Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

Rund um Selbstständigkeit unter ALG II.
keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#201

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 19:56

kommt sofort danke!

Ne, das was an Selbständigkeit noch läuft ist das Verwalten immer noch der alten Ferienwohnung, habe die Erlaubnis für die nächsten 3 Jahre rausbekommen. EGV lade ich gleich hoch!

Danke für die Aufmerksamkeit!

LG

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35657
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#202

Beitrag von Günter » Di 18. Apr 2017, 19:59

:ohnmacht: immer diese ungeduldigen Jugendlichen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11323
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#203

Beitrag von Olivia » Di 18. Apr 2017, 19:59

:zwinker:

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11323
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#204

Beitrag von Olivia » Di 18. Apr 2017, 20:05

keep_it_real post hat geschrieben:das was an Selbständigkeit noch läuft ist das Verwalten immer noch der alten Ferienwohnung
War das nicht die Sache gewesen, wo das Jobcenter dazu forderte, unter erheblichen Gesundheitsrisiken die Reinigung selbst durchzuführen und die Reinigungswerkzeuge mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinzukarren?
habe die Erlaubnis für die nächsten 3 Jahre rausbekommen
Prima! :Daumenhoch:

Diesen geschäftlichen Erfolg gleich abspeichern und im Hinterkopf behalten. Falls das Jobcenter mal rummosert von wegen Ertragslage, könnte man sich überlegen, diesen Akquisitionserfolg entsprechend anzubringen.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#205

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 20:12

Danke! JA das war es gewesen! Warte auf Antwort vom Sozialgericht wg Betriebskosten...

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#206

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 20:15

EGV1.JPG
EGV3.JPG
EGV4.JPG
EGV5.JPG

Zweite Seite ist am Ende...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#207

Beitrag von Koelsch » Di 18. Apr 2017, 20:33

Frage: Hast Du denn derzeit irgend einen anrechenbaren Gewinn?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#208

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 20:37

Was ist ein anrechenbarer Gewinn? Ich bekomme derzeit von Selbständigkeit meine 150-200 € im Monat. Und kaum Ausgaben.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#209

Beitrag von Koelsch » Di 18. Apr 2017, 20:47

Damit also anrechenbarer Gewinn da über € 100.

Dann aber bist Du von Bewerbungen freigestellt (s. Pkt. 5 der EGV Abs. 2), die nachfolgende Vewrpflichtung zu 8 Bewerbungen ist also hinfällig.

Weiter fehlt es an einer Kostenübernahme für die Bewerbungskosten, auch das ist rechtswidrig, da würde ich aber jetzt "die Klappe halten".

Meine Strategie wäre

EGV unterschreiben mit dem Hinweis: Pkt. 6 ist ersatzlos gestrichen, da die Teilnahme an der nicht näher spezifizierten Maßnahme den weiteren Ausbau meiner selbstständigen Tätigkeit erheblich behindert und einschränkt.

(Pkt. 6 natürlich auch tatsächlich streichen)

Vermutlich kommt dann VA, dem widersprechen. Wenn's so weit ist, helfen wir dann wieder.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#210

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 21:01

Ok also damit ich die Maßnahme nicht antrete und Zeit bekomme die Selbständigkeit in den nächsten Monaten zu beenden?

Weil ich der Sachbearbeiterin heute gesagt habe, dass ich weiterhin noch selbständig sein werde, sobald mir es noch Geld bringt. (Eigentlich für mich ist es egal, weil Job Center sowieso diesen Gewinn mir wegnimmt und ich nur meine Zeit verliere).

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#211

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 21:02

Übrigens für Maßnahme habe ich ein paar extra Blätter bekommen.
Kann es hier auch hochladen!

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#212

Beitrag von Koelsch » Di 18. Apr 2017, 21:11

Mach mal
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#213

Beitrag von keep_it_real » Di 18. Apr 2017, 21:19

Mass1.JPG
Mass2.JPG
Mass3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11323
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#214

Beitrag von Olivia » Di 18. Apr 2017, 21:22

Dem Jobcenter wird der Anrechnungsbetrag zu gering sein, von daher die vorgeschlagene Massnahme.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#215

Beitrag von keep_it_real » Mi 19. Apr 2017, 22:54

Danke für die ausführliche Antwort!
Die bin ich heute Punkt für Punkt durchgegangen (kann die jetzt hier nicht mehr finden).
Also ich denke, das mit mündlich Nebenabreden ist sehr wichtig. Und ansonsten im Auge behalten, dass die mir nur Jobs aussuchen dürfen, als Betriebswirt. Ansonsten denke ich, dass die meisten Punkte ok sind.

LG

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#216

Beitrag von Koelsch » Mi 19. Apr 2017, 23:14

An der Maßnahmenbeschreibung fehlt mir, und das ist gerade für Selbstständige ja wohl enorm wichtig, von wann bis wann denn?

Montag - Dienstag je 10 Stunden? Oder Montag bis Freitag jeweils 10 bis 15 Uhr mit 1 Stunde Mittagspause?

Wie soll man da irgendwas planen können?

Zudem, was wird denn dort vermittelt. Da steht nur sinnentleertes bla-bla-bla: "Aktivierung und Integration" - wozu aktivieren und wo intergrieren?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#217

Beitrag von keep_it_real » Do 20. Apr 2017, 08:12

Hmm... das ist glaube ich jede Maßnahme.
Ich denke die "Integrieren" mit Gehirnwäsche...dass man sich anstrengen muss etc...
Ich kann natürlich bitten mehr Details anzugeben, bzgl. Stunden und Zeiten (Die man denke ich individuell mit dem Coach bespricht) und bzgl. mehr Details zum Thema Integration. Aber nicht, dass die dann etwas anderes mir anbieten, was noch schlimmer als die Maßnahme wäre....habe immer diese Angst...

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#218

Beitrag von Koelsch » Do 20. Apr 2017, 08:36

Nein, Du musst nicht um Details bitten. Diese Details haben Dir "geliefert" zu werden mit der EGV. Wie sollst Du sonst unterschreiben, wenn Du die Details nicht kennst?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#219

Beitrag von keep_it_real » Do 20. Apr 2017, 19:53

Achso, danke!

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#220

Beitrag von keep_it_real » Mi 27. Sep 2017, 22:36

Guten Abend!

Jetzt geht es nun weiter mit dem Soz. Gericht und ich bin auf Eure Hilfe angewiesen!

Ich habe ja von meinem Girokonto manchmal Geldbeträge auf meine Kreditkarte überwiesen und im Verwendungszweck schrieb ich: Kreditausgleich. Eigentlich meinte ich Kreditkartenausgleich. Deswegen hat JC an das Soz.Gericht geschrieben, dass ich wohl andere Einnahmequellen hatte, über die ich nicht berichtet habe.

Daraufhin wollte Soz.Gericht Stellungnahme zum "Kreditausgleich". Ich habe ausführlich geschrieben, dass es die Kreditkarte ist, die ich als Zahlmittel verwende und lediglich den Ausgleich der Karte mache, damit ich keine Zinsen zahle.

Soz. Gericht sendete mir heute einen Brief, dass ich bitte alle Kontoauszüge meiner Kreditkarte zur Verfügung stellen soll.

Da es in Vergangenheit war, kostet mir jeder KtoAuszug 3€. (Insgesamt für die angefragten Monate 36 €).
Welche Möglichkeiten habe ich? Was soll ich tun? Ich vertrete mich jetzt selbst, da mein Anwalt seine Kanzlei aufgegeben hat und ich arbeite jetzt, da sind wir nicht mehr hilfebedürftig (Ich bin Alleinverdiener in der Familie).

Ich habe letztes Mal dem Soz. Gericht geschrieben, dass ich alles zur Verfügung stellen kann, jedoch hat es mit der eigentlichen Sache nichts zu tun. Job Center akzeptierte meine Ausgaben nicht. Vermutungen sind keine Argumentation bei meinem Fall.

LG
Michael

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56170
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#221

Beitrag von Koelsch » Mi 27. Sep 2017, 22:52

Da wird Dir leider nichts anderes übrig bleiben, als die Unterlagen/Kontoauszüge einzureichen.

Ich würde aber versuchen, diese Kosten als Kosten des Verfahrens geltend zu machen, falls Du vorm SG gewinnst.

Die Chancen sind nicht berauschend, dass man das anerkennt, aber man sollte es versuchen. Jeder Anwalt macht ja auch "Kopiergeld" geltend und bekommt es.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22907
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#222

Beitrag von marsupilami » Do 28. Sep 2017, 07:52

Kannst Du von dem Kreditkarten-Konto online eine Umsatzliste erstellen und über Excel ausdrucken?
so in etwa wie hier: viewtopic.php?f=22&t=11156

Screenshots machen und drucken?
Signatur?
Muss das sein?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11323
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#223

Beitrag von Olivia » Do 28. Sep 2017, 08:10

keep_it_real hat geschrieben:
Mi 27. Sep 2017, 22:36
ich arbeite jetzt, da sind wir nicht mehr hilfebedürftig (Ich bin Alleinverdiener in der Familie)
Das hat zwar nichts mit der aktuellen Frage zu tun, aber wie passt das mit der oben durch das Jobcenter zugewiesenen Massnahme zusammen "Aktivierung und Integration Selbständiger, deren Einkommen eine Überwindung der Hilfebedürftigkeit nicht erwarten lässt"? Da würde ich aber mal rückwirkend einen Brief zu dieser Fehleinschätzung an das Jobcenter schreiben!

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#224

Beitrag von keep_it_real » Do 28. Sep 2017, 17:32

Hallo!

Danke!

Umsatzliste lässt sich irgendwie nicht machen. Barclaycard gibt da nicht viele Möglichkeiten außer nur die Kto-Auszüge.
Bzgl. Maßnahme, ist die Geschichte wohl vorbei. Ich habe einen Job gefunden und bin ab 1.06.2017 in Vollzeit. Über aber noch zusätzlich meine Selbständigkeit aus.

LG
Micha

keep_it_real
Benutzer
Beiträge: 74
Registriert: So 18. Sep 2016, 13:44

Re: Job Center akzeptiert KEINE Ausgaben! was tun?

#225

Beitrag von keep_it_real » Do 28. Sep 2017, 17:33

Ich wurde Mitte Mai zur Maßnahme geschickt und war nur an einem Anmeldetermin dort gewesen.

LG

Antworten

Zurück zu „Selbstständig und ALG II/Hartz IV“