Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

Rund ums Arbeitslosengeld und die Agentur für Arbeit
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33531
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#151

von Günter » So 25. Feb 2018, 18:58

Sei doch nicht so nachtragend marsu, das arme Hascherl braucht Hilfe und du verjagst ihn. :never:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50673
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#152

von Koelsch » So 25. Feb 2018, 19:03

Jenau, wo er doch so überdeutlich klar gemacht hat, er ist ein ganz Lieber, dem nur von allen Seiten Unrecht getan wird.

Ok, ok, sieht man nicht unbedingt auf den ersten bis fünfzigsten Blick.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#153

von 7up » So 25. Feb 2018, 19:30

marsupilami_id=469864 hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 18:18
Geht mit Gott, aber geh!

Und bleibt dort.
Dort bist Du gut aufgehoben und wirst sicherlich bestens beraten.
Dann wohl doch nicht.

Nur weil ich keine Drogen nehme, so wie Ihr es offensichtlich tut, bin ich nicht automatisch schlechter gestellt oder Ihr besser dran, ganz im Gegnteil, merkt Euch das mal! Nehmt einfach weniger, egal was Ihr nehmt!
Zuletzt geändert von 7up am Mo 26. Feb 2018, 23:07, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50673
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#154

von Koelsch » So 25. Feb 2018, 19:51

:1:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33531
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#155

von Günter » So 25. Feb 2018, 20:28

Das Unschuldslamm vom Lande hat geschrieben:wayne


War das nicht dieser bekloppte Ami, der statt zu denken und zu reden um sich geballert hat?

Kommt mir vor, wie einer der den Nachbarn und die Bullerei vertrimmt, dann Sachbeschädigung begeht, Frauen beleidigt und sich dann wundert, warum der Betroffene versucht ihn festzuhalten und ihm dann bei der folgenden Rangelei eins vor den Latz knallt.


Vielleicht sagt ihm mal jemand was bei so einer Anzeige rumkommen wird.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#156

von vierzehnnothelfer » Mo 26. Feb 2018, 07:16

die Vermieter im Kosmosviertel in Altglienecke warten nur darauf, ihm eine Wohnung
zu geben, keine Probleme mit der Polizei, Gerichtsvollzieher, saubere Schufa, geregeltes Einkommen,
was will man mehr.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33531
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#157

von Günter » Mo 26. Feb 2018, 08:07

Du meinst wo Ponys willkommen sind, da nimmt man auch nen Esel?

Zwei Ponys als neue Freunde
Für die Kinder im Kiez ist wahrscheinlich die Ankunft der beiden neuen Ponys auf dem Abenteuerspielplatz Waslala das Ereignis der letzten Monate. Der Ankauf der Tiere erfolgte über das Projekt „Umweltbildung – Stadtkinder erleben Naturkreisläufe“, das den Kindern Umweltzusammenhänge und Wissen über Nutztiere und ökologische Kreisläufe nahebringen soll. Die Kinder übernehmen Verantwortung für die Tiere und erleben den Erfolg, wenn sie sich um sie kümmern.
http://www.kosmosviertel.de/aktuelles/n ... 0765efd0e1
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#158

von 7up » Mo 26. Feb 2018, 10:00

Und somit wird man ins Banlieue vertrieben, wo alle, so wie ich, als Abschaum der Gesellschaft gesammelt werden, damit sie den Rest der Welt beim Spaßhaben nicht stören. Ganz toll. Diese ganze Ꜧ∆®Ꜩ25 sh♠ce geht mir so aufn Sack mittlerweile, ich kann des net mehr hören!
Zuletzt geändert von 7up am Mo 26. Feb 2018, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50673
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#159

von Koelsch » Mo 26. Feb 2018, 10:15

7up hat geschrieben:
Mo 26. Feb 2018, 10:00
..... ich kann net mehr hören!
Dann sind wir schon zwei
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#160

von 7up » Mo 26. Feb 2018, 10:25

Was, dass Du das net mehr hören kannst, oder bist Du taub?

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#161

von vierzehnnothelfer » Mo 26. Feb 2018, 10:26

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:20
Was hast Du denn für Probleme? lol
Sag mir lieber wie ich im Kosmosviertel in Berlin Altglinicke ne Wohnung finde!
wieso ins Banlieue vertrieben, da willst Du doch hin

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#162

von 7up » Mo 26. Feb 2018, 12:05

Nö, ich würde schon ganz gerne eine ordentliche Wohnung haben, wo ich zufrieden mit bin, nur eben nicht am A*** der Welt. Potsdam wäre schön, da hat meine Oma gewohnt. Das kann sich aber keiner mehr leisten und mit h25 sowieso ni.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33531
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#163

von Günter » Mo 26. Feb 2018, 12:48

Sag mal. liest du gelegentlich auch mal den Schwachsinn, den du hier schreibst? Und gibt es in deinem Leben mal ein paar alkoholfreie Momente, in denen du über dein Leben nachdenken kannst?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#164

von vierzehnnothelfer » Mo 26. Feb 2018, 13:00

er liest den Schwachsinn gar nicht, Günter. Und er kommt nicht auf die
Idee, dass es Leute gibt, die vom selbstverdienten Geld ihre Miete bezahlen.
Erst will er Alt-Glienecke, dann nicht, jetzt auf einmal Potsdam. Als ob
irgendein Vermieter ihm jemals eine Wohnung vermieten würde.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9596
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#165

von Olivia » Di 27. Feb 2018, 20:22

Hier wäre eine kleine Einraumwohnung in Berlin verfügbar: https://www.akelius.de/suche/wohnungen/ ... 1.7019.158

Zur S-Bahn sind es 2 km.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33531
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#166

von Günter » Di 27. Feb 2018, 20:33

Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21255
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#167

von kleinchaos » Do 1. Mär 2018, 07:49

Das Kosmosviertel muss nach meiner Zeit entstanden sein. Großtante hatte in Altglienicke ein winziges Häuschen in der Gartenkolonie. War schön da
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#168

von vierzehnnothelfer » Do 1. Mär 2018, 12:11

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 19:59
Ich hab dem vorher aufs Auto gerozt und seiner Frau den Finger gezeigt, weil das A***er sind und die mich ausgelacht haben von wegen ich wäre dumm wie rettl und der Alte sich als Knastwärter aufgespielt hat und mit seiner kleinen Töle neben mir hergelaufen ist und mich ständig provoziert. Und vorgestern auch wieder, als dürften nur die draußen auf der Straße sein, weil sie schon immer hier wohnen und Arbeit haben und sich alles leisten können. Richtige A***er eben. darufhin is der Alte ausgestiegen und wollt mir n paar reinhaun, jetzt hab ich nen blutigen Striemen am Kinn, dies bl** S*** und meine Sachen wollte er mir auch noch zerfetzen, indem er mir wie wild am Kragen gezogen hat. Leider hab ich ihn nicht getroffen, weil ich mir den immer auf Abstand halten musste und auch am Kragen wegschieben musste. Wenn das nächste Verfahren durch is nehm ich mir den ihre Autos vor, hehe. Siehe road rage russia. lol
Alt-Glienecke wartet aber auf diesen speziellen Kunden 7up glaube ich. So wie er es hier vor einigen Tagen schildert.......................

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#169

von vierzehnnothelfer » Do 1. Mär 2018, 12:14

7up hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 15:02
Das mit dem Bürgermeister klingt gut. Den werd ich mal fragen ob man in seinem Dreckskaff gefälligst mal in Ruhe wohnen kann und von diesem asozialen Abschaum, der sich hier verschanzt hat, nicht belästigt wird.
Eins möchte ich noch wissen. Macht es Sinn, eine Anzeige wegen Körperverletzung zu stellen, obwohl ich wie gesagt dem aufs Auto gerotzt habe und seiner Frau den Finger gezeigt habe, oder geht die nach hinten los? Ich könnte ja sagen dass ich nießen wollte und der Typ gar nichts gesehen haben kann, weil er nach links geguckt hat und somit gar nicht gesehen hat, was ich auf der Beifahrerseite gemacht habe. Und seine Frau lügt; wenn die was sagt und ich habe einen Zeugen dafür, der mit mir dabei war, dass der Typ mich geschlagen hat.
Jetzt habe ich das zweite Zitat vergessen, Entschuldigung.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9596
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#170

von Olivia » Mo 5. Mär 2018, 19:50

Im Kosmosviertel rumort es: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berl ... 36146.html

Wo die Arbeiterklasse vom Weltall träumt: https://www.tagesspiegel.de/berlin/unte ... 98846.html

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#171

von 7up » Mi 7. Mär 2018, 09:29

Das is aber alles kein Grund mich beim Einkaufen oder sonstwo in der Öffentlichkeit runterzumachen und mich als Harzer zu betiteln, in mir damit ein beschämendes Gefühl auszulösen, um mich von der Bildfläche verschwinden zu lassen, bis ich mich nicht mehr vor die Tür traue und selbst in meiner Wohnung Angst kriege oder was! Und vor allem kein Grund, mich mit dieser Art und und Weise zu kriminalisieren, mir einen Stempel aufzudrücken, mich damit ständig bis aufs Blut zu provozieren und mich damit ständig wütend zu machen, sodass ich nicht mehr normal unterwegs sein kann, außer in Wut, Hass und Angst und somit nichts mehr sehe außer diesen ganzen Hässlichkeiten und daran selbst zugrunde gehe. Das ist überhaupt kein Grund mich so, auf diese Weise, zu beschmutzen!
Zuletzt geändert von 7up am Do 8. Mär 2018, 08:03, insgesamt 1-mal geändert.

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#172

von vierzehnnothelfer » Mi 7. Mär 2018, 10:57

7up hat geschrieben:
Mi 26. Jul 2017, 14:15
Und zwar habe ich riesengroße sh*** gebaut. Ich habe mich mit einem Nachbarn vom Nachbarblock angelegt und ihn verprügelt, weil er mich immer beschimpft hat. Danach hatte ich eine Gerichtsverhandlung wo ich zahlen musste. Seine Anwältin möchte nun aber zusätzlich noch 1500 € von mir, plus 300€ für irgendwas und jeweils nochmal 5% davon für noch irgendwas, plus voraussichtlich die Gerichtskosten und wahrscheinlich nochmal Anwaltskosten für seine Anwältin; wenn es bald zu einem Prozess kommt. Ich habe heute schon wieder ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen, was ich nicht verstehe und wo ich nicht weiß, was man von mir will. Leider habe ich dann volltrunken eines Nachts bei dem geklingelt, weil seine Frau mir aufn Sack geht und sich nicht abwimmeln lässt. Die wollte bei mir pennen und als ich sie dann zum 10ten mal gebeten hatte, dass sie zu sich rüber geht, ist sie dann zu sich rüber. Leider wollte ich dann doch, dass sie bei mir bleibt und bin halt rüber zu denen und dachte, ich kann sie an der Sprechanlage erreichen. Der Mann hat dann die Polizei geholt und die wollten mich in eine Ausnüchterungszelle mitnehmen, weil der Mann angeblich ein Schreiben von seiner Anwältin hat, dass besagt, dass die mich sofort mitnehmen dürfen; wenn hier was ist. Haben sie dann auch. Leider habe ich angeblich den einen Polizisten die Treppe runter geschubst, sodass er sich angeblich was getan hat. Das wird jetzt natürlich alles ganz groß aufgebauscht, damit sie mich schön abfetten können. Ich kann mich jedenfalls an nichts mehr erinnern, so betrunken wie ich war.
Was kommt denn da jetzt auf mich zu? Ich habe kein Geld, weil ich arbeitslos bin und schwer krank bin ich noch dazu. Wird dann mein Auto und meine Schrankwand gepfändet? Ich will nicht in den Knast.
Noch mal und noch mal und noch mal, wer hat angefangen???????????????? Lies bitte was Du schreibst.

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#173

von 7up » Mi 7. Mär 2018, 11:06

Ich hab mich schikaniert gefühlt, damit hat das angefangen und daraus ist der Mist dann entstanden, und dann bin ich ausgerastet, wegen dieser ständigen Schikane. Durch das JC, was einem die Gedanken vergiftet und nur Pech beschert und einen ständig bedroht. Das macht mich fertig sowas, dass ich Existenzangst kriege. Das JC ärgert einen.
Zuletzt geändert von 7up am Mi 7. Mär 2018, 19:31, insgesamt 2-mal geändert.

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#174

von vierzehnnothelfer » Mi 7. Mär 2018, 12:11

klar, ausrasten ist für Dích völlig in Ordnung, die anderen sind immer schuld.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21255
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#175

von kleinchaos » Do 8. Mär 2018, 11:47

Ich kenn noch die Bimmel ab Adlershof bis Altglienicke. Und Rumpelwilli kannte ich auch noch, den hab ich öfter mal in der S-Bahn oder in der Bimmel getroffen, oder auch beim Bäcker, der wohnte 2 Straßen weiter in der Siedlung.

7up, diesen "Anfeindungen", Stigmatisierungen, sind wir alle ausgesetzt. Ich behaupte mal, dass nichtmal 1% so reagieren wie du.
Nochzumal bei dir ein gehöriges Toleranzproblem akut zu sein scheint. Such dir dringend Hilfe, es gibt Antiaggressionstrainings.
Man lernt da nicht, dass man sich beleidigen lassen soll, sondern wie man adäquat mit solchen Situationen umgeht ohne gleich auszurasten.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Antworten

Zurück zu „Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)“