Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

Bedarfsgemeinschaft, Haushaltsgemeinschaft und andere Gemeinheiten
Antworten
tomtaucher
Benutzer
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 22:26

Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#1

von tomtaucher » Mi 21. Sep 2016, 22:16

Wieder mal einen guten Abend in die Runde.
Da mir weder die Rentenstelle, noch das Jobcenter eine vernünftige Auskunft geben können, hoffe ich hier wieder kompetente Hilfe zu finden.

Folgende Situation ist eingetreten (ich versuche das mal der Einfachheit halber etwas stilistisch darzustellen):
- Ehepaar (Person A + B) bilden eine BG und sind H4 Bezieher
- Partner A ist Hauptperson in der BG, ich weiß jetzt nicht, wie das formal korrekt heißt. Will damit ausdrücken, dass er als "Ansprechpartner" in den Unterlagen des JC geführt wird
- Person A bekommt ab 01.11. eine zeitlich befristete EU Rente

Wie aus der Überschrift schon zu entnehmen ist ist jetzt die Frage, wie es mit der BG weiter geht? Bleibt die BG bestehen und wird die Rente als Einkommen abgerechnet oder wird durch den Rentenbezug die BG formell aufgelöst?
Wenn die BG aufgelöst wird, wie verhält es sich dann mit den Nebenkostenerstattungen vom Jobcenter. Momentan ist das ja so, dass diese den Personen der BG zu je 50% zugeteilt werden. Wenn jetzt ein Partner aus der BG wegfällt, übernimmt das Jobcenter dann auch nur die 50% der NK für den Leistungsempfänger?

Danke schon mal vorab für eure hilfreichen Antworten.

Tom

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21261
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#2

von kleinchaos » Mi 21. Sep 2016, 22:39

Keine Angst, die BG bleibt bestehen, da Person B erwerbsfähig ist. Und weil sie das ist, wird sie auch der neue Haushaltsvorstand (ein alter Begriff aus der alten Sozialhilfe). Die Rente von A wird angerechnet, A erhält einen Freibetrag für sonstiges Einkommen in Höhe von 30€. Wenn Behinderung mit mindestens 50 GdB + G vorliegt gibts nochmal 17% Mehrbedarf.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50685
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#3

von Koelsch » Mi 21. Sep 2016, 22:44

EU Rente sagt nicht viel - voll erwerbsgemindert oder teilweise. Das ist wichtig

Lies auch mal hier - https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/i ... TBAI383510
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

tomtaucher
Benutzer
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 22:26

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#4

von tomtaucher » Mi 21. Sep 2016, 22:46

Guten Abend kleinchaos
und danke erst mal für die schnelle Antwort.

Unterm Strich heißt das jetzt also, dass sich ab dem 01.11. lediglich der Haushaltsvorstand ändert und der Betrag der Grundsicherung von Person A sich um den Auszahlbetrag(?) der Rente kürzt?!

tomtaucher
Benutzer
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 22:26

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#5

von tomtaucher » Mi 21. Sep 2016, 22:47

Koelsch hat geschrieben:EU Rente sagt nicht viel - voll erwerbsgemindert oder teilweise. Das ist wichtig
Es handelt sich hierbei um volle Erwerbsminderung.

Danke für den Link. Da steht ja schon eine ganz wichtige Pasasge drin:
Wird die Rente zeitlich befristet bewilligt, können Sie Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts in Form von Sozialgeld nur erhalten, wenn Sie Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft sind. Die Rente wird als Einkommen auf Ihre Leistungen nach dem SGB II angerechnet.
Die Bedarfsgemeinschaft ist da, zeitliche Befristung auch.

Ich frage mich echt, warm das Jobcenter einen nicht mal so ne Broschüre in die Hand drücken kann. :1:

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21261
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#6

von kleinchaos » Mi 21. Sep 2016, 22:52

Tom, ja, genau so ist es
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

tomtaucher
Benutzer
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 22:26

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#7

von tomtaucher » Mi 21. Sep 2016, 23:16

kleinchaos hat geschrieben:Tom, ja, genau so ist es
Ihr seid echt genial.
Danke!!!

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7110
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#8

von Pegasus » Do 22. Sep 2016, 13:01

Noch ein Hinweis( zum Rentner: wenn zB. Hausrat-oder Haftpflichtversicherung auf seinen Namen laufen, diese Kosten als rentenmindernd (Nettorente) Dadurch erhöht sich dann die Leistung vom Gruselamt. So ist das bei mir geregelt und ich denke das gilt bundesweit.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9597
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#9

von Olivia » Do 22. Sep 2016, 14:03

Also die Kosten für Hausrat und Haftpflicht werden durch das Grusi-Amt berücksichtigt? Dann würde ich bei den Versicherungen das Paket wählen, das gerade noch zulässig ist. Bei der Haftpflicht wäre zum Beispiel wichtig, dass Mietsachschäden mit drin sind. Bei der Hausrat sollten Fahrraddiebstähle ausreichend mit enthalten sein. Vor dem Grusi-Eintritt könnte man sich dann noch ein teures Fahrrad/E-Bike kaufen, das zählt dann zum notwendigen Hausrat und nicht zum Schonvermögen.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33534
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#10

von Günter » Do 22. Sep 2016, 14:55

Vorsicht mit der Fahrradversicherung, E.Bikes sind teuer, da muss man aufpassen. Hier mal als Beispiel HUK 24 Hausrat-Fahrrad
Fahrräder in der Hausratversicherung - Fahrraddiebstahl
Fahrräder (auch Pedelecs, die nicht versicherungspflichtig sind) zählen zum Hausrat. Daher sind sie gegen alle vereinbarten Gefahren in der Hausratversicherung - z. B. Brand oder Einbruchdiebstahl - versichert. Wird Ihr Fahrrad z. B. aus einem abgeschlossenen Raum gestohlen, besteht Versicherungsschutz.
Befindet sich Ihr Fahrrad außerhalb eines verschlossenen Raumes und wird gestohlen, liegt ein sogenannter einfacher Diebstahl vor. Damit auch dann Versicherungsschutz besteht, empfehlen wir Ihnen den "Fahrraddiebstahl" gegen Mehrbeitrag in Ihre Hausratversicherung aufzunehmen.
Versichert sind dann alle Fahrräder Ihres Haushalts zum Neuwert. Die Entschädigungsgrenze je Schadenfall können Sie zwischen 1 % bis 9 % der Hausrat-Versicherungssumme wählen.
Für fest mit dem Fahrrad verbundene Teile (z. B. Vorderrad, Sattel) besteht auch Versicherungsschutz, wenn diese allein entwendet werden. Lose Teile (z. B. Luftpumpe, Satteltaschen) sind hingegen nur versichert, wenn diese gemeinsam mit dem Fahrrad abhanden kommen.
Wenn Sie das Fahrrad abstellen, müssen Sie es grundsätzlich mit einem Schloss sichern. Sollte es dennoch zu einem Diebstahl kommen, benötigen wir Unterlagen zu dem versicherten Rad. Aus diesen muss der Hersteller, die Marke und die Rahmennummer hervorgehen.
Die Voraussetzungen für den Versicherungsschutz können bei älteren Tarifständen (vor VHB 2013) abweichen. Welcher Tarifstand Ihrem Vertrag zu Grunde liegt, können Sie Ihrem Servicebereich "Meine HUK24" entnehmen. Dort erhalten Sie ebenfalls Informationen über den Versicherungsumfang.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7110
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#11

von Pegasus » Do 22. Sep 2016, 20:57

Olli das war mal ein Thema von mir. Erinnerst Du Dich oder muss ich die Suchfunktion anschmeißen?
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9597
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#12

von Olivia » Do 22. Sep 2016, 21:05

Da wollte das Grusi-Amt höchstens die 10 billigsten Versicherungen nehmen.

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7110
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#13

von Pegasus » Do 22. Sep 2016, 22:11

Richtig Olli aber das muss nicht bundesweit so sein. Die Vereinsbeiträge für den SoVD werden bei mir nicht anerkannt. In anderen Gemeinden aber doch. Habe Merkzeichen G und trotzdem wurde die KFZ-Vers. nicht als Einkommensmindernd angesehen. Vermutlich kommt es hier auch auf die Gemeinden an.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9597
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#14

von Olivia » Do 22. Sep 2016, 22:22

Kann man da nicht gegen vorgehen? Einspruch einlegen?

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7110
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#15

von Pegasus » Do 22. Sep 2016, 23:19

Das kannst Du Tiger fragen. Die KFZ-Vers. läuft auf Männes Namen da er sehr sehr günstige Konditionen hat.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9597
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#16

von Olivia » Do 22. Sep 2016, 23:33

Tigerlaw ist im Urlaub und hat die nächsten Wochen keine Zeit. Er hat vorhin nur ausnahmsweise mal kurz vorbeigeschaut.

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7110
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Mitglied einer BG wird Rentner, wie geht es jetzt weiter?

#17

von Pegasus » Fr 23. Sep 2016, 13:30

Gut zu wissen. Dann sollten wir Tiger derzeit keine PN-Bomben verpassen. :-)
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Antworten

Zurück zu „Bedarfsgemeinschaft (BG) - ALG II/Hartz IV“