Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

Rund ums Arbeitslosengeld und die Agentur für Arbeit
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 32615
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#176

von Günter » Do 8. Mär 2018, 11:53

Komisch, obwohl ich mit meinen ALG II Bezug sehr offen umging, hat mich niemand beleidigt. Im Gegenteil, man hat mir öfter Hilfe angeboten. Aber da ich nicht Danke sagen kann und will, habe ich in der Regel freundlich abgelehnt.

Ich kann mich auch nicht dran erinnern, das jemals jemand auf die Idee kam, mich verprügeln zu wollen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 6862
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#177

von Pegasus » Do 8. Mär 2018, 14:10

Jup ich verstecke mich auch nicht, bin da auch sehr offen. Solange ich nicht wie den vorgefasten Klischee ( Joggingbüx, Alk und ungewaschen ) rumlatsche ist mir das egal.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#178

von 7up » Do 8. Mär 2018, 17:34

kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:47
Ich kenn noch die Bimmel ab Adlershof bis Altglienicke. Und Rumpelwilli kannte ich auch noch, den hab ich öfter mal in der S-Bahn oder in der Bimmel getroffen, oder auch beim Bäcker, der wohnte 2 Straßen weiter in der Siedlung.
Was war das für einer? Ich kenn einen, der hieß Zwiebelhelm und hat frühmorgens angeblich schon angefangen mit „Brennen“, war aber freundlich und manchmal auch „steif“ und überall bekannt. Dreckig, speckig, naja, man kennt das ja, Alki halt.
kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:47
... diesen "Anfeindungen", Stigmatisierungen, sind wir alle ausgesetzt ...
Ihr könnt damit umgehen, mir fällt das schwer; wenn ich so gehetzt werde. Ich bin noch dazu krank.
kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:47
… Toleranzproblem
Ich habe ein Autoritätsproblem, hat der bei der Fahne gemeint, leider.
Ich hoffe nicht.
kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:47
… es gibt Antiaggressionstrainings
Man lernt da nicht, dass man sich beleidigen lassen soll, sondern wie man adäquat mit solchen Situationen umgeht ohne gleich auszurasten.
Klar; wenns jemand bezahlt.
Sowas kann ich außerdem nicht, so ein Gesabber, was die einem da beibringen wollen, mit Händchen fassen und Ringlreihe tanzen. Zum Schluss tanze ich noch meinen Namen, oder was? Ich fühle mich dann desto mehr ans Bein gepinkelt und wie ein Weichei. Ich brauche einfach nur meine Freiheit und meine Ruhe, mehr will ich gar nicht.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20752
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#179

von kleinchaos » Do 8. Mär 2018, 18:06

Rumpelwilli: Willi Schwabe. Der hatte eine Sendung im TV, Willi Schwabes Rumpelkammer. Ausschnitte aus uralten Filmen, kleine Histörchen dazu, nett. Der ist aber schon ewig tot und hat auch nie morgens schon gebrannt. Der Rumpelwilli war ein ganz bescheidener netter alter Herr, seine Frau war auch ne ruhige. Und Promi hin oder her: er fuhr Öffis.
Jetzt fällt mir auch die Straße wieder ein wo Tantchen wohnte: Erlengrund.

Den Namen zu tanzen lernst du in der Waldorfschule. In der Baumschule ist oben zu wenig Platz. Wenn du immer an alles von vornherein negativ herangehst, wird sich nie was ändern.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#180

von 7up » Fr 9. Mär 2018, 08:28

Günter hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:53
Komisch...
Ihr seid ja auch keine Harzis, sondern irgendwelche Jurastudenten, die vorgeben Harzer zu sein, damit es nicht so auffällt; wenn man Interesse heuchelt, die sich noch lustig über mein Elend machen. Das glaub ich Euch alles sowieso nicht. Möchte Euch mal sehen; wenn Ihr in meine Situation kommt und überall rausgerissen werdet, ob Ihr dann noch so große Töne spuckt.
kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 18:06
... Willi Schwabes Rumpelkammer ...
Ach, olle Willi Schwabes Rumpelkammer kenne ich auch noch. Das habe ich früher auch gerne mit meinem Pappa gesehen, als ich noch klein war. Der is immer da hoch auf seinen Dachboden und hat die alten Schallplatten rausgekramt. Da kann ich mich aber gar nicht mehr richtig dran erinnern, das ist schon zu lange her. Ich dachte Du wolltest mir über irgendeinen Krawallheini was erzählen, so klang das jedenfalls für mich.
kleinchaos hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 18:06
... von vornherein negativ herangehst, wird sich nie was ändern. heul
Ja, immer rein in die Pampe mit dem Doofen, wa, Hauptsache mich triffts ni. Kannste selber machen.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 32615
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#181

von Günter » Fr 9. Mär 2018, 08:42

Ihr seid ja auch keine Harzis, sondern irgendwelche Jurastudenten, die vorgeben Harzer zu sein, damit es nicht so auffällt; wenn man Interesse heuchelt, die sich noch lustig über mein Elend machen. Das glaub ich Euch alles sowieso nicht.

Menno, jetzt ist unsere Tarnung aufgeflogen. :verlegen:


Endlich mal ein intelligenter User hier. :totlach: :totlach: :totlach:
Möchte Euch mal sehen; wenn Ihr in meine Situation kommt und überall rausgerissen werdet, ob Ihr dann noch so große Töne spuckt.
Lauf du erstmal in unseren Schuhen, bevor du dir ein Urteil bilden kannst.

Besser noch versuch mal eine Woche lang nüchtern zu bleiben, vielleicht merkst du dann was.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 48720
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#182

von Koelsch » Fr 9. Mär 2018, 08:47

In der Tat, das tiefe Leid des einzig wirklichen Betroffenen und Armen hier im Forum (Selbsteinschätzung) können wir nicht nachvollziehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 20236
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#183

von marsupilami » Fr 9. Mär 2018, 08:57

7up hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 08:28
Ihr seid ja auch keine Harzis, sondern irgendwelche Jurastudenten, die vorgeben Harzer zu sein, damit es nicht so auffällt; wenn man Interesse heuchelt, die sich noch lustig über mein Elend machen. Das glaub ich Euch alles sowieso nicht. Möchte Euch mal sehen; wenn Ihr in meine Situation kommt und überall rausgerissen werdet, ob Ihr dann noch so große Töne spuckt.
7up, Du kannst Dich ja mal in diesem Forum
https://www.sozialhilfe24.de/forum/

anmelden und dort Deine Probleme schildern, Deine Fragen stellen.
Und die Anworten/"Unterstützung" von dort mit denen von hier vergleichen.
Signatur?
Muss das sein?

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#184

von 7up » Fr 9. Mär 2018, 09:33

Wozu? Meld Du Dich doch dort an!

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 48720
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#185

von Koelsch » Fr 9. Mär 2018, 09:34

Eine ausgesprochen gute Idee, ich selbst beobachte ja in diesem Forum seit Langem die enorm tiefe Sachkenntnis und das tiefe Verständnis für SGB Belange.

Manche meiner Meinungen habe ich schon an den dort geäußerten Ansichten orientiert.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#186

von 7up » Fr 9. Mär 2018, 09:44

Ok, ich denke es ist an der Zeit, zu erwähnen, dass in China grad wieder mal n Sack Reis umgekippt ist. :lachen1:

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 20236
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#187

von marsupilami » Fr 9. Mär 2018, 09:48

Sag ich doch: Foren-Troll.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 32615
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#188

von Günter » Fr 9. Mär 2018, 09:52

Immer machen lassen, der User hat den Durchblick und sucht sich zielgerichtet die nächste Wand, an der er sich die Birne weichkloppt.

:5: :5: :5:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#189

von vierzehnnothelfer » Fr 9. Mär 2018, 13:51

7up hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 08:28
Günter hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 11:53
Komisch...
Ihr seid ja auch keine Harzis, sondern irgendwelche Jurastudenten, die vorgeben Harzer zu sein, damit es nicht so auffällt; wenn man Interesse heuchelt, die sich noch lustig über mein Elend machen. Das glaub ich Euch alles sowieso nicht. Möchte Euch mal sehen; wenn Ihr in meine Situation kommt und überall rausgerissen werdet, ob Ihr dann noch so große Töne spuckt.
Wir müssen es alle begreifen, es gibt in diesem Forum nur einen einzigen echten ALG2 Empfänger, nämlich 7up.
Alle anderen haben nichts zu melden. Er ist immer der einzige, der des Mitleids würdig ist.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 32615
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#190

von Günter » Fr 9. Mär 2018, 14:03

Danke, jetzt hab ich es endlich verstanden.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20752
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#191

von kleinchaos » Fr 9. Mär 2018, 14:37

Jetzt bin ich aber sauer über die Enttarnung
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Olivia
Benutzer
Beiträge: 8870
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#192

von Olivia » Fr 9. Mär 2018, 14:45

Nüchtern ist das neue betrunken: https://ze.tt/ausgehen-ohne-alkohol-ist ... betrunken/
Abstinenz passt zu einer Welt, in der Achtsamkeit und die Optimierung des eigenen Körpers oberste Priorität haben. Immer mehr Menschen sind sich darüber bewusst, dass Alkohol nicht nur ein soziales Schmiermittel, sondern vor allem auch ein persönlichkeitsverändernder Stoff ist. Kurzum: ein Gift. Bei jungen Menschen herrscht eine enorme Angst vor der Zukunft, da finanzielle Sicherheit nicht gegeben sei. Der Druck ist größer, da die Leute sehen, dass nicht mal mehr ein guter Abschluss auf alle Fälle einen Job garantiert. Deshalb würden viele auf Yoga oder Meditation zurückgreifen, statt sich maßlos zu betrinken. Achtsamkeit sei auf eine gewisse Weise eine neue Art Religion.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20752
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#193

von kleinchaos » Fr 9. Mär 2018, 22:52

Darauf trink ich einen
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 48720
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#194

von Koelsch » Fr 9. Mär 2018, 22:56

:lachen1: :lachen1:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 8870
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#195

von Olivia » Sa 10. Mär 2018, 08:06

:lachen1: :lachen1:

Christoph
Moderator
Beiträge: 4306
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#196

von Christoph » Sa 10. Mär 2018, 13:04

Ihr seid ja auch keine Harzis, sondern irgendwelche Jurastudenten
Der war gut...wir sind hier fast alle um die 60 rum, reichlich spät für ein Studium. :lachen1:

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#197

von vierzehnnothelfer » Sa 10. Mär 2018, 14:07

ich habe studiert, aber nicht Jura!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Olivia
Benutzer
Beiträge: 8870
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#198

von Olivia » Sa 10. Mär 2018, 14:09

Ich studiere meine Bewilligungsbescheide, verstehe sie aber oft trotzdem nicht.

Benutzeravatar
angel6364
Benutzer
Beiträge: 8652
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 17:20
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#199

von angel6364 » Sa 10. Mär 2018, 14:15

:totlach:
Bild

"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."

derfred
Benutzer
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 12:28

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#200

von derfred » So 15. Apr 2018, 15:27

Ich habe pünktlich zum Wochenende am Freitag folgendes erhalten. Kann mir jemand bitte mal erklären was man da von mir will? 1500€ oder nur 270€? Ich verstehe nicht ganz worum es da überhaupt geht. Was ist mit Gegenstandswert gemeint? Und was soll ich mich dazu äußern inwiefern? Könnte ich der Anwältin von dem Nachbarn noch ein Ratenzahlung vorschlagen oder ist es dazu jetzt zu spät? Soll ich das am Ende bei Gericht äußern?
http://abload.de/img/anonym-anschreibenamtpisv2.jpg
http://abload.de/img/anonym-img_0001uvsm1.jpg
http://abload.de/img/anonym-img_0002j4sqn.jpg

Antworten

Zurück zu „Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)“