ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#251

von Koelsch » Do 7. Sep 2017, 08:01

Erneut Post vom JC
Sozialgericht_41_Antwort_06.09.2017_ano.pdf
ich möchte darauf kurz und schmerzlos antworten:
Ergänzend zur Prüfung von Rentenversicherung und Heizkosten möge der Antragsgegner auch bitte erläutern, wie hoch die voraussichtlichen Einnahmen der Antragstellerin sind, wenn sie, wie vom Antragsgegner durch komplette Streichung der Fahrzeugkosten vorgegeben, ihre Aufträge nicht erfüllen kann.
Vereinfacht für den Antragsgegner: Wie viel wird der Auftraggeber in Hamburg zahlen, wenn die Antragstellerin zum gebuchten Termin in Hamburg mangels Fahrgelegenheit nicht erscheint?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29088
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#252

von Günter » Do 7. Sep 2017, 08:54

Meine Mutter hat immer gesagt bekloppt hoch 3 = Donnerstag und was sagt der Kalender? Recht hatte die alte Dame.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18047
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#253

von marsupilami » Do 7. Sep 2017, 09:25

Frage: bringt das was?
Das Schreiben geht über das Gericht an das JC, dort wird der Eingang verbucht, an die Rechtsabteilung weitergeleitet, die wiederum prüft und fragt vielleicht in der Leistungsabteilung nach - latürnich schriftlich - das dauert, dann schreibt die Rechtsabteilung an das SG, das wiederum leitet an die Antragstellerin weiter .....

Und inzwischen steht der Möbelwagen vor der Tür.


Die Leistungsabteilung wird trotz oder gerade wg. der Rückfrage aus der Rechtsabteilung nicht in die Puschen kommen, bevor sie nicht von dort "Grünes Licht" für egal was hat.

Vermute ich mal so als stellvertretender Schwarz-Seher des Forums.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#254

von Koelsch » Do 7. Sep 2017, 09:30

Ziel ist es, dem SG deutlich zu machen, was für ein Irrsinn dieser 1,99 Bescheid ist und das JC offensichtlich bis heute nicht sehen will oder kann, ohne Fahrtkosten keine Einnahmen. Sollen die die prognostizierten Einnahmen auf Null korrigieren und alles wäre fein.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18047
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#255

von marsupilami » Do 7. Sep 2017, 09:39

Müsstest Du dann nicht schreiben:
"Vereinfacht für den Antragsgegner: Wie viel wird der Auftraggeber in Hamburg zahlen, wenn die Antragstellerin zum gebuchten Termin in Hamburg mangels Anerkennung der Fahrtkosten nicht erscheint?"
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#256

von Koelsch » Do 7. Sep 2017, 10:17

Jep, besserer
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Peter I.
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 18:25

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#257

von Peter I. » Do 7. Sep 2017, 23:42

marsupilami hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 09:39
Müsstest Du dann nicht schreiben:
"Vereinfacht für den Antragsgegner: Wie viel wird der Auftraggeber in Hamburg zahlen, wenn die Antragstellerin zum gebuchten Termin in Hamburg mangels Anerkennung verfügbarer Mittel zur Deckung ihrer Fahrtkosten Reisekosten nicht erscheint?"
Gäbe es da nicht eine Vertragsstrafe? Wenn die Klägerin fünf Koffer zu transportieren hat und damit weder vom Flixbus mitgenommen wird, noch auf Unterwegsbahnhöfen ohne fremde Hilfe umsteigen kann, sollte man das dem Gericht mal verdeutlichen. Sonst könnte es sein, daß sich das mangels sachdienlichem Vortag von "allgemeiner Lebenserfahrung" leiten läßt und entsprechend entscheidet.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29088
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#258

von Günter » Fr 8. Sep 2017, 00:36

Fünf Koffer für ein paar Tage scheint mir lebensfremd. Als Selbstständiger ist es meine Entscheidung ob ich ein eigenes Kfz nutze. Entscheidend ist die erforderliche Flexibilität und Zweckmäßigkeit. Und die bietet mir kein Flixbus.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#259

von Koelsch » Fr 8. Sep 2017, 07:54

Günter hat geschrieben:
Fr 8. Sep 2017, 00:36
Fünf Koffer für ein paar Tage scheint mir lebensfremd. Als Selbstständiger ist es meine Entscheidung ob ich ein eigenes Kfz nutze. Entscheidend ist die erforderliche Flexibilität und Zweckmäßigkeit. Und die bietet mir kein Flixbus.
Meistens ja, aber ab und an muss eLB Kostüme etc. mitschleppen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 6578
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#260

von Olivia » Fr 8. Sep 2017, 08:22

Mit fünf Koffern und Flixbus zum Kundentermin? Ich glaub es hackt.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#261

von Koelsch » Fr 8. Sep 2017, 08:42

zudem ist auch der Flixbus selten für umme - und JC hat ja alles gestrichen, was auch nur in die Nähe von Betriebsaugaben kommt, außer 5 x Kontoführungsgebühr (nicht 6-mal :1: )
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 6578
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#262

von Olivia » Fr 8. Sep 2017, 08:44

:ironiea: Wenn beim Flixbus eine Nachtverbindung gewählt wird, spart eLB auch noch die Übernachtung und statt Frühstück gibt es mitgenommene belegte Brote. Nur mal so als Idee. :unschuld:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#263

von Koelsch » Sa 9. Sep 2017, 20:19

So langsam dreh ich hier noch durch
JobCenter_Antwort_S41_09.09.2017_ano.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#264

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 11:48

Hier mal ein erster Antwortentwurf mit der Bitte um Bemeckerung
2017_06_09 Anschreiben Neuantrag ALG II_ano.docx
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#265

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 11:57

Am Ende von Pkt. 3 noch eingefügt:
Dies entspricht sicher nicht der auch in der Gesetzesbegründung ausdrücklich geforderten „realistischen Prognose“ (BT-Drucksache 18/8041 S. 52)
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29088
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#266

von Günter » So 10. Sep 2017, 12:24

Stimmen die Zahlen in Punkt 4? Das würde einen monatlichen Anspruch von 1.531,72 € bedeuten. Das erscheint für eine Einpersonen BG etwas hoch.

Der Gewinn von 2016 1.1oo € monatlich, jährlich oder was?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29088
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#267

von Günter » So 10. Sep 2017, 12:28

Ich würde eine kurze Dokumentation des beleibten Behörden-Ping-Pong an das Gericht schicken.

Im Anhang eine kleine Aufstellung der Ämtertätigkeit, die die JobCenter_Antwort_S41_09.09.2017_ano.pdf als Fakenews entlarvt.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#268

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 12:30

Günter hat geschrieben:
So 10. Sep 2017, 12:24
Stimmen die Zahlen in Punkt 4? Das würde einen monatlichen Anspruch von 1.531,72 € bedeuten. Das erscheint für eine Einpersonen BG etwas hoch.

Der Gewinn von 2016 1.1oo € monatlich, jährlich oder was?
Wie kommst Du jetzt darauf?

JC geht doch von € 1.087 oder so Einkommen aus, davon aber sind eben RV, Kfz zumindest Haftpflicht und auch die lt. Ktoauszug eindeutigen Werbungskosten abzusetzen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Tester
Benutzer
Beiträge: 451
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#269

von Tester » So 10. Sep 2017, 12:57

Ist das jetzt ein 1-Personenhaushalt? Mit Miete ca 600€ und einem Gewinn von 600€ im Monat?

Warum wurden eigentlich nicht alle Belege in Kopie über das SG eingereicht, statt sich ewig lang darüber zu streiten, ob die Belege nun vorliegen würden oder nicht?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#270

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 14:26

Weil die Belege beim Insolvenzverwalter sind,

ja 1-Personenhaushalt mit Bedarf 409 + 643 Euronen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18047
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#271

von marsupilami » So 10. Sep 2017, 19:33

"Die aufgelaufenen Mietschulden in Höhe von € 1.286,00 für Februar und März 2017 sind ebenso sofort zu übernehmen wie die ab Unterkunftskosten seit April 2017."

Sonst wäre das gut.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#272

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 20:17

Merci, ich baue ein, "Mietschulden gemäß vorliegender Räumungsklage einschl. Verfahrensgebühr" - die sollen gefälligst in die Akten gucken und ich baue das in einen zusätzlichen Punkt 6)
6)
Da gemäß oben Nr. 1) vermutlich von Antragsteller wegen Falschberatung durch den Antragsgegner nie ein förmlicher Antrag auf Übernahme der Mietschulden gemäß vorliegender Räumungsklage einschl. Verfahrensgebühr gestellt wurde, wird dieser hiermit nachgeholt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Tester
Benutzer
Beiträge: 451
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#273

von Tester » So 10. Sep 2017, 21:26

Koelsch hat geschrieben:
So 10. Sep 2017, 14:26
Weil die Belege beim Insolvenzverwalter sind,

ja 1-Personenhaushalt mit Bedarf 409 + 643 Euronen
Ist der Insolvenzverwalter eine nicht zu erreichende Person?

643? Gibts in Ddorf andere Obergrenzen?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#274

von Koelsch » So 10. Sep 2017, 21:31

Beim Erstantrag gilt erst mal die bisherige Miete - und das Insoverwalter nicht zu erreichen sind bzw. nicht reagieren ist leider absolut üblich - so die Erfahrung aus vielen Besuchen bei den anonymen Insolvenzlern und vielen Gesprächen mit Schuldenberatern.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43042
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#275

von Koelsch » Do 14. Sep 2017, 15:06

Immerhinque wie der olle Latriniker zu sagen pflegt.

Beamten Ping-Pong ist beendet, siehe Anlage - und für den 22.9.17 ist Erörterungstermin bei der Eilsache gegen JC angesetzt
S42_Ablehnung_Wohnungsnotfälle_ano.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“