eBay

Hier können Fragen gestellt werden, die in den anderen Hilfethemen nicht passen.
Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 4165
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: eBay

Beitrag #76 von Pegasus » Sa 23. Mär 2013, 17:33

kleinchaos hat geschrieben:Grad nachgeschaut: man kann auch bei Kleinanzeigen ne Anzeige melden

Genau das hätte ich an Deiner Stelle getan. Aber nun ist es zu spät. Also vergiss es.
Menschlichkeit erscheint mir oft nur ein Prinzip einer Wertvorstellung, nicht aber ein Fakt.

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1020
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: eBay

Beitrag #77 von mitEsprit » Sa 3. Aug 2013, 17:34

Hallo


Wir waren vor Paar Tagen in der Türkei.Dort kauften wir uns ein Handy(marke gerne per pn).Wir haben sehr viel Geld dafür bezahlt, mein Mann ist jedoch damit nicht zufrieden....Akku hällt nicht...stürzt bei 60% irgendwie ab.
Wir möchten es gerne verkaufen jedoch habe ich bedenken dass es kein Orginal ist.
Was müssten wir bei ebääää angeben um später keine Probleme zu bekommen!???
Leider auch keine Rechung vorhanden....wurde aber in einem Handygeschäft gekauft!

was tun?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 1087
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: eBay

Beitrag #78 von schimmy » Sa 3. Aug 2013, 18:16

Da hat mann euch wohl richtig über den Tisch gezogen und Schrott Verkauft,da wird wohl nicht viel mir Orginal sein,da habt ihr wohl eine billige Kopie erworben.

Bei Ebay wirste da wohl kaum richtig Geld für bekommen mit den Mängeln,weil den Mangel mußte in der Beschreibung ja angeben.

Vielleicht werden euch noch andere User was Schreiben zu Vorgehensweise.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 2794
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: eBay

Beitrag #79 von tigerlaw » Sa 3. Aug 2013, 18:18

Vorab: Habe keine großen ebäää-erfahrungen.

Aber: Warum in der Türkei was kaufen? Vorher überlegen, ob es ein Fake sein könnte!

Außerdem: Gewährleistung kann man immer nur beim unmittelbaren Verkäufer einfordern. Aber dafür müsste man dann wohl auch die Rchnung haben. Wenn aber keine Rechnung da ist? Dann wohl "PGH"!

Ansonsten mit der Garantiekarte an den Hersteller schicken und hoffen, dass der es repariert.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 13206
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: eBay

Beitrag #80 von marsupilami » Sa 3. Aug 2013, 18:40

Wenn Ihr keine Rechnung habt, nutz die Aussage: "Im Händie-Geschäft gekauft!" gar nichts.

Könnte genauso gut auf dem Flohmarkt gekauft sein.


Auch wenn es ein Privat-Verkauf ist, muß der Mangel hier in Schland angegeben werden.


Such doch einfach selber nach gebrauchten Händies und schau nach, was die alles so angeben bzw. bei welcher Formulierung hättest Du Fragen, bevor Du mitsteigerst?

Ist wenigstens eine CE-Nr auf Händie und Akku?
http://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung

Wobei die natürlich auch gefakt sein kann.
Signatur?
Muss das sein?

topas
Benutzer
Beiträge: 179
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 20:52

Re: eBay

Beitrag #81 von topas » Sa 3. Aug 2013, 20:20

Hallo,

TIP von mir lass es sein mit ebay, dass gibt nur Stress und zwar RIchtig, weil ebay auf Produktfakes sehr agressiv reagiert.

Versuch es über ebay Kleinanzeigen und beschreibe es so wie es ist.

VG
sha ji jing hou

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 23834
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: eBay

Beitrag #82 von Günter » Sa 3. Aug 2013, 21:48

Nachdem du selber betrogen wurdest, willst du andere auch betrügen?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1020
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: eBay

Beitrag #83 von mitEsprit » So 4. Aug 2013, 08:11

So viel zu euerer Hilfe...

Ich habe nicht geschrieben dass das telo 100% gefaket ist....wir wissen es nicht.Es ist ne Vermutung. . .

Ich will keinen betrügen!!!!! WAS HABE ICH ÜBERHAUPT GEFRAGT......

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 23834
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: eBay

Beitrag #84 von Günter » So 4. Aug 2013, 08:32

Ich schreibe nur, was ich denke, was du draus machst ist nicht mein Ding.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1020
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: eBay

Beitrag #85 von mitEsprit » So 4. Aug 2013, 09:45

ich bin hier schon so viele Jahre im Forum...man müsste mich eigentlich kennen....


oft sind Beiträge sehr unpassend.......

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 32344
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: eBay

Beitrag #86 von Koelsch » So 4. Aug 2013, 10:08

Wie tigerlaw und andere schrieben ist das rechtlich wackelig.

Wenn Du ehrlich schreibst: "Handy neu, Hersteller unbekannt, Akku-Laufzeit ca. xx. Stunden, ohne Gewährleistung, ohne Garantie" wirst Du kaum die Versandkosten rein bekommen. Ich weiß nicht, wie Du aus dem Teil noch irgend einen nennenswerten Nutzen ziehen kannst. Ebay hab ich null Ahnung, habe ich noch nie benutzt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 23834
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: eBay

Beitrag #87 von Günter » So 4. Aug 2013, 10:19

mitEsprit hat geschrieben:ich bin hier schon so viele Jahre im Forum...man müsste mich eigentlich kennen....


oft sind Beiträge sehr unpassend.......


Und du kennst mich auch und weißt, dass ich mich sehr direkt ausdrücke. Ich kann verstehen dass du versuchst den Verlust zu minimieren, aber dann sitzt der nächste Käufer für viel Geld auf wertlosen Schott. Angenommen du wärst der Käufer, du kämst dir auch betrogen vor.

Wann lernst du endlich, dass du aus dubiosen Quellen keine Markenartikel für wenig Geld bekommst. Die Schnäppchenjagd kostet nur unnötig Geld.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:


Zurück zu „Sonstige Hilfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste