Die Suche ergab 2067 Treffer

von Olivia
So 25. Jun 2017, 09:41
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

In dem jetzigen Schreiben vom 19.6.17 steht am Anfang: „ Wir hatten mit Ihnen bereits darüber gesprochen bzw. wir informieren Sie jetzt, dass Ihre Unterkunftskosten unangemessen hoch sind “ Es könnte sich auch um eine Strategie des Jobcenters zur "Vermittlung" in sozialversicherungspflichtige Arbei...
von Olivia
So 25. Jun 2017, 09:37
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

Es besteht in diesem Fall eine RSV. Aber auch da würde ich nicht durch Paragraphen vorgreifen.

Erstattet die RSV eigentlich bereits Kosten für den Anwalt im Widerspruchsverfahren oder erst bei Klage? Premiumverträge decken das Widerspruchsverfahren mit ab.
von Olivia
So 25. Jun 2017, 09:35
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 50
Zugriffe: 515

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Für das Jobcenter wäre es aus deren Sicht einfacher, wenn sie Dich in Arbeit reinvermitteln und Du in Deinem Beruf als Angestellte arbeitest. Da müsste keine EKS mehr geprüft werden, sondern sie würden einfach Dein Einkommen anrechnen.
von Olivia
Sa 24. Jun 2017, 19:59
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

Die Kostensenkungsaufforderung ist somit ein unzulässiger Eingriff ins Gewerbe. Wo die Betriebsstätte liegt, ist allein Sache des Unternehmers.
von Olivia
Sa 24. Jun 2017, 19:05
Forum: Rechte von Behinderten und Rentnern
Thema: Anderes KFZ gekauft, wie verkaufe ich das jetzt dem GruSi-Amt / JC ?
Antworten: 11
Zugriffe: 76

Re: Anderes KFZ gekauft, wie verkaufe ich das jetzt dem GruSi-Amt / JC ?

Weil aus dem "alten" Auto Wert bei Kauf 1300 € nun ein "neues gebrauchtes" im Wert von 2500 € wurde ? Zwar mag der Kaufpreis 2.500 € betragen haben, aber damit ist das Auto offiziell noch längst nicht so viel wert. Da würde ich mal den DAT-Wert ermitteln bzw. einen kräftigen Abschlag wegen erneutem...
von Olivia
Sa 24. Jun 2017, 18:11
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

Die private Warmmiete für 36 m² beträgt 405,84 €. Das ist auf jeden Fall angemessen. Für die der Büroecke entsprechenden 19 m² fallen 214,19 € Raumkosten an. Schreib dem Sachbearbeiter vielleicht auch, dass Du für den betrieblichen Anteil das volle wirtschaftliche Risiko trägst! Wenn keine durchschn...
von Olivia
Fr 23. Jun 2017, 20:12
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

:Daumenhoch: :Daumen: :Daumen: Zu der Rechtsschutzversicherung: diese sollte zwingend das SGB II mit abdecken, und zwar sowohl für den privaten Teil als auch für den gewerblichen/freiberuflichen Teil. Sobald Gewerbe bzw. freiberufliche Tätigkeit mit drin ist, kann sich die Rechtsschutz sonst auf Lei...
von Olivia
Fr 23. Jun 2017, 16:07
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: Aufhebungsvertrag oder Kündigung?
Antworten: 3
Zugriffe: 41

Re: Aufhebungsvertrag oder Kündigung?

Arbeitslosigkeit ist furchtbar und hoffentlich findest Du nach der Umschulung wieder einen Arbeitsplatz. Wer zahlt denn die Umschulung? Sowas ist extrem teuer. Die Erfolgsquote, wieder neue Arbeit zu finden, ist in der ersten Zeit nach Kündigung am höchsten, aber wenn Du erst mal eine Umschulung ans...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 20:51
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermittlung verhindern. Aber wie?????
Antworten: 19
Zugriffe: 181

Re: Vermittlung verhindern. Aber wie?????

Das Sabbatical oder das Sabbatjahr ist ein Arbeitszeitmodell für einen längeren Sonderurlaub. Im weiteren Sinne beschreibt Sabbatical/Sabbatjahr oder auch gap year einen Zeitraum der Teilzeitarbeit oder Auszeit. Wofür das Sabbatical im Detail verwendet wird, steht im Allgemeinen frei. Die häufigsten...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 20:28
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermittlung verhindern. Aber wie?????
Antworten: 19
Zugriffe: 181

Re: Vermittlung verhindern. Aber wie?????

Wäre das eine typische Herleitung in der Argumentation der Mitarbeiter vom JC? Zum Teil ja, zum Teil folgt diese Herleitung aber auch dem gesunden Menschenverstand. Das SGB II ist keine soziale Hängematte, die Dir eine Auszeit nach persönlichem Belieben sichert, sondern ist eine steuerfinanzierte G...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 17:00
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Vermittlung verhindern. Aber wie?????
Antworten: 19
Zugriffe: 181

Re: Vermittlung verhindern. Aber wie?????

Na ja, ALG II soll ja eigentlich eine Notlage überbrücken und nicht dazu da sein, Dich zu finanzieren, wenn Du einfach nur nicht arbeiten möchtest. Wenn Du eigentlich arbeiten könntest und nach eigener Aussage sogar sofort einen Job bekommen würdest, warum machst Du das dann nicht? Je länger Du mit ...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 15:01
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!
Antworten: 28
Zugriffe: 230

Re: Unerwartete Aufforderung des Jobcenters:neue Wohnung oder einen Untermieter suchen!

:willkommen: 55 m² sind ja nun nicht wirklich zu viel für eine Person. Es muss unterschieden werden zwischen den angemessenen KdU einerseits und dem Regelsatz andererseits. Der Regelsatz wird in jedem Fall ausgezahlt, dazu kommen die Freibeträge aus Erwerbstätigkeit. Bei den KdU muss geschaut werden...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 14:50
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag
Antworten: 19
Zugriffe: 178

Re: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag

Warum eigentlich sind aufstockende Angestellte bei der Rentenvorsorge bessergestellt gegenüber selbständigen Aufstockern? Denn Selbständige im Leistungsbezug dürfen nur eine angemessene private Altersvorsorge machen und das war es dann - riestern verboten. Angestellte im Leistungsbezug zahlen regulä...
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 11:37
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?
Antworten: 31
Zugriffe: 358

Re: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?

tigerlaw hat geschrieben:es musste erst noch überlegt werden, ob statt "hochweißem" auch "öko-graues" Papier angemessen war! :gaga:
Öko-graues Papier ist allein dem Jobcenter vorbehalten, es ist das Papier, auf dem die amtlichen Bescheide erstellt werden! :gaga:
von Olivia
Do 22. Jun 2017, 08:37
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Grundfreibetrag bei Verwendung für Rentenzahlung: was ist mit anderen Kosten?
Antworten: 10
Zugriffe: 111

Re: Grundfreibetrag bei Verwendung für Rentenzahlung: was ist mit anderen Kosten?

Gibt es irgendwo eine Definition zum Grundfreibetrag im SGB II und dessen Verwendung? Der Gesetzgeber wird sich ja was dabei gedacht haben. Der Erwerbstätigenfreibetrag soll ja einen Anreiz liefern, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen, und der Grundfreibetrag?
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 22:33
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 50
Zugriffe: 515

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Und was ist mit dem Kassenbuch? Wird da wirklich keins geführt, besteht auch keine Absicht dazu und wurde tatsächlich dem Jobcenter geschrieben, dass ein Kassenbuch weder geführt wird und auch nicht in Planung ist?
da hab ich mit den Belegen noch bis zum 30. Mai Zeit
Wir haben aber schon den 21.06.
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 22:31
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?
Antworten: 31
Zugriffe: 358

Re: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?

Bei der Beurteilung, ob eine Betriebsausgabe angemessen, notwendig und unvermeidbar ist, gehört ein unternehmerisches Wagnis dazu, das in den Bereich der Existenzsicherung ausgedehnt wird. Denn wenn eine Ausgabe unangemessen ist, wird dafür das Existenzminimum angegriffen.
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 22:23
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 50
Zugriffe: 515

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Sofort die Mitwirkung bis zum Ende des Monats Juni nachholen und zur Vermeidung von Nachteilen am besten einen Rechtsanwalt einschalten, der auch bei den Formulierungen hilft, so dass Du Dich nicht selber belastest ("es wurde und wird kein Kassenbuch geführt")!
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 21:52
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld
Antworten: 50
Zugriffe: 515

Re: keine Weiterbewilligung solange Fragen nicht beantwortet-kein Geld

Kannst Du das Schreiben mal hochladen, falls da noch mehr drinsteht? Das kann doch nicht sein, dass einfach die Leistungen abgelehnt werden!
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 16:34
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag
Antworten: 19
Zugriffe: 178

Re: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag

Welche Kosten kann man zusätzlich "anmelden" - d.h. welche privaten Versicherungen gehen beim Jobcenter als Absetzbeträge durch?

Müssen die einzeln nachgewiesen werden oder greift da die Versicherungspauschale von 30 €? Greift dieser Freibetrag eigentlich neben Aufwendungen für die Altersvorsorge?
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 14:40
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Grundfreibetrag bei Verwendung für Rentenzahlung: was ist mit anderen Kosten?
Antworten: 10
Zugriffe: 111

Re: Grundfreibetrag bei Verwendung für Rentenzahlung: was ist mit anderen Kosten?

Gibt es Zahlen, wie viele Aufstocker den Grundfreibetrag sachgerecht verwenden?
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 14:37
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag
Antworten: 19
Zugriffe: 178

Re: Erwerbstätigenfreibetrag bei höheren Aufwendungen als 100 € im Grundfreibetrag

Ist das das dieser Aspekt der Einkommensbereinigung? Sofern Leistungsberechtigte sich im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung nicht von der Rentenversicherungspflicht haben befreien lassen, sind die RV-Beiträge als Pflichtbeitrag nach § 11b Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 vom Einkommen abzusetzen. Seite 3...
von Olivia
Mi 21. Jun 2017, 13:33
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?
Antworten: 31
Zugriffe: 358

Re: Dauer bis aEKS vom Jobcenter beschieden wird?

Entschuldigung, das war der von Tigerlaw genannte § 45 SGB X gewesen. Aber mit dämmert, ich habe da irgendwas missverstanden. :verlegen:

Zur erweiterten Suche