Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten möglich?

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 116
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: Mittelgebirge

Re: Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten möglich?

#26

Beitrag von HarzerUrvieh » Fr 4. Jan 2019, 18:23

Ich habe keine Kosten genannt genannt gegenüber dem JC. Da habe ich nur einen 2Zeiler als Antrag hin gefaxt. Auch mit der Bitte um die besagte Feststellung.

Aber Danke! Ich muss dann natürlich mit 2x 3km a 0,30 Euronen rechnen. Also 1,8 Auto zu 3,6 Öffi. Auto bleibt günstiger...

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11688
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten möglich?

#27

Beitrag von Olivia » Fr 4. Jan 2019, 18:40

Falls eine Baustelle ist, erhöht sich die Fahrtkostenerstattung.

Benutzeravatar
friys
Benutzer
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten möglich?

#28

Beitrag von friys » Sa 5. Jan 2019, 09:06

HarzerUrvieh hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 16:55
Ok, die Suche nach einem Formular kann ich beenden. Danke sehr.
Zwar kein Universalformular, aber um eine Vorstellung von so'm Formular zu gekommen, beispielsweise der "Antrag auf Erstattung von Fahrtkosten / Abrechnung von Fahrtkosten" des Kommunalen KreisJobCenter Marburg-Biedenkopf.

HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 116
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: Mittelgebirge

Re: Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten möglich?

#29

Beitrag von HarzerUrvieh » Sa 5. Jan 2019, 13:35

Danke. Scheint so, als habe ich es nach dem Gusto des JC gemacht.
Einen formlosen Antrag gestellt und zwar bevor die Kosten entstehen. Das "Formular", oder womit das JC es auch immer abwickeln mag, werde ich schon noch erhalten. Oder auch nicht...

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“