Fristen - Klage

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Antworten
Tester
Benutzer
Beiträge: 517
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Fristen - Klage

#1

von Tester » Mi 16. Aug 2017, 11:32

Hallo,

hab leider den Eingang ein wenig verpennt, da es mir vorab per Fax geschickt wurde. Monatsfrist für Klageerhebung.

12.07. Eingang per Fax
12.08. Ende der Monatsfrist (fällt auf einem Samstag)?
14.08. tatsächliches Ende der Monatsfrist (Montag)?

Oder endete die Frist
11.08. (Freitag, damit am Montag zu spät für eine Klage)

Ist der Faxeingang immer auch als Tag der Kenntnis/Fristbeginn zu sehen?

Frist eingehalten am Montag oder Frist abgelaufen am Montag?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 44579
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Fristen - Klage

#2

von Koelsch » Mi 16. Aug 2017, 11:45

Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Tester
Benutzer
Beiträge: 517
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Re: Fristen - Klage

#3

von Tester » Mi 16. Aug 2017, 11:52

Jep, danke.

Hab da was gefunden, ich antworte mir mal selbst: :-)

http://www.lto.de/juristen/rechner/fristenrechner/

Bei der Frist im Widerspruchbescheid handelt es sich um eine Ereignisfrist, § 187 Abs. 1 BGB. Fristende gibt bei 1 Monatsfrist § 188 Abs. 2 BGB vor. Nach § 191 BGB sind 30 Tage für die Monatsfrist anzusetzen.

12.07. Fax
13.07. Fristbeginn
12.08. Fristende (30 Tage) (Samstag)
14.08. 24 Uhr tatsächliches Fristende! Da gem. 193 BGB Fristende auf einen Samstag fällt.

DAANKE!

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 3912
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Fristen - Klage

#4

von tigerlaw » Mi 16. Aug 2017, 12:25

Das Ergebnis ist zutrreffend, eine Rechtsmitteleinlegung am 14.08. ist bei Dir noch fristwahrend!

ABER: Es wird nicht jeder Monat mit 30 Tagen gerechnet, sodnern § 188 III BGB ist wie folgt zu interpretieren:

Beginnt die Frist an einem 31. (also Januar, März, Mai, p.p.), und hat der Folgemonat weniger als 31 Tage, dann endet die FRist am jewiligen Monatsende:

Beim 31.1. am 28.2. (bzw. 29.2. in einem Schaltjahr)
Beim 31.3. am 30.4.
p.p.

Sonderfall: Beim 31.7. endet die Frist am 31.08.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Wampe
Benutzer
Beiträge: 367
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Fristen - Klage

#5

von Wampe » Fr 18. Aug 2017, 17:26

Tester hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 11:32
Frist eingehalten am Montag oder Frist abgelaufen am Montag?
Eingehalten, wenn an dem Tag auch Eingang beim Gericht (Fax oder Nachtbriefkasten).

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“