Erreichbarkeitsanordnung

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Benutzeravatar
RobertKS
Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: Di 18. Nov 2008, 16:12
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Erreichbarkeitsanordnung

Beitrag #1 von RobertKS » Sa 29. Nov 2008, 16:04

Hallo zusammen,

ich hab euch hier mal ein Dokument angehängt, das man mal lesen sollte.Es betrifft das Thema Ortsabwesenheit und Erreichbarkeit fürs Amt.

Gruß Robert :zwinker:
Bild
Alle von mir geschrieben Beiträge, sind keine Rechtsratschläge, sondern entsprechen meiner persönlichen Meinung

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 23449
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Erreichbarkeitsanordnung

Beitrag #2 von Günter » Sa 29. Nov 2008, 16:21

Robert, die EAO ist seit vielen Jahren Bestandteil des § 7 SGB II und damit Leistungsvoraussetzung für das ALG II.

Hier findest du die Weisungen der BA dazu

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler- ... htigte.pdf
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Erreichbarkeitsanordnung

Beitrag #3 von Emmaly » Sa 29. Nov 2008, 16:51

Die Erreichbarkeitsanordnung wurde ins Gesetz erst 2006 aufgenommen, bzw. dass bei Verstoß dagegen kein ALG II zu steht.

Änderungen zum 1. August 2006

Einige Beispiele für Änderungen, die zum 1. August 2006 in Kraft traten, sind:

* Sanktionen können auch Unterkunftskosten betreffen (Ziff. B.4 Änderung 2).
* Die Beweislast wird bei einer eheähnlichen Gemeinschaft (Bedarfsgemeinschaft) und gleichgeschlechtlichen lebenspartnerschaftsähnlichen Gemeinschaften umgekehrt (Ziff. A.5), d. h. gemeinsam in einer Wohnung lebende Bedürftige müssen nachweisen, dass sie keine Bedarfsgemeinschaft bilden (der Begriff eheähnliche Gemeinschaften wurde seit 1. August 2006 durch die Bezeichnung „Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft“ ersetzt).

* Leistungsausschluss bei Verstoß gegen die Erreichbarkeitsanordnung

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslos ... .282005.29
LG Emmaly
Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Benutzeravatar
RobertKS
Benutzer
Beiträge: 20
Registriert: Di 18. Nov 2008, 16:12
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeitsanordnung

Beitrag #4 von RobertKS » So 30. Nov 2008, 22:54

Hallo Günter,

Danke für die Info, aber das wußte ich bereits, nur die Anweisungen der BA dazu kannte ich noch nicht,
danke Dir für die Datei.

Gruß Robert ;)
Bild
Alle von mir geschrieben Beiträge, sind keine Rechtsratschläge, sondern entsprechen meiner persönlichen Meinung


Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 4 Gäste