Die Suche ergab 415 Treffer

von Tester
So 5. Feb 2017, 21:30
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Absatz 4 meine ich. Die Angemessenheit muss das neue JC ausstellen, das alte JC wäre als kann-Regelung für die doppelte Miete und den Umzugskosten zuständig.
von Tester
So 5. Feb 2017, 18:33
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

ich habe nach ihrer Aufforderung die KdU zu senken bereits Mietangebote eingeholt und ihnen auch dieses hier (Kopie anbei) zur Genehmigung verbunden mit einem Antrag zur Übernahme der Umzugskosten eingereicht. Die Genehmigung muss ja das JC im neuen Bezirk machen. LB möchte ja umziehen und hatte au...
von Tester
So 5. Feb 2017, 18:14
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Altersvorsorge - was ist (noch) sinnvoll?
Antworten: 4
Zugriffe: 502

Altersvorsorge - was ist (noch) sinnvoll?

Hallo Mitstreiter, da so langsam die Einnahmen eintrudeln, mache ich mir Gedanken, was ich noch so für das Alter andenken kann. Leider habe ich mich mehr oder weniger gar nicht damit befasst, da es ja im Leistungsbezug keinerlei Sinn gemacht hat (oder nix dafür übrig war). Rente wäre jetzt so bei ei...
von Tester
So 5. Feb 2017, 17:56
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Runde 2: - Aufforderung zur Senkung KDU hat er bereits erhalten Auf den Antrag die Kosten des Umzuges zu übernehmen erfolgt kein Ablehnungs- oder Bewilligungsbescheid, sondern nur ein Schreiben, wo kein Bezug zu der Kostenerstattung genommen wird (also fehlt auch die Rechtsmittelbelehrung). :5: Frag...
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 19:27
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Brauche Hilfe EKS vorläufig Bewilligungszeitraum
Antworten: 135
Zugriffe: 10714

Re: Brauche Hilfe EKS vorläufig Bewilligungszeitraum

marsupilami hat geschrieben:
Mo 30. Jan 2017, 18:53
Gerechtes Recht?

Senkrecht?

Waagerecht?
Ich kaufe ein "b" und tausche es gegen das "g" :aufgemerkt:
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 17:03
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Brauche Hilfe EKS vorläufig Bewilligungszeitraum
Antworten: 135
Zugriffe: 10714

Re: Brauche Hilfe EKS vorläufig Bewilligungszeitraum

So, aEKS ist eingeworfen! Die SB hat wohl zuviel Zeit, kaum sind die Rechnungen dort (u.a. auch für meine Homepage, Serverkosten), schnüffelt die auf meiner Homepage rum .... gut wenn man die IPs angezeigt bekommt ..... na bin mal gespannt, was sie sich dazu dann einfallen lässt ..... :-) Ich werde ...
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 17:00
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Das scheint ja gerade der Knackpunkt zu sein. Kein Geld für zwei Mieten, soll er den Mietvertrag nicht unterschreiben.

Da aber jetzt das aktuelle JC Aufforderung zur KDU Senkung verschickt hat, sind die doch erstmal verpflichtet die Kosten zu übernehmen.
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 16:31
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Ist der Umzug denn erforderlich? Nachdem die Bedarfsgemeinschaft um 1 verringert wurde, ist die Wohnung zu groß und er möchte aus persönlichen Gründen in eine andere Stadt. Da er selbst "Hilfe meine Wohnung ist zu groß und zu teuer für mich" schlafende SB geweckt hat, kam auch gleich die KDU Kosten...
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 12:19
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

marsupilami hat geschrieben:
Mo 30. Jan 2017, 11:35
War das eine telefonische Anfrage?
Bei JC-eigenen "call-center"?
Nein, er war wohl persönlich da und hat ein Wohnungsangebot vorgelegt und gefragt, ob die Mietkosten (Kündigungsfrist) übernommen werden. JC Wohnort verweist dabei natürlich auf JC B. JC B natürlich auf JC Wohnort ....
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 11:32
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

So habe den Bescheid vorliegen! Da steht wirklich "sie haben am XX mitgeteilt, dass Sie umziehen möchten. Daher haben wir vorsorglich die Leistungen eingestellt" Hammer!!

Auf die Idee muss man aber auc herstmal kommen.

Widerspruch wird natürlich eingelegt.
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 09:52
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Re: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Schriftlicher Ablehnungsbescheid (laut Auskunft des LB, ich warte noch auf die Kopie per Mail)!
von Tester
Mo 30. Jan 2017, 09:42
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug
Antworten: 39
Zugriffe: 3720

Leistung eingestellt wegen fiktiven Umzug

Hi, ALG II Bezieher möchte gerne umziehen und sucht in einer anderen Stadt eine Wohnung. Hat aber noch keine Wohnung gefunden. In Vorplanung fragt er beim Jobcenter nach, ob die zusätzliche Miete aufgrund der Kündigungsfrist übernommen wird. Die Anfrage nimmt das Jobcenter zum Anlass, die Leistungen...
von Tester
So 29. Jan 2017, 19:44
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: einen Spruch loslassen .... was ist erlaubt?
Antworten: 6
Zugriffe: 781

Re: einen Spruch loslassen .... was ist erlaubt?

"Höflichkeit ist die sicherste Form der Verachtung" Heinrich Böll Kann ich nur empfehlen! Ich kann es zwar nachvollziehen, dass man am liebsten ..... Bei meiner Lieblings-SB würde ich doch ganz gerne .... :4: Daher würde ich auch fragen, was wäre den eigentlich erlaubt? Z.B. im Zuge einer Beschwerd...
von Tester
Di 17. Jan 2017, 22:08
Forum: Bundesweit
Thema: Neuer Perso: Vorsicht mit Kopien – enthält Kodierungsdaten
Antworten: 5
Zugriffe: 2012

Re: Neuer Perso: Vorsicht mit Kopien – enthält Kodierungsdat

Die Kreditinstitute sind aber "ganz versessen" darauf, eine Kopie zu bekommen, da sie sie (angeblich?) wegen des Geldwäschegesetzes haben müssen. Eigentlich wollte ich meinen abgelaufenen Piso noch eine Zeit lang behalten, aber die Bank wollte absolut nicht mitmachen, so daß ich die vielen Euronen ...
von Tester
Di 17. Jan 2017, 18:31
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Korrektur der vEKS notwendig?
Antworten: 7
Zugriffe: 787

Re: Korrektur der vEKS notwendig?

Von dem schönen Geld könnte man z.B. eine sinnvolle Investition tätigen, um das Gewerbe nach vorn zu bringen. Im Moment steht leider nichts an. Evtl. einen weiteren Arbeitsplatz für eine 450 € Kraft. Nur das würde mir ja dann bestimmt ausgelegt werden, als "nicht wirtschaftliches Verhalten". Ärgere...
von Tester
Di 17. Jan 2017, 11:56
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Korrektur der vEKS notwendig?
Antworten: 7
Zugriffe: 787

Korrektur der vEKS notwendig?

Hallo Mitstreiter, da ich die 2te vEKS sehr sehr vorsichtig geschätzt habe, frage ich mich gerade, ob man zu einer Korrektur der vEKS verpflichtet ist oder ob man die aEKS für diesen Bewilligungszeitraum abwarten darf/muss (selbst wenn man mit einer ordentlichen Rückzahlung rechnet)!? Mein "Problem"...
von Tester
Fr 13. Jan 2017, 16:45
Forum: Bundesweit
Thema: Tolle Bewerbung
Antworten: 3
Zugriffe: 683

Re: Tolle Bewerbung

....... :pssst: Man muss aber zugeben, Köln und Rhein lässt sich nicht so ohne Weiteres anderenorts verwenden :pssst: Die Medienstadt Düsseldorf liegt nicht mehr am Rhein?! :3: Da ich mal ganz früher in "sowas mit Medien" gearbeitet habe, weiß ich wie "beliebt" so kreative Bewerbungen sind ..... vo...
von Tester
Mi 11. Jan 2017, 10:44
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Aufforderung zu getrennten EKSEN in einer Freiberuflichkeit?!?
Antworten: 43
Zugriffe: 3905

Re: Aufforderung zu getrennten EKSEN in einer Freiberuflichkeit?!?

JC mit den eigenen Waffen schlagen! Weg des geringsten Widerstandes!

1. EKS: Grafikdesignerin: 0 € Einnahmen, 0 € Ausgaben
2. EKS: Dozententätigkeit: alle Einnahmen, alle Ausgaben
von Tester
Mi 11. Jan 2017, 09:37
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Widerspruch - nicht anerkannte BA's
Antworten: 35
Zugriffe: 2193

Re: Widerspruch - nicht anerkannte BA's

Hi KC, Deine Aussage steht aber jetzt im Widerspruch zu Koelsch seine Aussage. Habe ich jetzt doch Sanktionen zu befürchten, wenn ich auf die Aufforderung warte, dass ich doch bitte die aEKS einreiche? Ab wann kommt es den nun zu einer Sanktion? Nach den 2 Monaten? Also ich bin geneigt, die aEKS 1 u...
von Tester
Di 10. Jan 2017, 23:43
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: Widerspruch - nicht anerkannte BA's
Antworten: 35
Zugriffe: 2193

Re: Widerspruch - nicht anerkannte BA's

Koelsch hat geschrieben:warte hübsch ab, bis Dich JC zur Abgabe der aEKS auffordert, denn das müssen die ja nach neuer Rechtslage (§ 41a SGB II)
Woran machst Du das fest? Ich kann das aus dem 41a nicht ableiten!? Sollte ich jetzt mit meiner aEKS auch warten mit der Abgabe, bis ich dazu aufgefordert werde?
von Tester
Di 10. Jan 2017, 23:33
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: "Freiwillige" gesucht
Antworten: 8
Zugriffe: 915

Re: "Freiwillige" gesucht

Wo ich lese "soll für RTL2 produziert werden" kann ich nur ganz laut VORSICHT rufen! Die Gefahr dass man bei dem Sender nur vorgeführt wird ist recht hoch ...

Kleines Beispiel:
http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... 84417.html
von Tester
Do 29. Dez 2016, 13:50
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: USt. nicht gezahlt
Antworten: 30
Zugriffe: 2397

Re: USt. nicht gezahlt

Die Steuer ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht zunächst kostenneutral. Weil die jeweils vereinnahmte Umsatzsteuer mit der zuvor gezahlten Vorsteuer gegenüber der Finanzbehörde verrechnet werden kann, stellt letztere nur einen durchlaufenden Posten dar. Quelle :angst: Leider wird es wohl so sein,...
von Tester
Do 29. Dez 2016, 13:13
Forum: Selbstständig und ALG II/Hartz IV
Thema: USt. nicht gezahlt
Antworten: 30
Zugriffe: 2397

Re: USt. nicht gezahlt

Ich sehe da formal erstmal keinen Antrag auf Stundung der Steuerschuld. Ob und wie ALG II beantragt wird, oder ob die die USt als Betriebsausgabe ansehen oder nicht gehört hier nicht rein. Da es sich um USt handelt, die ja ein durchlaufender Posten ist, sind es ja auch nicht "seine" Steuerschulden, ...
von Tester
Do 29. Dez 2016, 08:20
Forum: Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV
Thema: Leistungen seit 8 Monaten eingestellt
Antworten: 14
Zugriffe: 1624

Re: Leistungen seit 8 Monaten eingestellt

Hi, Zwischenstand: Antrag auf Wiedereinsetzung wurde kassiert, leider. Beratungsgutschein wurde geholt, Anwalt meinte Klage (wegen vorigen Stand) hätte wenig Sinn, eher Schadensersatz, Darlehen wegen Mietschulden wurde gewährt, Leistungen auch bewilligt. Nur jetzt kommt es: LB kann nicht mehr zurück...
von Tester
Do 22. Dez 2016, 20:04
Forum: Sonstige Hilfen
Thema: Antrag auf Kostenübernahme für eine Brille
Antworten: 25
Zugriffe: 17900

Re: Antrag auf Kostenübernahme für eine Brille

kleinchaos hat geschrieben:Er dürfte Erfolg haben. Begründung: http://www.harald-thome.de/media/files/ ... rat-ab.pdf
? Den link verstehe ich jetzt nicht, bzw wie leitest du da heraus, das eine Sehhilfe nun doch erstattet wird?

Zur erweiterten Suche