nach dem SGB II - dann unterliegt sie auch den Vermittlungsbemühungen. Als Studentin bekommt sie dagegen keine Leistungen, braucht sich logischerweise aber auch nicht bewerben (wie auch, wenn sie studiert).
von Olivia
Di 11. Dez 2018, 14:28
Forum: Bedarfsgemeinschaft (BG) - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermittlungsvorschlag Festanstellung Vollzeit für Student in der BG
Antworten: 13
Zugriffe: 98

Re: Vermittlungsvorschlag Festanstellung Vollzeit für Student in der BG

Bekommt die Frau denn auch Leistungen nach dem SGB II, trotzdem sie studiert?
von Olivia
Mo 10. Dez 2018, 11:52
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS
Antworten: 21
Zugriffe: 190

Re: Ablehnungsbescheid nach vorl. EKS

Sollte man evtl. schon mal jetzt einen Antrag auf Bezuschussung der Krankenkassenbeiträge nach § 26 stellen? Zusätzlich zum Widerspruch?
von Olivia
Mo 10. Dez 2018, 11:40
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.
Antworten: 8
Zugriffe: 100

Re: mehrere Monatslöhne aufeinmal ausgezahlt bekommen.

der ratlose hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 08:29
Ich bin sogar 2x KK versichert einmal in SE und einmal in DE, in DE muß das JC das zahlen. (Ja ich weiß das das eigentlich nicht geht,aber es gibt eben auch a-typische Fälle
Widerspruch einlegen gegen die zweifache Verbeitragung! Eine Doppelversicherung ist weder nötig noch vorgesehen.
von Olivia
Fr 7. Dez 2018, 10:16
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Kündigen aber ohne Sperre
Antworten: 20
Zugriffe: 409

Re: Kündigen aber ohne Sperre

deswegen: Arztwechsel
von Olivia
Fr 7. Dez 2018, 10:04
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Kündigen aber ohne Sperre
Antworten: 20
Zugriffe: 409

Re: Kündigen aber ohne Sperre

Hausarzt oder Facharzt? Wenn Du Dich da unverstanden und nicht ernst genommen fühlst - noch gibt es in Schland die freie Arztwahl. Jaaaaa, ich weiß - bis man/vrau da jeweils einen Termin bekommt, .... Aber ich bin der Auffassung: wenn das zwischen Arzt und Patient nicht vernünftig im Sinne des Pati...
von Olivia
Fr 7. Dez 2018, 09:57
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Kündigen aber ohne Sperre
Antworten: 20
Zugriffe: 409

Re: Kündigen aber ohne Sperre

sofort den Arzt wechseln, da liegt kein Vertrauensverhältnis vor
von Olivia
Fr 7. Dez 2018, 08:55
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Sozialamt und Selbstständige
Antworten: 3
Zugriffe: 52

Re: Sozialamt und Selbstständige

Zur Arbeit von Selbständigen in der Grundsicherung siehe auch das hier. Der Antrag auf Grundsicherung wurde in dem Fall abgelehnt, die Grundsicherungsempfängerin muss weiter arbeiten um nicht zu verhungern. "Ich trinke nur Leitungswasser. Kleidung - nichts über zehn Euro. Das Auto rostet vor sich hi...
von Olivia
Fr 7. Dez 2018, 08:48
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Sozialamt und Selbstständige
Antworten: 3
Zugriffe: 52

Re: Sozialamt und Selbstständige

Das wird sich im Laufe der Zeit zu einer Art EKS auswachsen, inkl. ausführlicher Rechenschaftspflicht für jeden Beleg. Im Laufe der Zeit könnte dann auch eine Ausführungsverordnung Selbständige im SGB XII vom Sozialministerium folgen, zusammen mit genormten Formularen zur Erfassung des Geschäftsgesc...
von Olivia
Mo 3. Dez 2018, 11:07
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

PDF darf das Jobcenter nicht öffnen, wegen Virengefahr.
von Olivia
Mo 3. Dez 2018, 10:36
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

Der Anwalt hat einfach keinen Bock mehr, sich da weiter reinzuknien. Für den kommt es darauf an, das Verfahren möglichst schnell vom Tisch zu haben. Ein Vergleich ist praktisch, da die Sache damit dann erledigt ist.
von Olivia
Mo 3. Dez 2018, 10:17
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

E-Mail ist nicht rechtssicher und es gibt keinen Zugangsnachweis. Unterlagen sollten besser per Fax gesendet oder per persönlichem Einwurf in den Jobcenter-Briefkasten eingeworfen werden. Ein Einschreiben ist auch gut, zum Beispiel ein Einwurf-Einschreiben an die Jobcenter-Adresse.
von Olivia
Mo 3. Dez 2018, 07:14
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Kurzfristige Mieterhöhung
Antworten: 38
Zugriffe: 668

Re: Kurzfristige Mieterhöhung

Ab 1 Monatsmiete plus 0,01 € Verzug zu zwei aufeinanderfolgenden Terminen = fristlose Kündigung möglich. Vorsicht daher bei überzogener Mietminderung. Die Differenz von richtiger Mietminderung zu überzogener Mietminderung wird im Lauf der Zeit aufaddiert. Evtl. Zahlung unter Vorbehalt leisten und Mi...
von Olivia
So 2. Dez 2018, 20:54
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: EGV und ärztlicher Dienst
Antworten: 7
Zugriffe: 210

Re: EGV und ärztlicher Dienst

Kein Verhandlungsangebot machen?

Was wird mit dem ÄD bezweckt? Aussteuerung ins SB XII?
von Olivia
So 2. Dez 2018, 17:51
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: EGV und ärztlicher Dienst
Antworten: 7
Zugriffe: 210

Re: EGV und ärztlicher Dienst

Der Einschätzung zur Tragfähigkeit meiner Selbständigkeit wird vehement widersprochen. Tragfähig im sozialrechtlichen Sinn bedeutet, dass mindestens 0,01 € Gewinn pro BWZ erzielt wird, da bereits mit diesem Betrag die Bedürftigkeit gemindert wird. Somit muss nicht einmal ein Anrechnungsbetrag erzie...
von Olivia
So 2. Dez 2018, 17:08
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

Den Vergleich in der angeboteten Form lehne ich ab. Ich habe gem. § 65a SGB I einen Antrag auf Erstattung meiner notwendigen Auslagen in vollem Umfang. Ich bitte das Gericht um ein rasches Urteil, das meinen berechtigten Interessen gerecht wird. Für einen Vergleich sehe ich leider keinen Raum, weil...
von Olivia
So 2. Dez 2018, 17:06
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Kurzfristige Mieterhöhung
Antworten: 38
Zugriffe: 668

Re: Kurzfristige Mieterhöhung

jackie2012 hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 17:02
Ebenso fehlen die Belege für die NK Abrechnung.
Er muss lediglich Einblick gewähren. Die Belege müssen nicht mitgeschickt werden.
von Olivia
So 2. Dez 2018, 16:34
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

Man sollte dem Vergleich nicht zustimmen, da der Vergleich bestimmt als Einknicken gewertet wird und sich an der Art und Weise der Kommunkation dann nichts ändert.
von Olivia
So 2. Dez 2018, 16:29
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Kurzfristige Mieterhöhung
Antworten: 38
Zugriffe: 668

Re: Kurzfristige Mieterhöhung

Allerdings riskiert man bei Schweigen eine Klage auf Zustimmung, oder?
von Olivia
So 2. Dez 2018, 16:27
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Kontoauszüge, wieder einmal
Antworten: 110
Zugriffe: 4160

Re: Kontoauszüge, wieder einmal

Textvorschlag: Den Vergleich in der angeboteten Form lehne ich ab. Ich habe gem. § 65a SGB I einen Antrag auf Erstattung meiner notwendigen Auslagen in vollem Umfang. Ich bitte das Gericht um ein rasches Urteil, das meinen berechtigten Interessen gerecht wird. Für einen Vergleich sehe ich leider kei...

Zur erweiterten Suche