Die Suche ergab 2616 Treffer

von Olivia
Mo 18. Dez 2017, 11:15
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Kann später ergangenener Einkommenssteuerbescheid für die Zeit nachträglich in der EKS als Ausgaben berecnet werden
Antworten: 1
Zugriffe: 9

Re: Einkommenssteuer und EKS

Eventuell kann man da einen Überprüfungsantrag stellen. Da es um einen riesigen Haufen Geld geht, empfiehlt sich die Beauftragung eines Rechtsanwaltes.
von Olivia
Sa 16. Dez 2017, 16:44
Forum: Gesammeltes Wissen, Werkzeuge und Hilfsmittel für Selbständige
Thema: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018
Antworten: 7
Zugriffe: 85

Re: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018

Richtig. In der DDR lag der Wert schlussendlich bei 90%, und man sieht ja, was dann bei rausgekommen ist. So sieht ein Bescheid über 35% Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag aus: https://www.vgsd.de/fuer-alle-die-es-nicht-glauben-so-sieht-ein-bescheid-ueber-35-kranken-und-pflegebeitrag-aus/ Die K...
von Olivia
Sa 16. Dez 2017, 16:24
Forum: Gesammeltes Wissen, Werkzeuge und Hilfsmittel für Selbständige
Thema: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018
Antworten: 7
Zugriffe: 85

Re: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018

Der Krankenversicherungsbeitrag hat übrigens mal mit 7% oder 8% angefangen. Wenn das so weitergeht, sind wir schon bald bei 20% und mehr. Zusammen mit den GKV-Mindestbeiträgen, Steuern und Rentenversicherung liegt die Abgabenlast für kleine Selbständige inzwischen bei ca. 65-70%.
von Olivia
Sa 16. Dez 2017, 15:06
Forum: Gesammeltes Wissen, Werkzeuge und Hilfsmittel für Selbständige
Thema: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018
Antworten: 7
Zugriffe: 85

Re: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018

Der Beitrag von 14% ist leider nicht mehr gültig. Die TK, eine überdurchschnittlich günstige Kasse, nimmt inzwischen schon 15,6% KV plus 2,8% PV. Macht zusammen 18,4% Beitrag. Diese 18,4% sind 420,21 € bezogen auf die neue Mindestbemessungsgrundlage 2018 von 2.283,75 €. https://www.tk.de/techniker/s...
von Olivia
Sa 16. Dez 2017, 14:55
Forum: Gesammeltes Wissen, Werkzeuge und Hilfsmittel für Selbständige
Thema: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018
Antworten: 7
Zugriffe: 85

Re: GKV Beitragsänderung für Selbständige ab 01.01.2018

Sinnvoll wäre eine Reduzierung der Mindestbeiträge für Selbständige. Unterhalb eines fiktiven Einkommens von 2283,75 € erhält man nämlich leider gar nichts zurück, sondern zahlt ständig drauf, weil ein Phantasieeinkommen unterstellt wird. Monatlich werden so ab Neujahr 420,21 € fällig. Dies hat scho...
von Olivia
Fr 15. Dez 2017, 12:57
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Sozialrechtliche Tragfähigkeit einer Selbständigkeit
Antworten: 3
Zugriffe: 52

Sozialrechtliche Tragfähigkeit einer Selbständigkeit

Hier zwei Definitionen von sozialrechtlicher Tragfähigkeit einer aufstockenden Selbständigkeit: Als tragfähig gelten Unternehmen oder Selbstständige, die in der Lage sind, ihre betrieblichen und privaten Kosten aus eigener Kraft zu bestreiten. https://www.bia-akademie.de/spezialcoaching/selbststaend...
von Olivia
Fr 15. Dez 2017, 12:09
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Termin für Mitglied der BG
Antworten: 17
Zugriffe: 121

Re: Termin für Mitglied der BG

Es kann durch die Arbeitsvermittlung auch ein Coaching verordnet werden, wo der Coach die Geschäftsunterlagen durchsehen möchte. Da steht in vielen Zuweisungen in einer Art Wunschliste genau drin, welche Unterlagen eingesehen werden sollen: Buchhaltung, Jahresabschlüsse, Angebote, Rechnungen, Kalkul...
von Olivia
Fr 15. Dez 2017, 11:51
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Termin für Mitglied der BG
Antworten: 17
Zugriffe: 121

Re: Termin für Mitglied der BG

Das Jobcenter kann auch verlangen, dass man Stundennachweise über den zeitlichen Umfang der Arbeit anfertigt. Bei Selbständigen und Freiberuflern sollen so Arbeitszeitlücken ausfindig gemacht werden. In diesen Zeiten von "Ruhepausen" soll man dann einen Minijob machen. Oder das Jobcenter fordert, da...
von Olivia
Mi 13. Dez 2017, 13:49
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Verfahrensanweisung bei Datenschutzpannen im Jobcenter
Antworten: 2
Zugriffe: 114

Verfahrensanweisung bei Datenschutzpannen im Jobcenter

Kommt es im Jobcenter zu einer Datenschutzpanne, greift nach einer Regelung im Bundesdatenschutzgesetz unter anderem eine Informationspflicht des Jobcenters gegenüber dem Betroffenen. Zusätzlich ist durch das Jobcenter ein genau definierter Massnahmekatalog einzuhalten. Der Kunde kann eine Datenschu...
von Olivia
Mi 13. Dez 2017, 13:39
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Beglaubigungen durch die BA
Antworten: 1
Zugriffe: 62

Beglaubigungen durch die BA

Zur Verwendung von Amtsstempeln durch die BA und die Jobcenter: https://www.arbeitsagentur.de/pdf/1478799115817
von Olivia
Di 12. Dez 2017, 20:23
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Fragwürdiger Leistungsbescheid vom JC
Antworten: 25
Zugriffe: 430

Re: Fragwürdiger Leistungsbescheid vom JC

Ein wichtiger Inhalt befindet sich im letzten Absatz. Das Jobcenter weist darauf hin, dass in jedem neuen BWZ die Kfz-Kosten erneut durchgeklagt werden müssen.
von Olivia
Sa 9. Dez 2017, 19:19
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Betriebskostenabrechnung - Nachzahlung
Antworten: 137
Zugriffe: 3903

Re: Betriebskostenabrechnung - Nachzahlung

Ein kleiner Heizkörper hat eine andere Wärmemengenrechnung und wird mit einem Faktor nach unten korrigiert. Wenn nicht, liegt ein Fehler in der Betriebskosten-Abrechnung vor. Hast Du das mal überprüft?
von Olivia
Fr 8. Dez 2017, 15:13
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen
Antworten: 36
Zugriffe: 393

Re: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen

Das Jobcenter-Scancenter verschickt die eingescannten Belege als E-Mail an die jeweiligen Sachbearbeiter??
von Olivia
Fr 8. Dez 2017, 13:26
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen
Antworten: 36
Zugriffe: 393

Re: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen

der ratlose hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 12:57
Fax
Man kann nicht mehrfach jährlich Hunderte Seiten an das Jobcenter faxen. Oft bricht das Senden dann ab.
von Olivia
Fr 8. Dez 2017, 12:39
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen
Antworten: 36
Zugriffe: 393

Re: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen

Der einzig richtige Weg ist die Abgabe der Unterlagen gegen Empfangsbestätigung, der Einwurf in der Briefkasten des Jobcenters unter Zeugen, die das Schriftstück kennen, oder ein Einschreiben.
von Olivia
Fr 8. Dez 2017, 11:18
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen
Antworten: 36
Zugriffe: 393

Re: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen

Günter hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 11:13
Alle Seiten durchnummerieren und ein Inhaltsverzeichnis anfügen.

Wenn schon Doktorarbeit, dann auch richtig.

Fußnoten und Quellenangaben nicht vergessen.
Und sich dann jede einzelne Seite auf der Kopie "Empfang erhalten" abstempeln lassen.
von Olivia
Do 7. Dez 2017, 14:49
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)
Antworten: 238
Zugriffe: 1469

Re: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)

Die Sachbearbeiter stellen immer eine Kosten-Nutzen-Rechnung an: wie viel monatlicher Anrechnungsbetrag kommt bei rum, wie sind die anderweitigen Chancen, würde als Leiharbeiter bei Amazon, selbst mit Drehtüreffekt wieder zurück ins Jobcenter, mehr bei herauskommen? Daran wird die Integrationsstrate...
von Olivia
Do 7. Dez 2017, 14:28
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)
Antworten: 238
Zugriffe: 1469

Re: Sanktionsanhörung für jede einzelne Bewerbung (9 Stück)

Die Selbständigkeit, mit der ich vom Arbeitsumfang her bereits vollumfänglich in den ersten Arbeitsmarkt integriert bin, betreibe ich mit mehr als 15 Stunden in der Woche, aber ihr kommt dafür eben zu wenig rum. Vielleicht wäre an dieser Stelle einmal hilfreich zu sehen, was andere selbständige Auf...
von Olivia
Do 7. Dez 2017, 08:57
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen
Antworten: 36
Zugriffe: 393

Re: Die Null-Festsetzung nach § 41 a SGB II und die vierstelligen Rückforderungen

Ob es dann eine Fallunterscheidung gibt zwischen den eLB belastenden und entlastenden Belegen? :verwirrt: :kristall_defekt:

Zur erweiterten Suche