Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Antworten
derfred
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 12:28

Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#1

Beitrag von derfred » Mi 11. Apr 2018, 16:41

Kann man diese Formulare, die ich hier verlinkt habe, nehmen? Sind die gültig? Die sind ja total konfus. Die werden durcheinander ausgedruckt und nur teilweise, weil verschiedene Pdf Acrobat Sachen fehlen oder nicht kompatibel sind. Ich musste mir die erstmal mit PDF24 Creator einzeln auseinandernehmen, wieder zusammenfügen und danach nochmal ausdrucken, weil alles durcheinander war und nur teilweise ausgedruckt wurde.
https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslo ... arbeitslos
Wenn ich Zeitung austragen gehe und das bereits alles gemeldet habe, muss ich das dann trotzdem alles nochmal mit angeben, mit Verdienstbescheinigung etc., oder reicht das so aus; wenn ich da einfach „Nein“ ankreuze bei Einkommen?

Breymja
Benutzer
Beiträge: 2736
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:17

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#2

Beitrag von Breymja » Mi 11. Apr 2018, 17:26

Solange du noch Einkommen hast, musst du das im WBA auch angeben, genau wie die Mietkosten erneut angegeben werden müssen.


derfred
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 12:28

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#4

Beitrag von derfred » Do 12. Apr 2018, 09:16

Das ist von hier ich weiß.
https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslo ... arbeitslos
Kann man die nehmen, abgesehen davon dass die Formulare durcheinander sind, also bei mir beim ausdrucken zumindest?
Was gehört denn da noch dazu? VM, Ek und KdU nehm ich mal an oder?

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21983
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#5

Beitrag von marsupilami » Do 12. Apr 2018, 09:21

Ist das Dein erster WBA?

Wenn Du Einkommen hast durch Zeitungsaustragen auf jeden Fall EK ebenfalls ausfüllen.
Wenn Du beim Erstantrag Vermögen angegeben hast, auch dieses Formular.

An der Miete hat sich nichts geändert?
Dann braucht's das nicht.
Signatur?
Muss das sein?

Breymja
Benutzer
Beiträge: 2736
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:17

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#6

Beitrag von Breymja » Do 12. Apr 2018, 09:55

Bei mir genau andersrum, Miete musste immer angegeben werden, Vermögen was bereits angegeben wurde aber nicht mehr.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21983
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#7

Beitrag von marsupilami » Do 12. Apr 2018, 10:30

Gut, das Formular für die KdU auch noch auszufüllen macht die Kuh nun auch nicht fett.
Signatur?
Muss das sein?

Breymja
Benutzer
Beiträge: 2736
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:17

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#8

Beitrag von Breymja » Do 12. Apr 2018, 11:21

Ich hab da nie ein Zusatzformular ausgefüllt.
KdU kann man im WBA direkt eintragen, Einkommen ebenfalls - Nachweis per Gehaltsabrechnung, spart Anlage EK.
Anlage VM nicht notwendig. Das wurde bisher nie beanstandet.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10490
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#9

Beitrag von Olivia » Do 12. Apr 2018, 11:36

Die Formulare für ALG I gelten jedenfalls nicht für ALG II.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 22098
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#10

Beitrag von kleinchaos » Do 12. Apr 2018, 14:00

VM muss nicht ausgefüllt werden, nur wenn sich da Änderungen ergeben haben im zeitlichen Zusammenhang mit dem WBA, ansonsten hätte man ja VÄM ausfüllen und zeitnah melden müssen. Für KdU ist im WBA (inzwischen auf Seite 3 oder 4) ein eigenes Feld
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Breymja
Benutzer
Beiträge: 2736
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:17

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#11

Beitrag von Breymja » Do 12. Apr 2018, 14:12

Jap, genau so meine ich das auch.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34660
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#12

Beitrag von Günter » Fr 13. Apr 2018, 14:19

Nur mal so, ist es eine unüberwindliche Hürde den Quatsch komplett nochmal auszufüllen, bzw eine Kopie der alten Kopie zu machen und neu zu unterschreiben, oder macht es mehr Spaß sich über die Aufforderung zur Mitwirkung weil die folgenden Anträge ..... fehlen aufzuregen und dann zu meckern weil die mit der Bearbeitung nicht in die Gänge kommen?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

friys
Benutzer
Beiträge: 788
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#13

Beitrag von friys » Fr 13. Apr 2018, 14:48

Das aktuelle 4-seitige WBA-Formular 04.2018 downloade ich von der Webseite der Arbeitsagentur und fülle es direkt in meinem PDF-Reader aus. Paste & Copy funktionieren auch, so dass das Ausfüllen keine Affäre für mich ist. Dann ausdrucken und unterschreiben.

BA Merkblätter und Formulare sind online als PDF verfügbar.

derfred
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 12:28

Re: Weiterbewilligungsantrag (WBA) , welche Formulare und was angeben?

#14

Beitrag von derfred » Mo 16. Apr 2018, 08:40

friys hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 14:48
... und fülle es direkt in meinem PDF-Reader aus. Paste & Copy funktionieren auch ...
Danke, das kannte ich noch nicht, funzt super.

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“