Die Suche ergab 1954 Treffer

von angel6364
Fr 16. Aug 2019, 01:51
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Pfändung in das Vorerbe
Antworten: 14
Zugriffe: 194

Re: Pfändung in das Vorerbe

Aber das schlägt doch weit mehr ins "Nein".
von angel6364
Fr 16. Aug 2019, 00:39
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Pfändung in das Vorerbe
Antworten: 14
Zugriffe: 194

Re: Pfändung in das Vorerbe

Ungeschlagen jeglicher Fachkenntnis würde ich mit "Ja" antworten. Aber das ist nur ein reines Bauchgefühl. Dass ein Nacherbe eingesetzt ist, heißt doch nur, dass das Erbe niemand anderem weitervererbt werden kann. Über den Wert des Erbes steht doch da nix. Und wenn es weg ist, gibts halt nix mehr zu...
von angel6364
Fr 9. Aug 2019, 00:37
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Ich kann ihr doch nicht verbieten, was in den Briefkasten zu werfen. Und juristisch relevant ist der Inhalt eh nicht, also was solls? Lieber versuche ich, sachlich und fair zu bleiben. Auf das Niveau, das die Dame zeigt, will ich eigentlich nicht runter. Die Mieterhöhung in gesetzlicher Höhe ist woh...
von angel6364
Do 8. Aug 2019, 23:35
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

:jojo: Genau das mit den anteiligen Verfahrenskosten hab ich mir auch gedacht. Ich tendiere dazu, die mir zustehende Nachdenkzeit auszureizen und dann die Teilzustimmung in gesetzlicher Höhe zu geben. Aber Anwalt mit Beratungsschein ist sicher auch nicht verkehrt, da werde ich wohl mal aufs Amtsgeri...
von angel6364
Mi 7. Aug 2019, 11:33
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Wenn das hier so stimmt, habe ich bis Ende Oktober Zeit, mir zu überlegen, was ich tue. Und die Zeit werde ich in Anspruch nehmen. https://www.mieterbund.de/mietrecht/ueberblick/mieterhoehung.html Zur Überprüfung der Mieterhöhung hat der Mieter ausreichend Zeit. Er kann den Monat, in dem er die Miet...
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 21:56
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Das weiß ich, da passe ich schon auf.
Ich werde lediglich alles, was ich normalerweise bisher selbst repariert habe, nur noch im Rahmen meiner mietvertraglichen Verpflichtung machen, nichts mehr darüber hinaus.
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 19:59
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Mieterverein wie bei Marsu, dazu kommen noch für jeden Termin 14,80 € Fahrtkosten und sehr viel Zeit. Und er taugt nix, Mieter aus dem Umland interessieren den städtischen Verein nicht. Zumindest habe ich diese Erfahrung mit dem Verein schon gemacht. Die unmöglichen Schreiben der Vermieterin habe ic...
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 19:17
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Den Mietvertrag habe nur ich unterschrieben, die damals noch bei mir wohnenden beiden Kinder waren ja noch minderjährig. Sie sind mit Vornamen im Mietvertrag erwähnt. Als das ältere vor vielen Jahren auszog, habe ich das natürlich sofort mitgeteilt, schon mal wegen der Nebenkostenberechnung. Ich hat...
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 17:45
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Nein, das mache ich nicht. Weder wieder zum JC noch sagen, "von mir aus hätte ich ...". Schlimm genug, dass ich eventuell noch mal Alg II beantragen muss, wenn das Wohngeldamt nicht mitspielt. Freiwillig: Nie. Und mehr Miete zahlen als ich muss? Nein. Die Wohnung ist eine bauliche Bruchbude, die Ver...
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 16:37
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Also drei Varianten: 1) Zustimmung zum unzulässigen Erhöhungsschreiben Kommt nicht in Frage, denn das würde für mich innerhalb kürzester Zeit Obdachlosigkeit bedeuten. Eine Miete in dieser Höhe ist nicht einmal einen Monat lang zu stemmen. 2) Ein Antwortschreiben mit einer Teilzustimmung in Höhe der...
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 12:27
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Re: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Olivia, ich beziehe kein aufstockendes Alg II mehr. Anspruch hätte ich zwar, hab aber den Terror nicht mehr ausgehalten und nun einen Wohngeldantrag gestellt, der noch nicht beschieden ist.

Die Vermieterin wohnt seit einigen Wochen im Haus. Leider ist kräftiger Ärger zu erwarten.
von angel6364
Di 6. Aug 2019, 12:06
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?
Antworten: 42
Zugriffe: 437

Unzulässige Mieterhöhung: Wie reagieren?

Schock. Im Briefkasten lag ein Mieterhöhungsschreiben um sage und schreibe 64 %, siehe pdf. Bisher zahlte ich 300 € Nettokaltmiete und 75 € kalte NK. Die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen liegt hier bei 20 %. Wenn ich das richtig verstanden haben, dürfte sie nun nicht mehr als 60 € Erhöhung verlange...
von angel6364
Mo 29. Jul 2019, 18:17
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: ALG und Fortbildung
Antworten: 5
Zugriffe: 265

Re: ALG und Fortbildung

Mal ganz davon abgesehen, dass ein Brief vom JC/Arbeitsamt durchaus nicht immer am nächsten Tag im Briefkasten liegt. Eine Postlaufzeit von drei Tagen ist nicht unüblich, manchmal auch länger: Das Amt muss den Zugang bei Dir belegen. Bewerbungen musst Du auch nicht postwendend erledigen. Soweit ich ...
von angel6364
Mo 29. Jul 2019, 12:28
Forum: Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)
Thema: ALG und Fortbildung
Antworten: 5
Zugriffe: 265

Re: ALG und Fortbildung

:willkommen: Mach Dir mal keinen Kopf deswegen. Du kannst den Briefkasten am Freitag persönlich leeren, die Samstagspost kannst Du getrost Sonntag Nacht lesen, und damit hat niemand zu interessieren, was Du am Wochenende tust. Jeden mögliche "Vermittlungsvorschlag" oder jede "Einladung" kannst Du re...
von angel6364
Di 9. Jul 2019, 23:26
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Kosten für Laptop als Betriebsausgabe durchsetzen
Antworten: 52
Zugriffe: 1227

Re: Kosten für Laptop als Betriebsausgabe durchsetzen

Olivia hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 23:20
Woher kommen denn jetzt die 600 €? :verwirrt:
Daher:
Stella hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 12:46
Dieser also: 600 Euro.
von angel6364
Di 9. Jul 2019, 00:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen
Antworten: 87
Zugriffe: 5520

Re: Weiterbildung etc. bei Selbstständigen

Glückwunsch zur Nachzahlung! :Daumenhoch:
von angel6364
Mi 19. Jun 2019, 13:06
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Vermögensumwandlung ja oder nein?
Antworten: 60
Zugriffe: 2037

Re: Vermögensumwandlung ja oder nein?

Seh ich genauso.
von angel6364
Di 21. Mai 2019, 22:48
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Heizkosten Guthaben
Antworten: 44
Zugriffe: 1217

Re: Heizkosten Guthaben

Wenn das ausschließlich die Heizkosten sind, stimme ich Koelsch zu.
Trotzdem würden mich die Angemessenheitsgrenzen Deines Ortes, die tatsächliche Miete und die Gesamtzahlung des JCs interessieren.
von angel6364
Di 21. Mai 2019, 21:38
Forum: Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV
Thema: Heizkosten Guthaben
Antworten: 44
Zugriffe: 1217

Re: Heizkosten Guthaben

Jein oder Na: Beispiel: € 400,00 Angemessene, vom JC übernommene Warmmiete € 500,00 tatsächlich von Dir gezahlte Warmmiete € 100,00 HK Rückerstattung vom Vermieter. Da JC 80% der tatsächlichen Miete zahlt, stehen denen auch 80% der Rückzahlung zu Sehe ich nicht so. Bei dem Beispiel hätte sie jährli...
von angel6364
Do 4. Apr 2019, 23:19
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: HKP/Zahnarztrechnung
Antworten: 22
Zugriffe: 719

Re: HKP/Zahnarztrechnung

Da ist der Wurm drin. Die Krankenkassen werben damit, dass die Regelversorgung bei Härtefällen (und da zählt Grusi dazu) voll (!!) übernimmt. Wenn in dem Heil- und Kostenplan höhere Kosten ausgewiesen sind, als nach Regelversorgung von der KK zu übernehmen sind, ist der Leistungsumfang auch höher al...

Zur erweiterten Suche