Die Suche ergab 366 Treffer

von Tester
Sa 16. Dez 2017, 22:02
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Klage gegen Erstattungsbescheid
Antworten: 48
Zugriffe: 2333

Re: Klage gegen Erstattungsbescheid

Na komm, ein Tippfehler, in der engl Version hat er es aber richtig ....

Warum wirst Du noch gecoucht .... äh gecoacht? Dachte Du wärst in der Grusi?
von Tester
Fr 15. Dez 2017, 08:19
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Anschaffung hochwertiger Güter für den Betrieb...............
Antworten: 667
Zugriffe: 25548

Re: Anschaffung hochwertiger Güter für den Betrieb...............

Zustimmen ja, bleibt einem ja nix anderes übrig. Allerdings würd ich noch versuchen vorher mit dem Vermieter zu verhandeln Wenn das Mieterhöhungsbegehren mangelhaft ist (z.B. Hier Kappungsgrenze nicht eingehalten) dann sollte man ruhig der Erhöhung mit der Begründung widersprechen, auch wenn man im...
von Tester
Do 14. Dez 2017, 19:37
Forum: Rechte von Behinderten und Rentnern
Thema: Leistungen zur Teilhabe SGB XII Verzögerungstaktik
Antworten: 4
Zugriffe: 789

Re: Leistungen zur Teilhabe SGB XII Verzögerungstaktik

Koelsch hat geschrieben:
Do 14. Dez 2017, 19:09
Richtig, da sehe ich einen Eilantrag als das Mittel der Wahl.
Aber meinst Du es hat Aussicht auf Erfolg, wenn man mit der Vermutung der Verzögerung eA stellt? SB wird dann sagen, Termine Termine, Weihnachten, zwischen den Tagen geschlossen, Unterlagen nicht vollständig, usw.
von Tester
Do 14. Dez 2017, 19:08
Forum: Rechte von Behinderten und Rentnern
Thema: Leistungen zur Teilhabe SGB XII Verzögerungstaktik
Antworten: 4
Zugriffe: 789

Leistungen zur Teilhabe SGB XII Verzögerungstaktik

Moin moin, Leistungen zur Teilhabe dringend benötigt, da sonst Verwahrlosung und körperliche Schäden drohen. SB macht persönliches Kennenlernen von Leistungsgewährung abhängig. SB fährt nun, um das Budget nicht zu belasten, vorsätzlich eine Verzögerungsstretegie in der Form: - "möchte Hilfesuchenden...
von Tester
Di 5. Dez 2017, 20:19
Forum: Widerspruch, Klage und sonstige Möglichkeiten, sich zu wehren
Thema: SG weigert sich den Namen des Richters rauszugeben
Antworten: 32
Zugriffe: 1819

Re: SG weigert sich den Namen des Richters rauszugeben

Ich kenne, meines Wissens, privat nicht einen einzigen Richter, egal bei welchem Gericht. Und was zeigt das? Ich kenne privat auch keinen der Vorsitzenden des 1 FC Köln, oder ein Vorstandsmitglied der Sparkasse. Und was zeigt das? Ich kenne privat auch keinen einzigen Pfarrer oder so was. Und was z...
von Tester
So 3. Dez 2017, 20:04
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Mitwirkungsaufforderung
Antworten: 12
Zugriffe: 537

Re: Mitwirkungsaufforderung

Koelsch hat geschrieben:
So 3. Dez 2017, 20:02
Ansonsten .....
War n Versuch wert ... 😂
von Tester
So 3. Dez 2017, 20:01
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Mitwirkungsaufforderung
Antworten: 12
Zugriffe: 537

Re: Mitwirkungsaufforderung

Wurden vielleicht bisher die Stromabschläge direkt vom JC abgeführt? Evtl. fragen die deshalb nach dem Abschlagsplan.

Ansonsten: die sind dämlich. 👍
von Tester
Mi 29. Nov 2017, 16:53
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Erstattung KV und PFV bei vorläufiger Bewilligung?
Antworten: 3
Zugriffe: 252

Erstattung KV und PFV bei vorläufiger Bewilligung?

Mahlzeit, eLB erhält aufstockende Leistungen als vorläufigen Bescheid. Einige Monate erhält er wenig Einkommen, dann wird er wieder arbeitslos, bekommt ALGI, dann wieder Tage später, neuer Job, liegt dann wieder komplett über Regelbedarf. Für diese Monate verlangt das JC die kompletten KV und PFV An...
von Tester
Mo 27. Nov 2017, 00:13
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Stille Beteiligung in der EKS?
Antworten: 28
Zugriffe: 1290

Re: Stille Beteiligung in der EKS?

Was Du da zitiert hast ist aber keine stille Beteiligung:
https://www.nrwbank.de/de/foerderlotse- ... etail.html
von Tester
Sa 25. Nov 2017, 20:58
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: abschließende EKS ... durch nicht anerkannte Betriebskosten Rückzahlung von zu viel gezahlten Leistungen
Antworten: 6
Zugriffe: 278

Re: abschließende EKS ... durch nicht anerkannte Betriebskosten Rückzahlung von zu viel gezahlten Leistungen

Alle Unterlagen am Besten noch einscannen und per Mail schicken. Zusätzlich immer gleich noch die Kopien durchs Fax jagen ... Je mehr Wege es doppelt und dreifach ankommt, desto besser. Mir wurde mal gesagt "fax kam nicht an, die Nummer die verwendet wurde ist inaktiv" ... tja Fax kam aber mit Sende...
von Tester
Sa 25. Nov 2017, 20:49
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Stille Beteiligung in der EKS?
Antworten: 28
Zugriffe: 1290

Re: Stille Beteiligung in der EKS?

OK, sollte man vielleicht mal im Auge behalten mit so einer stillen Beteiligung.
Olivia hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 16:37
Beim Mikrokreditfonds wird kein Eigenkapital benötigt, deswegen zusätzlich zur Frage der Link.
Mikrokredit ist aber was anderes, als eine Beteiligung. 😉
von Tester
Sa 25. Nov 2017, 16:34
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Stille Beteiligung in der EKS?
Antworten: 28
Zugriffe: 1290

Re: Stille Beteiligung in der EKS?

Vielleicht gründe ich ja noch zusätzlich was .... https://www.fuer-gruender.de/kapital/fremdkapital/fremdkapitalgeber/mikrokredit/mikrokreditfonds/ Oli, ich hatte Koelsch direkt gefragt im konkreten Fall, da er da einen Kandidaten hat, der ja scheinbar die Kohle ohne mindestens gleichhohes EK bekom...
von Tester
Sa 25. Nov 2017, 12:47
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Stille Beteiligung in der EKS?
Antworten: 28
Zugriffe: 1290

Re: Stille Beteiligung in der EKS?

Das Problem ist nach meiner Meinung eigentlich keins: 50.000 Betriebseinnahme minus volle Betriebsausgaben = 7.000 Gewinn 50.000 Darlehen = keine Betriebseinnahme minus (Betriebsausgaben minus 50.000) = 7.000 Gewinn Es ist nur soooo schwer, das dem eLB und seinem StB zu verdeutlichen. Also haben di...
von Tester
Sa 25. Nov 2017, 10:32
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Stille Beteiligung in der EKS?
Antworten: 28
Zugriffe: 1290

Re: Stille Beteiligung in der EKS?

Wie hat es eLB geschafft eine stille Beteiligung zu bekommen, wenn man mindestens die gleiche Summe als Eigenkapital haben muss und dann noch zusätzlich ALGII Leistungen bekommt?😳 Nächste Frage, ist die stille Beteiligung tatsächlich als Betriebseinnahme zu sehen, eLB hat da erhebliche Bauchschmerze...
von Tester
Mi 22. Nov 2017, 19:55
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Pos. A4 der EKS - Zuwendungen Dritter
Antworten: 11
Zugriffe: 296

Re: Pos. A4 der EKS - Zuwendungen Dritter

Nur keine schlafende Hunde wecken .... Eigentlich würde es ja so aussehen: Bin ich aber SV-Pflichtig beschäftigt, dann sähe das so aus: € 1.000 - Nettoeinkommen = € 1.300 Bruttoeinkommen € 1.000 - Zuwendung von Onkel Karl-Walter nach § 11a Abs. 5 SGB II (Onkel Karl-Walter kauft den Computer selbst u...
von Tester
Di 21. Nov 2017, 21:19
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Sie haben Bekannten 3 Monate - 30 % gestrichen ,
Antworten: 143
Zugriffe: 9658

Re: Sie haben Bekannten 3 Monate - 30 % gestrichen ,

Günter hat geschrieben:
Di 21. Nov 2017, 18:27
Das ist der Mehrzahl der hier Anwesenden klar.
😂😂👍
von Tester
Fr 27. Okt 2017, 10:15
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag ALG II bei Erkrankung
Antworten: 33
Zugriffe: 1431

Re: Antrag ALG II bei Erkrankung

Gewonnen! JC hat eingelenkt!

:gaga: :gaga: :mrgreen2: :mrgreen2: :gaga: :gaga:
von Tester
Mo 23. Okt 2017, 12:27
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert
Antworten: 241
Zugriffe: 6244

Re: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert

Niemand verlangt, dass du dich änderst. Und ob nun jung oder alt, das ist hier im Forum egal. Dein Einsatz ist lobenswert, und dir geht es wie vielen von uns: es ist eine Schande, dass gerade soziale Arbeit so schlecht honoriert wird. Warmer Händedruck, mehr nicht. Gestatte aber bitte uns etwas ält...
von Tester
So 22. Okt 2017, 21:27
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert
Antworten: 241
Zugriffe: 6244

Re: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert

Mein Gott Du machst Dir zuviele Gedanken! Es ist ein verdammt weiter Weg, von der schlichten Einschreibung bis hin zum Sozialrichter. Kleine Schritte sind da angesagt, nur so kommt man vorwärts! Wenn es nur ums "Helfen" geht, da kann man sich bei den klassichen Berufen - Altenpfleger - Krankenbruder...
von Tester
Sa 21. Okt 2017, 12:53
Forum: U25 - ALG II/Hartz IV
Thema: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert
Antworten: 241
Zugriffe: 6244

Re: EGV die Zielsetzung "Selbstständigkeit" zu "Vollzeitbeschäftigung" ändert

Die werden irgendwie reagieren und dann sieht man weiter. Wird schon schief gehen. :Daumen: Oder wie der Niederrheinländer zu sagen pflegt: Et hätt noch emmer joot jejange 😳😳😳 Ich verwehre mich als Niederrheiner dagegen, dass die nicht Alt trinkenden Kölner zu den Niederrheiner gezählt werden! :3: ...
von Tester
Fr 20. Okt 2017, 10:15
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag ALG II bei Erkrankung
Antworten: 33
Zugriffe: 1431

Re: Antrag ALG II bei Erkrankung

Koelsch hat geschrieben:
Mi 18. Okt 2017, 17:30
War Schnellschuss und der geht ab und an daneben.
ich denke jetzt, man sollte das SG darauf hinweisen, man "sei der Ansicht gewesen, dass JC zunächst mal zuständig sei, bis die Erwerbsfähigkeit geklärt sei...."
Ist so rausgegangen, mal schauen was kommt. :gaga:
von Tester
Mi 18. Okt 2017, 21:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Kann das JC einen BWZ von sich aus beenden?
Antworten: 11
Zugriffe: 303

Re: Kann das JC einen BWZ von sich aus beenden?

Warum Meldepflicht?

Die Bewilligung erfolgt vorläufig und am letzten Monat des BWZ könnte ja noch eine unerwartet hohe Rechnung kommen.
von Tester
Mi 18. Okt 2017, 17:04
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag ALG II bei Erkrankung
Antworten: 33
Zugriffe: 1431

Re: Antrag ALG II bei Erkrankung

Ist zwar richtig, aber wenn SG fragt, dann stellt man eben den Antrag und bedankt sich für den "Hinweis" des SG. Man kann ja soooo freundlich, wenn's sein muss. Also unrichtiges bestätigen und dem SG nicht mit Hinweis auf §16 SGB I fragen, warum nun Sozialamtsantrag notwendig sei? Der Kommt ja dann...
von Tester
Mi 18. Okt 2017, 14:17
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Antrag ALG II bei Erkrankung
Antworten: 33
Zugriffe: 1431

Re: Antrag ALG II bei Erkrankung

eA gestellt. Jetzt fragt das SG, ob behelfsweise Antrag nach SGB XII gestellt wurde ... was soll das den? Gilt der Antrag beim JC nicht zwangsläufig auch als Antrag auf SGB XII, wenn JC doch nicht zahlen müsste?

Zur erweiterten Suche