BSG Versicherungspflicht GmbH Geschäftsfüher B 7a AL 8/06 R

Urteile und Kommentare zum ALG I, BAB und mehr zum Rechtsbereich SGB III
Antworten
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 30310
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

BSG Versicherungspflicht GmbH Geschäftsfüher B 7a AL 8/06 R

#1

von Günter » Sa 18. Apr 2009, 10:44

BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 10.5.2007, B 7a AL 8/06 R

Versicherungspflichtverhältnis - GmbH-Geschäftsführer - Ehegatte als Alleingesellschafter
Die Revision der beklagten BA wurde zurückgewiesen. Der Klägerin steht das von ihr beantragte Alg zu. Die Beklagte ist zu Unrecht davon ausgegangen, dass die Klägerin als Geschäftsführerin einer GmbH, deren Alleingesellschafter ihr Ehemann war, nicht abhängig beschäftigt gewesen sei und deshalb die Anwartschaftszeit für das Alg nicht erfüllt habe. Die von der Beklagten im Revisionsverfahren vorgebrachten verfahrensrechtlichen Einwände waren unbegründet.

SG Lübeck - S 3 AL 308/02 -
Schleswig-Holsteinisches LSG - L 3 AL 7/05 - - B 7a AL 8/06 R -
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Antworten

Zurück zu „ALG I und Arbeitsförderung“