EKS ./. Bescheid - Vorsteuer und Netto-Abzug

Rund um Selbstständigkeit unter ALG II.
Antworten
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 451
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: Mittelgebirge

EKS ./. Bescheid - Vorsteuer und Netto-Abzug

#1

Beitrag von HarzerUrvieh » So 3. Mär 2019, 17:20

Hallo zusammen,

vielleicht eine ungeschickte Überschrift...

Ich habe eine vorläufige EKS abgegeben. Darin sind Betriebsausgaben enthalten, die ich auf einem zusätzlichen Blatt erklärt habe. Es passte nicht in die Zeilen der EKS.

Die Summen auf dem zus. Blatt sind Netto-Beträge, also ohne Vorsteuer. Wie es die Anleitung zur EKS fordert.

Die Vorsteuer dazu ist in der passenden Zeile der EKS aufgeführt. Hier ist die Vorsteuer aus allen Betriebsausgaben in einer Summe genannt.

Jetzt war JC so schlau und hat die Ausgaben "zus. Blatt" nicht anerkannt. Somit habe ich einen höheren Gewinn, ist klar.

Witzig finde ich; das JC hat aber die dazugehörige Vorsteuer nicht ausgerechnet und aus der besagten Zeile gekürzt. Das würde den Gewinn ja noch mehr steigern...

Was meint ihr, soll ich das als weiteren Fehler des JC im Eilverfahren anführen oder lieber schweigen und genießen?

keindurchblickmehr
Benutzer
Beiträge: 1742
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 08:51

Re: EKS ./. Bescheid - Vorsteuer und Netto-Abzug

#2

Beitrag von keindurchblickmehr » So 3. Mär 2019, 17:25

Ich würde es schon anführen. Da sieht man doch mal wieder, das die nicht wissen, was sie tun.

Mir haben sie ja die erhöhte Ladenmiete nicht anerkannt in der vorläufigen EKS, die zu zahlende Kaution aber schon. Mein Anwalt hat das auch so mit in die eA genommen.

HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 451
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: Mittelgebirge

Re: EKS ./. Bescheid - Vorsteuer und Netto-Abzug

#3

Beitrag von HarzerUrvieh » So 3. Mär 2019, 17:38

Ja, Mathe ist nicht gleich Matte.

keindurchblickmehr
Benutzer
Beiträge: 1742
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 08:51

Re: EKS ./. Bescheid - Vorsteuer und Netto-Abzug

#4

Beitrag von keindurchblickmehr » So 3. Mär 2019, 18:01

HarzerUrvieh hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 17:38
Ja, Mathe ist nicht gleich Matte.
:lachen1: :lachen1: :lachen1:

Antworten

Zurück zu „Selbstständig und ALG II/Hartz IV“