Liebesbriefe vom Amt des Grauens

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#651

von helz » Mi 11. Mai 2016, 22:16

Pegasus hat geschrieben:Boh Helz das liest sich nicht gut. Sehenscheidenentzündung dauert wirklich lange und wenn man die Hand dann doch mehr belastet wird es auch nicht besser.
na ich hoffe es wird doch etwas schneller gehen
bin nämlich arg angefressen deswegen
das ganze letzte jahr mit achilles und meniskus verbracht und nun dieser scheiß (von hashi mal gar nicht zu reden :P )
Pegasus hat geschrieben:Bin erleichtert das Tiger sich Deiner angenommen hat. Warte mal ab was die/der neue SB fabriziert. Ich vermute da werden erst die ganzen interen Anmerkungen über Deine "Zickigkeit" gelesen.....
ich auch
aber er hatte fast keine andere wahl der gute :D

ach nun ja über das "frau helz ist immer so zickig und garstig" da srtehe ich ja mittlerweile drüber
ist nicht mein problem

Pegasus hat geschrieben:Ist Dein Schwesterherz eventuell in einem Verein wie SoVd oder anderen? Denke das wäre ein Fall wegen des Rententheater.
glaube nicht
sie arbeite ehrenamtlich in einer beratungststelle der awo
aber irgendwie scheinen die das da abzunicken
Love helz
choose to be me

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#652

von helz » Mi 11. Mai 2016, 22:21

marsupilami hat geschrieben:Ha! Sie lebt.
yup :D klar doch
weißt doch unkraut vergeht nicht
Off Topic
wie kriege ich hier nen avatar rein und wie kann ich aus mehreren beiträgen zitieren
marsupilami hat geschrieben:Erst mal Gute Besserung.
Beiden.
danke

marsupilami hat geschrieben:Sehnenscheidenentzündung schnell wegkriegen?
Ruhig halten bzw. Bandage, wenig belasten, Salbe, .... :ka:
Hatte schon jahrelang keine mehr.
Seit ich sonne gekrümmte Tasta habe und Maus, die keine ist sondern von der Größe her - passend für meine Brotschaufeln - eher Ratte oder gar Kaninchen.
yup weil mehr als angefressen dadurch

halte ruhig soweit es geht
muß aber ne website installieren

salbe habe ich auch
kühle wie blöde
habe auch schon ewig keine mehr gehabt


maus paßt auch gut, ist ergonomisch
vieles mache ich auch mit grafiktablett
marsupilami hat geschrieben:Und mehr oder weniger regelmäßig mit so einer Gymnastik-Therapie-Knete oder so einem kleinen Stachelball/Igelball/Noppenball trainiere.

Trainieren aber erst, wenn die Hand wieder gut ist und für den Anfang darauf achten, dass die Teile nicht zu fest sind.
Später dann festere Sachen nehmen.
guter tip danke

marsupilami hat geschrieben:Am VA ist ja tiger dran. :Daumen:
yup :)
marsupilami hat geschrieben:Es wird kommen der Tag, wo Deiner Schwester die "Krümmung des Wurms, der getreten wird" zu schmerzhaft ist und dann wird ihr egal sein, ob das JC zickt.
Abgesehen davon: es gibt auch im Tiefen Süden versierte Anwälte.
Z.B. http://alg-ratgeber.de/post399447.html#p399447
sie war mal die rebellischere von uns beiden
vor allem in kindheit und jugend
jetzt läßt es arg nach

aber danke für den anwalts hinweis
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53743
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#653

von Koelsch » Mi 11. Mai 2016, 22:39

Ava, rechts oben auf Deinen Namen, in Persönlicher Bereich, in Profil und dann sollte das funzen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#654

von helz » Mi 11. Mai 2016, 23:09

yup geht jetzt
danke schön :)
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4596
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#655

von tigerlaw » Mi 11. Mai 2016, 23:11

Hab´s auch soeben gemacht ...
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#656

von helz » Mi 29. Jun 2016, 09:06

moi

der tiger hat ne wunderbare klage gegen meinen momentan bestehenden egv/va gemacht!! :)

nun meint das JC: neuer SB neues glück (die verhandlungspartnerin bzgl. des egv/va ist woanders hingewandert)

der neue sb meint: freitag 1.7. 10:00 antreten, hat mir auch schon so jobvorschläge geschickt, die komplett sinnfrei sind. klar das in diesem va steht, auf jc vorschläge bewerben, habe ich ne bewerbung hingeschickt.
dann möchte er meine eigenbemühungen sehe. (den aufgearbeiteten arsch?)
steht sogar in der egv/va: braucht sich wegen selbständig nicht bewerben, nur auf die stellenangebote des JC!

also muß ich nur mich mitnehmen gell?

tips? (nein beistand habe ich nicht, werde ich wohl auch nie wieder haben)
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53743
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#657

von Koelsch » Mi 29. Jun 2016, 09:08

EGV/VA mitnehmen zwecks unter die Nase Reibung.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10440
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#658

von Olivia » Mi 29. Jun 2016, 09:17

Sag, dass Du die Bestandsselbständigkeit weiter ausbauen willst und kontinuierlich an einer Ertragssteigerung arbeitest. Eine Gewinngarantie gibt es nicht, aber Deine Bemühungen gehen in die richtige Richtung. Du hast Kunden akquiriert, arbeitest an der Erledigung Deiner Aufträge, machst Werbung und bemühst Dich so gut es geht.

Vielleicht bittest Du um eine Woche Auszeit/Ortsabwesenheit. Es ist Sommer und da wäre eine Woche Urlaub angemessen.

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#659

von helz » Mi 29. Jun 2016, 09:33

Koelsch hat geschrieben:EGV/VA mitnehmen zwecks unter die Nase Reibung.

na logisch :D
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#660

von helz » Mi 29. Jun 2016, 09:34

Olivia hat geschrieben:Sag, dass Du die Bestandsselbständigkeit weiter ausbauen willst und kontinuierlich an einer Ertragssteigerung arbeitest. Eine Gewinngarantie gibt es nicht, aber Deine Bemühungen gehen in die richtige Richtung. Du hast Kunden akquiriert, arbeitest an der Erledigung Deiner Aufträge, machst Werbung und bemühst Dich so gut es geht.
klar olivia
das kriegen die ständig von mir zu hören.

Vielleicht bittest Du um eine Woche Auszeit/Ortsabwesenheit. Es ist Sommer und da wäre eine Woche Urlaub angemessen.
und muß dann antanzen wenn ich "wieder da bin"?
Love helz

choose to be me

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10440
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#661

von Olivia » Mi 29. Jun 2016, 12:36

Äh - am besten einen Antrag stellen, dass auf die persönliche Rückmeldung verzichtet wird, da Du nahtlos weiterarbeiten musst. Sofern nicht im Einzelfall das persönliche Erscheinen des eLB für das Erreichen des Meldezwecks erforderlich ist, ist von einer Einladung abzusehen. Das persönliche Erscheinen wäre im Fall von anschliessenden Kundenterminen unverhältnismässig und auch nicht zumutbar.

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#662

von helz » Mi 29. Jun 2016, 18:30

Olivia hat geschrieben:Äh - am besten einen Antrag stellen, dass auf die persönliche Rückmeldung verzichtet wird, da Du nahtlos weiterarbeiten musst. Sofern nicht im Einzelfall das persönliche Erscheinen des eLB für das Erreichen des Meldezwecks erforderlich ist, ist von einer Einladung abzusehen. Das persönliche Erscheinen wäre im Fall von anschliessenden Kundenterminen unverhältnismässig und auch nicht zumutbar.
ich glaube das lasse ich mal lieber



gerade noch was spaßiges auf der einladung gesehen:

termin 10 uhr

"sollten Sie zum o.g. zeitpunkt aufgrund ihrer tätigkeit nicht erscheinen können, dann erscheinen sie bitte zwischen 8 und 12 uhr und rechnen ggf. mit wartezeiten"

:arge: :arge: :arge:
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53743
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#663

von Koelsch » Mi 29. Jun 2016, 18:39

Würde ich der Dame auch unter die Nase reiben: Wenn ich so arbeiten würde, dann ..... :unschuld:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34596
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#664

von Günter » Mi 29. Jun 2016, 18:45

Meine Meinung zum Thema Selbständige und Ortsabwesenheit hab ich des öfteren kundgetan, da es offenbar nicht verstanden wird, schenk ich mir den Kommentar. Genauso wie ich mir schenke drauf hinzuweisen, dass ich am tag vor dem Termin mitteilen würde: "Wichtiger Kundentermin, kann zu meinem allergrößten Bedauern nicht erscheinen, da Geldverdienen Vorrang hat."
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21925
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#665

von marsupilami » Mi 29. Jun 2016, 18:46

:lachen1:
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#666

von helz » Mi 29. Jun 2016, 20:39

Günter hat geschrieben:Meine Meinung zum Thema Selbständige und Ortsabwesenheit hab ich des öfteren kundgetan, da es offenbar nicht verstanden wird, schenk ich mir den Kommentar. Genauso wie ich mir schenke drauf hinzuweisen, dass ich am tag vor dem Termin mitteilen würde: "Wichtiger Kundentermin, kann zu meinem allergrößten Bedauern nicht erscheinen, da Geldverdienen Vorrang hat."

ich kenne deine meinung und teile deine meinung :gunni:
schon deswegen beantrage ich das doch nicht

ist nen neuer vogel
den gucke ich mir jetzt erstmal an und dann kriegen wir viel freude :totlach:
Love helz

choose to be me

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10440
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#667

von Olivia » Mi 29. Jun 2016, 20:57

helz hat geschrieben:termin 10 uhr

"sollten Sie zum o.g. zeitpunkt aufgrund ihrer tätigkeit nicht erscheinen können, dann erscheinen sie bitte zwischen 8 und 12 uhr und rechnen ggf. mit wartezeiten"

:arge: :arge: :arge:
Ein Terminzeitfenster ist nicht genau spezifiziert, entspricht nicht der nötigen Bestimmtheit und ist von daher ungültig. Es ist nicht zumutbar, in einem Zeitfenster dort aufzukreuzen und ggf. mehrere Stunden warten zu müssen.

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#668

von helz » Fr 1. Jul 2016, 12:10

mein termin heute

natürlich wurde ich zu spät reingebeten. die nummer mit dem: sie jkönnen ja zwischen 8-12 antanzen mit wartezeit, habe ich einfach ignoriert, kriegt er nochmal bescheid wenn es paßt :P

sehr schüchterner typ, hat so einen tick, indem er immer mit den augen zuckt.
mußte ihn mehrfach darauf hinweisen, das ich ne hörproblematik habe.

er wollte wissen worauf ich mich denn bewerben würde. wenn (bin ja befreit von der pflicht) dann auf mediengestalterstellen oder auch kaufmännisches.
aha … erzählte von früher wo mich mal einer abgelehnt hat im kaufmännischen, weil ich ja keine ahnung von seinem elektrikerbusiness hätte.
ja das wäre nicht schlimm, da könnte man den arbeitgeber auch auf die nummer hinweisen, das es 50% lohnkostenzuschuß gäbe.

:gaga:

dann ob ich mich noch weiter qualifizieren wolle.
klar, bin für ihn arbeitslos, also habe ich keine qualifikationen.
erm was ihm denn so vorschweben würde, und wie das mit dem business ………
er wisse ja auch nciht, was mir fehle
dann habe ich ihm die programme um die ohren getacktert die ich kann und das ich damit den neuesten versiuonen arbeite. und überhaupt würde ich ja auch teilweise kunden schulen.
berichtete dann über die idee vom vortrag für wordpress und wollte ihm das konzept erklären (wie ich mir zugewinn vorstelle: vortrag + ebook, rabatt für beratungsgespräche (dann sucht der kunde mich auf und nicht jemand anderen) und genauso rabatt für die, die es mich dann machen lassen wollen)
ne ne das geht nicht, das funktioniert nicht. sie haben soviel konkurenz
:Fränkin:
zeigte mir dann was im kursnet, wo man sich als contentmanger weiter bilden lassen könne, das wäre u.a. die konkurenz

:kopfkratz: :kopfkratz:

klar logo
wenn sich ein kleiner handwerker selbständig macht und sagt: brauche website
dann geht der zum jc und will zum contentmanger ausgebildet werden um dnan seine webseite zu machen

egv wollte er wieder ran.
ich: moment wir haben eine gültige (gegen die ich gerade klage … das habe ich ihm nicht gesagt)
und dann hat er sie auf den 23.10. verlängert, dann müsse er mich nicht so oft einladen.
ok, das mit dem nicht oft einladen soll mir recht sein.
ob das mit dem verlängern geht, weiß ich nicht, aber evt. hat tigerchen da spaß dran :gunni:
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21925
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#669

von marsupilami » Fr 1. Jul 2016, 12:32

Warum nur bis Oktober?
Warum nicht gleich bis einschl. Dezember?

Wenn Du mit der aktuellen - zwar nicht glücklich, aber zufrieden bist?
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#670

von helz » Fr 1. Jul 2016, 12:34

ich bin nicht wirklich zufrieden, weil dieser OA pragraph darin ist – deswegen wird ja auch geklagt!

ich denke dieser typ ist weniger verhandlungsbereit als die vorherigen SB


er ist auch hoffnungslos inkompetent

hatte mehrfach gefragt, was ER für mich tun könne
keine antwort
Love helz

choose to be me

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53743
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#671

von Koelsch » Fr 1. Jul 2016, 12:36

Wichtig, erst mal hast Du dann wieder Ruhe
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34596
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#672

von Günter » Fr 1. Jul 2016, 13:00

dann müsse er mich nicht so oft einladen.
kann ich nachvollziehen :6:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10440
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#673

von Olivia » Fr 1. Jul 2016, 14:03

Wie oft wird denn ab jetzt vorgeladen und wie war das bisher?

Benutzeravatar
helz
Benutzer
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Olen hullu ja nälkän

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#674

von helz » Sa 2. Jul 2016, 01:22

Koelsch hat geschrieben:Wichtig, erst mal hast Du dann wieder Ruhe
yup gottseidank


Günter hat geschrieben:
dann müsse er mich nicht so oft einladen.
kann ich nachvollziehen :6:

ich würde mich auch nicht so oft einladen wollen :D :P

Olivia hat geschrieben:Wie oft wird denn ab jetzt vorgeladen und wie war das bisher?
ich hatte schon sbs die haben mich 1x im jahr eingeladen
die letzte vor diesem jetzt, war etwas hyperaktiv, die wollte alle 6 wochen (oder doch bitte telefonnummer, damit sie sich mal locker erkundingen könne … ja schon klar :P )


wie oft jetzt eingeladne werden soll? keine ahnung
würde aber vermuten dann erst im oktober wieder :D :P
Love helz

choose to be me

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10440
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Liebesbriefe vom Amt des Grauens

#675

von Olivia » Sa 2. Jul 2016, 08:24

Na ich drücke die Daumen, dass es nicht so oft ist. Das hält Dich doch vom Arbeiten ab und bringt Deinen ganzen Tag durcheinander. Vielleicht sagst Du denen auch mal, dass Du Dich nach den Terminen immer wieder neu sortieren musst und darum bittest, Dich so selten wie möglich einzuladen.
hatte mehrfach gefragt, was ER für mich tun könne
keine antwort
Das habe ich meine SB auch gefragt. Antwort, sie genehmigt mir weiter die Durchführung meiner Selbständigkeit.

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“