Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

Rund ums Arbeitslosengeld und die Agentur für Arbeit
7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#126

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 15:41

Ganz genau!
Danke! :bravo:
Das sieht man auch wieder, wieviel Gerechtigkeit es in diesem System gibt. Nämlich keine!
Diese Typen provozieren rund um die Uhr und wenn se dann eine reinkriegen heulen se wie kleine Kinder. Wo bitte ist da Gerechtigkeit für mich?! Wer verklagt den Typen und verurteilt ihn und brummt ihm ne saftige Strafe auf und beschmutzt seine Weste, bis nichts mehr davon übrig ist?!
Der is dann auch im kommenden Verfahren dabei und sagt gegen mich aus. Wie kriege ich das zur Ansprache, dass der mich vertrimmt hat?

Benutzeravatar
angel6364
Benutzer
Beiträge: 9665
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 17:20
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#127

Beitrag von angel6364 » Sa 24. Feb 2018, 16:01

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 15:22
Da geh ich aber nicht hin, das wollte ich noch sagen und und auch nicht in die Klappe oder sonst irgendwas, was mit Dreck behaftet ist, der mich ansteckt!
Wobei ich mich gerade frage, wer wen ansteckt.
Bild

"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#128

Beitrag von marsupilami » Sa 24. Feb 2018, 16:13

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 15:41
Der is dann auch im kommenden Verfahren dabei und sagt gegen mich aus. Wie kriege ich das zur Ansprache, dass der mich vertrimmt hat?
Du hast 3 Versuche:
1.) Zum Pfarrer, der soll entsprechend am Sonntag von der Kanzel predigen!
2.) Warten bis Montag und dann zum Bügermeister gehen und sich dort beschweren, dass man in diesem Kaff seines Lebens nicht mehr sicher ist.
3.) Warten bis Montag und dann zum örtlichen Polizeiposten gehen und dort Anzeige erstatten.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35295
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#129

Beitrag von Günter » Sa 24. Feb 2018, 17:05

7up hat geschrieben:
Mi 26. Jul 2017, 14:15
Und zwar habe ich riesengroße sh*** gebaut. Ich habe mich mit einem Nachbarn vom Nachbarblock angelegt und ihn verprügelt, weil er mich immer beschimpft hat. Danach hatte ich eine Gerichtsverhandlung wo ich zahlen musste. Seine Anwältin möchte nun aber zusätzlich noch 1500 € von mir, plus 300€ für irgendwas und jeweils nochmal 5% davon für noch irgendwas, plus voraussichtlich die Gerichtskosten und wahrscheinlich nochmal Anwaltskosten für seine Anwältin; wenn es bald zu einem Prozess kommt. Ich habe heute schon wieder ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen, was ich nicht verstehe und wo ich nicht weiß, was man von mir will. Leider habe ich dann volltrunken eines Nachts bei dem geklingelt, weil seine Frau mir aufn Sack geht und sich nicht abwimmeln lässt. Die wollte bei mir pennen und als ich sie dann zum 10ten mal gebeten hatte, dass sie zu sich rüber geht, ist sie dann zu sich rüber. Leider wollte ich dann doch, dass sie bei mir bleibt und bin halt rüber zu denen und dachte, ich kann sie an der Sprechanlage erreichen. Der Mann hat dann die Polizei geholt und die wollten mich in eine Ausnüchterungszelle mitnehmen, weil der Mann angeblich ein Schreiben von seiner Anwältin hat, dass besagt, dass die mich sofort mitnehmen dürfen; wenn hier was ist. Haben sie dann auch. Leider habe ich angeblich den einen Polizisten die Treppe runter geschubst, sodass er sich angeblich was getan hat. Das wird jetzt natürlich alles ganz groß aufgebauscht, damit sie mich schön abfetten können. Ich kann mich jedenfalls an nichts mehr erinnern, so betrunken wie ich war.
Was kommt denn da jetzt auf mich zu? Ich habe kein Geld, weil ich arbeitslos bin und schwer krank bin ich noch dazu. Wird dann mein Auto und meine Schrankwand gepfändet? Ich will nicht in den Knast.

Ich sag mal, wer den Wind sät, wird den Sturm ernten.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#130

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 18:01

angel6364 hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 16:01
7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 15:22
Da geh ich aber nicht hin, das wollte ich noch sagen und und auch nicht in die Klappe oder sonst irgendwas, was mit Dreck behaftet ist, der mich ansteckt!
Wobei ich mich gerade frage, wer wen ansteckt.
Schön für Dich!
Im Osten wäre mir sowas jedenfalls nicht passiert.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55362
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#131

Beitrag von Koelsch » Sa 24. Feb 2018, 18:06

Ich kenn die heutigen Verhältnisse in Sibirien nicht mehr so, früher aber ging's da durchaus rau zu.

Aber bedenke bitte, für Russland brauchst Du ein Visum und das ist gar nicht so leicht zu bekommen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#132

Beitrag von marsupilami » Sa 24. Feb 2018, 18:14

Welchen Osten genau meinst Du jetzt?

Frankfurt an der Oder?
Warschau?
Moskau?

Oder gleich Magadan?


Nachtrag:
Wenn Du letzteres in die engere Auswahl einbeziehst, dass kukk vorher noch in die Schrankwand, ob sich da 'ne warme Jacke findet.
Ich glaub, bei denen ist der Klimawandel noch nicht an gekommen und auch der Frühling noch sehr weit weg.
Signatur?
Muss das sein?

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#133

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 18:20

Was hast Du denn für Probleme? lol
Sag mir lieber wie ich im Kosmosviertel in Berlin Altglinicke ne Wohnung finde!

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35295
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#134

Beitrag von Günter » Sa 24. Feb 2018, 18:21

[BBvideo=560,315]https://www.youtube.com/watch?v=x71XePEIrOg[/BBvideo]
POOR BOY SONGTEXT ÜBERSETZUNG
Weißt du, als ich geboren wurde
Konnte ich nicht sprechen und nicht gehen
Meine Mutter arbeitete jeden Tag
Und sie hat mich gelehrt zu sagen:

"Mutter und Vater und Sohn,
Schwester und Onkel sind eins." [*1]
Und sie hat mich gelehrt zu sagen:
"Jeder Tag im Leben ist so schwer."


Armer Junge, du musst wissen
Armer Junge, das Leben ist so schwer zu ertragen
Armer Junge
Armer Junge, du musst sagen:
Das Leben ist sehr schwer durchzustehen

Weißt du, als ich geboren wurde
Konnte ich nicht sprechen und nicht gehen
Meine Mutter arbeitete jeden Tag
Und sie hat mich gelehrt zu sagen:

"Mutter und Vater und Sohn,
Schwester und Onkel sind eins."
Und sie hat mich gelehrt zu sagen:
"Jeder Tag im Leben ist so schwer."

Armer Junge, du musst wissen
Armer Junge, das Leben ist so schwer zu ertragen
Armer Junge
Armer Junge, du musst sagen:
Das Leben ist sehr schwer durchzustehen

http://www.songtexte.com/uebersetzung/t ... 6ecc1.html
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#135

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 18:26

Was is das jetzt? Dein Hippisong oder was? Wer will denn das wissen?! lol

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55362
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#136

Beitrag von Koelsch » Sa 24. Feb 2018, 18:34

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:20
Sag mir lieber wie ich im Kosmosviertel in Berlin Altglinicke ne Wohnung finde!
Kann ich Dir nicht sagen, aber es scheint, nachdem was ich lese, nicht unbedingt eines der bevorzugten Wohngebiete in Berlin zu sein. Wohl viele Kleinkriminelle und so, also der typische soziale Brennpunkt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35295
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#137

Beitrag von Günter » Sa 24. Feb 2018, 18:36

7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:26
Was is das jetzt? Dein Hippisong oder was? Wer will denn das wissen?! lol

Gegenfrage, wer will hier eigentlich wissen, wer dir wie oft eine vor den Nuschel haut?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#138

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 18:36

Koelsch hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:34
7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:20
Sag mir lieber wie ich im Kosmosviertel in Berlin Altglinicke ne Wohnung finde!
Kann ich Dir nicht sagen, aber es scheint, nachdem was ich lese, nicht unbedingt eines der bevorzugten Wohngebiete in Berlin zu sein. Wohl viele Kleinkriminelle und so, also der typische soziale Brennpunkt.


N ada gehör ich doch hin. Bin mittlerweile soweit. Da lass ich mir dannnoch alles klauen und mich verprügeln und erpressen und dann hab ich endlich nichts mehr, dann kann man mir auch nichts mehr nehmen und ich bin dann genau so wie der Staat und dieses Amt mich haben will.
Günter hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:36
7up hat geschrieben:
Sa 24. Feb 2018, 18:26
Was is das jetzt? Dein Hippisong oder was? Wer will denn das wissen?! lol

Gegenfrage, wer will hier eigentlich wissen, wer dir wie oft eine vor den Nuschel haut?
Keine Ahnung !

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55362
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#139

Beitrag von Koelsch » Sa 24. Feb 2018, 18:43

Dann mal auf dorthin. Du wirst Dich da also sofort wohl fühlen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

vierzehnnothelfer
Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Di 1. Mär 2016, 17:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#140

Beitrag von vierzehnnothelfer » Sa 24. Feb 2018, 18:55

7up hat geschrieben: ↑
26. Jul 2017 14:15
Und zwar habe ich riesengroße sh*** gebaut. Ich habe mich mit einem Nachbarn vom Nachbarblock angelegt und ihn verprügelt, weil er mich immer beschimpft hat. Danach hatte ich eine Gerichtsverhandlung wo ich zahlen musste. Seine Anwältin möchte nun aber zusätzlich noch 1500 € von mir, plus 300€ für irgendwas und jeweils nochmal 5% davon für noch irgendwas, plus voraussichtlich die Gerichtskosten und wahrscheinlich nochmal Anwaltskosten für seine Anwältin; wenn es bald zu einem Prozess kommt. Ich habe heute schon wieder ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen, was ich nicht verstehe und wo ich nicht weiß, was man von mir will. Leider habe ich dann volltrunken eines Nachts bei dem geklingelt, weil seine Frau mir aufn Sack geht und sich nicht abwimmeln lässt. Die wollte bei mir pennen und als ich sie dann zum 10ten mal gebeten hatte, dass sie zu sich rüber geht, ist sie dann zu sich rüber. Leider wollte ich dann doch, dass sie bei mir bleibt und bin halt rüber zu denen und dachte, ich kann sie an der Sprechanlage erreichen. Der Mann hat dann die Polizei geholt und die wollten mich in eine Ausnüchterungszelle mitnehmen, weil der Mann angeblich ein Schreiben von seiner Anwältin hat, dass besagt, dass die mich sofort mitnehmen dürfen; wenn hier was ist. Haben sie dann auch. Leider habe ich angeblich den einen Polizisten die Treppe runter geschubst, sodass er sich angeblich was getan hat. Das wird jetzt natürlich alles ganz groß aufgebauscht, damit sie mich schön abfetten können. Ich kann mich jedenfalls an nichts mehr erinnern, so betrunken wie ich war.
Was kommt denn da jetzt auf mich zu? Ich habe kein Geld, weil ich arbeitslos bin und schwer krank bin ich noch dazu. Wird dann mein Auto und meine Schrankwand gepfändet? Ich will nicht in den Knast. "

7 up hat geprügelt. Punkt. Wir haben es oft genug gesagt. Er muss nur lesen können. Staat und Amt haben nichts damit zu tun. Er war es.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#141

Beitrag von marsupilami » Sa 24. Feb 2018, 19:52

Wieder zurück zum eigentlichen?

"Der is dann auch im kommenden Verfahren dabei und sagt gegen mich aus. Wie kriege ich das zur Ansprache, dass der mich vertrimmt hat?"
aus #126 von 7up » Sa 24. Feb 2018, 15:41

Polizeirevier, -posten oder wie das bei Euch heißt und dort das Problem schildern bzw. Anzeige erstatten.
Oder Anwalt.
Signatur?
Muss das sein?

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#142

Beitrag von 7up » Sa 24. Feb 2018, 19:59

Ich hab dem vorher aufs Auto gerozt und seiner Frau den Finger gezeigt, weil das A***er sind und die mich ausgelacht haben von wegen ich wäre dumm wie rettl und der Alte sich als Knastwärter aufgespielt hat und mit seiner kleinen Töle neben mir hergelaufen ist und mich ständig provoziert. Und vorgestern auch wieder, als dürften nur die draußen auf der Straße sein, weil sie schon immer hier wohnen und Arbeit haben und sich alles leisten können. Richtige A***er eben. darufhin is der Alte ausgestiegen und wollt mir n paar reinhaun, jetzt hab ich nen blutigen Striemen am Kinn, dies bl** S*** und meine Sachen wollte er mir auch noch zerfetzen, indem er mir wie wild am Kragen gezogen hat. Leider hab ich ihn nicht getroffen, weil ich mir den immer auf Abstand halten musste und auch am Kragen wegschieben musste. Wenn das nächste Verfahren durch is nehm ich mir den ihre Autos vor, hehe. Siehe road rage russia. lol

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#143

Beitrag von marsupilami » Sa 24. Feb 2018, 20:08

Also ich bin dafür, dass Du mit diesen Geschichten in ein anderes Forum abwanderst.
Dort kann Dir sicherlich besser geholfen werden.

Wir sind mehr auf SGB spezialisiert als auf Beleidigung und Körperverletzung.
Von wem an wem auch immer.
Signatur?
Muss das sein?

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#144

Beitrag von 7up » So 25. Feb 2018, 15:02

Das mit dem Bürgermeister klingt gut. Den werd ich mal fragen ob man in seinem Dreckskaff gefälligst mal in Ruhe wohnen kann und von diesem asozialen Abschaum, der sich hier verschanzt hat, nicht belästigt wird.
Eins möchte ich noch wissen. Macht es Sinn, eine Anzeige wegen Körperverletzung zu stellen, obwohl ich wie gesagt dem aufs Auto gerotzt habe und seiner Frau den Finger gezeigt habe, oder geht die nach hinten los? Ich könnte ja sagen dass ich nießen wollte und der Typ gar nichts gesehen haben kann, weil er nach links geguckt hat und somit gar nicht gesehen hat, was ich auf der Beifahrerseite gemacht habe. Und seine Frau lügt; wenn die was sagt und ich habe einen Zeugen dafür, der mit mir dabei war, dass der Typ mich geschlagen hat.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#145

Beitrag von marsupilami » So 25. Feb 2018, 15:12

Du änderst bitte Deine Wortwahl und Formulierung hier im Forum.

Sonst stelle ich meine Hilfe für Dich komplett ein und setze Dich auf meine Ignorieren-Liste.


Was die Anzeige anbelangt: :1: meine Kristallkugel ist kaputt :kristall_defekt:

Außerdem, wie schon gesagt: wir sind hier eher im SGB zu Hause als im Strafrecht.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55362
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#146

Beitrag von Koelsch » So 25. Feb 2018, 15:35

Seh ich auch so wie Marsu, wir können Deine "Beweislage" von hier nicht beurteilen, im Zweifel steht aber Aussage gegen Aussage (er hat Frau, Du hast Zeugen), also wird nix dabei rauskommen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

7up
Benutzer
Beiträge: 258
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 12:30

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#147

Beitrag von 7up » So 25. Feb 2018, 15:44

ich sag jeds garnix mehr, so bäh, ich geh jetzt ins darknet und ihr könnt von mir aus wieder kiffen gehn oder was ihr sonst noch so macht ... ende

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55362
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#148

Beitrag von Koelsch » So 25. Feb 2018, 16:55

Wir werden gemütlich Kaffee oder Tee trinken, da mach Dir keine Sorgen um uns.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
angel6364
Benutzer
Beiträge: 9665
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 17:20
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#149

Beitrag von angel6364 » So 25. Feb 2018, 18:05

Grapefruitsaft.
Bild

"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22564
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Probleme mit dem Gesetz - was kommt auf mich zu?

#150

Beitrag von marsupilami » So 25. Feb 2018, 18:18

Geht mit Gott, aber geh!

Und bleibt dort.
Dort bist Du gut aufgehoben und wirst sicherlich bestens beraten.
Signatur?
Muss das sein?

Antworten

Zurück zu „Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)“