Antrag auf Weiterbewilligung - fehlende Anlage EKS

Rund um Selbstständigkeit unter ALG II.
Antworten
Hope4too
Benutzer
Beiträge: 97
Registriert: So 8. Mär 2009, 14:21
Wohnort: Limburg / Lahn

Antrag auf Weiterbewilligung - fehlende Anlage EKS

#1

Beitrag von Hope4too » Di 14. Jul 2009, 13:27

Hallo,
Ende Februar hatte ich als Selbständiger erstmals einen vorläufigen Bewilligungsbescheid inkl. der Anlage EKS erhalten. Dieser Bewilligungszeitraum endet am 31.08.09. Die Schätzung auf EKS hatte ich 2 Wochen später nachgereicht. Wie bereits in einem vorangegangenen thread erwähnt, so habe ich bis heute noch keine Reaktion, bzw. Neuberechnung seitens der ARGE erhalten. Aber das scheint ja normal zu sein ..........

Heute dann erhalte ich von der ARGE den Antrag auf Weiterbewilligung für ab September 2009.
Als Anlagen sind dem Schreiben jedoch lediglich die Anlage EK und eine Einkommensbescheinigung (für den Arbeitgeber!) beigefügt. Letztere ist für mich natürlich unerheblich. Bemerkenswert ist jedoch, dass die Anlage EKS fehlt!!!
In dem Schreiben wird um vollständige Ausfüllung gebeten. Zudem steht dort geschrieben, dass ich erforderliche Anlagen bei meinem Leistungsträger, oder aber im Internet einholen kann.

Was würdet ihr nun machen?
Die fehlende EKS besorgen und erneut nach bestem "Gefühl" ausfüllen, oder aber, da sie mir nicht mitgeschickt wurde, sie einfach weglassen, mit dem Verweis das sich keine Veränderungen ergeben haben ...........

Herzlichen Dank für eure Hilfe!!!
Hope4too

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34956
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf Weiterbewilligung - fehlende Anlage EKS

#2

Beitrag von Günter » Di 14. Jul 2009, 13:48

Da du mit deiner Unterschrift auf dem Antrag versicherst alle leistungsrelevanten Angaben nach besten Wissen zu machen, bleibt dir nur eins. Lade dir die neue EKS hier

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26642/N ... I-Nav.html

runter und gib die mit ab.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Hope4too
Benutzer
Beiträge: 97
Registriert: So 8. Mär 2009, 14:21
Wohnort: Limburg / Lahn

Re: Antrag auf Weiterbewilligung - fehlende Anlage EKS

#3

Beitrag von Hope4too » Di 14. Jul 2009, 13:52

....schade eigentlich :heul:

Danke Günter :jojo:

Antworten

Zurück zu „Selbstständig und ALG II/Hartz IV“