Die Suche ergab 2199 Treffer

von Olivia
Do 17. Aug 2017, 13:59
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 99
Zugriffe: 2090

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Am liebsten würde ich alles hinschmeißen mein Gewerbe abmelden und einfach nur irgendwo auf geringfügiger Basis arbeiten. Wenn das so einfach wäre. Das Jobcenter könnte im Fall einer Gewerbeaufgabe und einer darauf beruhenden Bedürftigkeitserhöhung die Gründe erfahren wollen, wieso das Gewerbe stil...
von Olivia
Do 17. Aug 2017, 13:44
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 99
Zugriffe: 2090

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Das müsste ein wirklich fähiger Anwalt für die TE durchsetzen. Nach dem bisher Berichteten steht zu befürchten, dass einige Rechte untergehen könnten.
von Olivia
Do 17. Aug 2017, 09:50
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Aufforderung aEKS abzugeben
Antworten: 64
Zugriffe: 726

Re: Aufforderung aEKS abzugeben

Die Systematik könnte damals eine andere gewesen sein. Steuerrecht statt Zuflussprinzip?
von Olivia
Do 17. Aug 2017, 08:50
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Eigenbedarfskündigung
Antworten: 30
Zugriffe: 1302

Re: Eigenbedarfskündigung

Richtig. Solange der Vermieter die Wohnung leer stehen lässt, hätte er Anspruch auf Miete von der alten Mieterin, sofern eine wirksame Kündigungsfrist noch nicht rum ist. Fraglich ist auch, ob er die Übernahme samt Übernahmeprotokoll und Schlüsselübergabe vorzieht.
von Olivia
Do 17. Aug 2017, 08:42
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Eigenbedarfskündigung
Antworten: 30
Zugriffe: 1302

Re: Eigenbedarfskündigung

Meiner Meinung nach darf der Vermieter, sobald er die Wohnung im Eigenbedarf zu nutzen beginnt, keine Miete mehr von der bisherigen Mieterin verlangen. Denn das wäre doppelt kassieren.
von Olivia
Do 17. Aug 2017, 08:36
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 99
Zugriffe: 2090

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Schlimme Situation. Das Gericht wird genau wissen wollen, wovon die drei Monate überbrückt worden sind. Es wird wohl nicht genügen, nur zu behaupten, sich Geld zusammengeborgt zu haben, denn dieses muss ja auch wieder zurückgezahlt werden (von was?). Keine Ahnung, aber ich könnte mir vorstellen, das...
von Olivia
Mi 16. Aug 2017, 20:28
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Aufforderung aEKS abzugeben
Antworten: 64
Zugriffe: 726

Re: Aufforderung aEKS abzugeben

Muss denn auf das Schreiben des JC reagiert werden? Sonst wird nach Aktenlage entschieden. Vielleicht taucht ja das Schreiben behördenintern doch noch auf?
von Olivia
Mi 16. Aug 2017, 20:11
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Aufforderung aEKS abzugeben
Antworten: 64
Zugriffe: 726

Re: Aufforderung aEKS abzugeben

Der Briefumschlag war also nach Ansicht des Jobcenters leer.
von Olivia
Mi 16. Aug 2017, 13:42
Forum: Rund um den Arbeitsplatz
Thema: Überzahlung durch JobCenter
Antworten: 11
Zugriffe: 125

Re: Überzahlung durch JobCenter

Das sehe ich genauso. Der Einwurf war wichtig sowie sachlich gut durchdacht und trägt mit Sicherheit dazu bei, dass der TE besser durchsieht in seinen Angelegenheiten.
von Olivia
Mi 16. Aug 2017, 08:33
Forum: Rund um den Arbeitsplatz
Thema: Überzahlung durch JobCenter
Antworten: 11
Zugriffe: 125

Re: Überzahlung durch JobCenter

Arbeitsaufnahme erfolgte zum 1.7., und damit fällt die Bedürftigkeit meinerseits weg Die Bedürftigkeit fällt ab dem Monat weg, in welchem bedarfsdeckendes Einkommen erzielt wird. Dabei gilt das strenge Zuflussprinzip. Sollte also der Arbeitslohn für den Monat Juli erst im Folgemonat August zugeflos...
von Olivia
Di 15. Aug 2017, 20:51
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Kosten für private und geschäftliche Girokonten
Antworten: 74
Zugriffe: 2945

Re: Kosten für private und geschäftliche Girokonten

Günstiges Geschäftsgirokonto entdeckt:
Monatspreis 6,90 €
elektronische Buchungsposten 0,05 €
EC-Karte 5 € pro Jahr
Barabhebungen abgesehen vom Postenpreis kostenlos
Online- bzw. Fern-Kontoeröffnung möglich

http://www.martinbank.de/downloads/2.5. ... ichnis.pdf
von Olivia
Sa 12. Aug 2017, 13:32
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Kosten für private und geschäftliche Girokonten
Antworten: 74
Zugriffe: 2945

Re: Kosten für private und geschäftliche Girokonten

Geldautomaten werden zu bestimmten Zeiten gebührenpflichtig, hier im Beispiel zwischen 13 und 14 Uhr: http://www.bild.de/geld/mein-geld/geldautomat/geldautomaten-gebuehr-51270900.bild.html Für die Banken handelt es sich beim Entgelt nicht um eine „Abhebegebühr“, sondern um eine „Buchungspostengebühr...
von Olivia
Sa 12. Aug 2017, 13:22
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Kosten für private und geschäftliche Girokonten
Antworten: 74
Zugriffe: 2945

Re: Kosten für private und geschäftliche Girokonten

Sparda-Bank Berlin führt Kontoführungsgebühr ein: https://finanzmarktwelt.de/zaesur-erste-sparda-bank-kippt-um-und-fuehrt-kontogebuehren-ein-65475/ Deutsche Bank schlägt bei den Kontogebühren für ihre Geschäftskunden jetzt kräftig zu: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gebuehren-von-null-auf-euro...
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 19:27
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt
Antworten: 15
Zugriffe: 200

Re: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt

Ich hatte da vor nicht allzulanger Zeit mal Pech mit einer Klageschrift. Ich habe diese alleine geschrieben und habe dadurch mein Recht nicht ganz durchsetzen können und mußte dann anteilig Gerichtskosten zahlen. Die waren zwar gering, aber ich bin deswegen vorsichtig. Das kann Dir am Sozialgericht...
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 17:58
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt
Antworten: 15
Zugriffe: 200

Re: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt

Ich bekomme keinen Beratungsschein mehr, dazu habe ich zu hohe Umsätze. Beratungsschein ist vom Vermögen und Einkommen abhängig, nicht jedoch vom Umsatz. Deswegen muss ich das gut abwägen, bevor ich zum Sozialgericht gehe. Mag auf den Kosten dann nicht sitzen bleiben. Da würde ich dann eher Plan B ...
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 12:32
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: ALG II auf ein ausländisches konto überweisen lassen?
Antworten: 6
Zugriffe: 139

Re: ALG II auf ein ausländisches konto überweisen lassen?

Das Jobcenter wird einen Umzug ins Ausland vermuten und die Leistungen einstellen. Leistungen erhält nur, wer am Sitz des zuständigen Jobcenters ortsanwesend ist oder eine genehmigte Ortsabwesenheit hat.
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 11:51
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Gewerbeuntersagung
Antworten: 55
Zugriffe: 922

Re: Gewerbeuntersagung

Von was soll die Rechnung bezahlt werden?
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 11:43
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Gewerbeuntersagung
Antworten: 55
Zugriffe: 922

Re: Gewerbeuntersagung

Gerichtskostenrechnung? Anwalt?
von Olivia
Di 8. Aug 2017, 09:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt
Antworten: 15
Zugriffe: 200

Re: Betriebliche Fortbildungskosten wurden nicht anerkannt

Um beruflich auf dem Laufenden zu bleiben, sind Fortbildungen nötig. Ansonsten schlafen die Fertigkeiten doch langsam ein.
von Olivia
So 6. Aug 2017, 13:25
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 69
Zugriffe: 529

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Entweder ist der Steuerbescheid die Grundlage für die Gewinnermittlung beim Wohngeld, oder es sind der Kontostand und die Kontobewegungen, den das Jobcenter durch Datenabgleich abfragt. In letzterem Fall hätte man eine Sondermitteilungspflicht auch ausserhalb der regulären Steuerbescheide. Allerding...
von Olivia
So 6. Aug 2017, 12:27
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 69
Zugriffe: 529

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Mit meinem "Vorsicht!" ging es mir darum, zu versuchen Olivia's Meinung - die Meldung des steigenden Gewinns lange hinauszuzögern - nicht völlig unbesehen zu übernehmen. Die Verzögerung der Meldung der Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse kann auch bei den Wohngeldstellen auf Unverständnis...
von Olivia
So 6. Aug 2017, 11:09
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 69
Zugriffe: 529

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Aha, dann hat man also durch Abgabe der Steuerunterlagen einen Einfluss auf das Wohngeld. Bei steigendem Gewinn möglichst lange warten, bei sinkendem Gewinn rasch handeln und beim Finanzamt die Bearbeitung erbitten.
von Olivia
So 6. Aug 2017, 10:39
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum
Antworten: 69
Zugriffe: 529

Re: Wohngeldantrag im Bewilligungszeitraum

Und wie findet die Gewinnermittlung beim Wohngeld statt? Auch mit Prognose und aEKS sowie allen Einzelbelegen in Kopie?

Zur erweiterten Suche