ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Monate P

Lösungsvorschläge für die unter 25-jährigen beim ALG II
Antworten
sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Monate P

#1

von sunny2012 » Mo 19. Nov 2012, 15:11

Hallo,

ich habe mein Studium im September beendet und bin noch auf Jobsuche.
Heute hatte ich einen Termin bei der Arbeitsagentur um ALG2 zu beantragen. Dort wurde mir gesagt, dass meine Eltern mich für 3 Monate nach der Ausbildung unterstützen müssen und ich nur ALG2 bekommen würde, wenn sie dazu nicht in der Lage wären.

Ich wohne seit 5 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern und bin seitdem auch finanziell unabhängig, deswegen wollte ich fragen ob sie jetzt wirklich für 3 Monate in der Pflicht stehen mich zu unterstützen oder ob ich nur schnell abgespeist wurde.
Ende Dezember werde ich 25, dann sieht das ja anders aus, aber es wäre schon nicht schlecht für die 3 Monate schon ALG2 zu bekommen.


Vielen Dank für eure Hilfe!

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 52661
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#2

von Koelsch » Mo 19. Nov 2012, 15:24

:willkommen:
Erst mal Glückwunsch zum Studienabschluss. Frag die Herrschaften bei der Agentur doch mal ganz lieb, ob sie Dir mal sagen könnten, wo das mit den Monaten denn steht. Rein vorsorglich würde ich aber sofort einen ausgefüllten Antrag auf ALG II mitnehmen und dort abgeben (gegen Quittung auf einer Antragskopie). Und dann schaun mer mal.

Auf gut Deutsch - man hat Dir Blödsinn erzählt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21527
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#3

von marsupilami » Mo 19. Nov 2012, 16:22

Da Du offensichtlich bei einem Märchenonkel/-tante gelandet bist, mach wirklich so wie Koelsch Dir schon sagte: Antrag abgeben und für Dich eine eigene Kopie und dort drauf abstempeln lassen, daß und wann (Datum reicht) Du den Antrag abgegeben hast.
Signatur?
Muss das sein?

sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#4

von sunny2012 » Mo 19. Nov 2012, 23:57

ok, das heißt meine Eltern müssen mich nicht mehr finanziell unterstützen?
die Dame meinte nämlich, dass ich dann halt deren Einkommensverhältnisse offen legen muss und wenns halt zu viel ist, krieg ich nichts...

sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#5

von sunny2012 » Mo 19. Nov 2012, 23:58

achso und danke für die schnellen Antworten =)

Benutzeravatar
angel6364
Benutzer
Beiträge: 9346
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 17:20
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#6

von angel6364 » Di 20. Nov 2012, 00:03

Noch ein Tip für die Zukunft: geh nicht alleine aufs Amt. Nimm Dir möglichst jemand als Beistand mit. Der kann im Streitfall erstens manches bezeugen, und er entschärft die Lage schon von vorneherein. So manche gesetzeswidrige Aussage und Aufforderung der Sachbearbeiter unterblieb erstaunlicherweise in Anwesenheit eines Dritten ...
Wenn Du niemand Fachkundigen ergattern kannst, nicht so schlimm: auch wenn jemand nur einfach dabei ist, nichts sagt, mitschreibt oder zumindest so tut also ob: es hilft Dir.
Bild

"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."

sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#7

von sunny2012 » Di 20. Nov 2012, 00:12

Danke, gut zu wissen!

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34211
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#8

von Günter » Di 20. Nov 2012, 07:14

Und wenn dann solch merkwürdige Aussagen kommen, den Redefluss freundlich unterbrechen und nach der gesetzlichen Grundlage genauen Paragraphen fragen, weil du das nachlesen willst. Dann kommt maximal noch ein Schwall warmer Luft. "....... äh .......äh, kann ich jetzt nicht so sagen." Dann sag ist jetzt nicht so wichtig, sie bestätigen mir die heutigen Verwaltungsakte gem. §33 Abs.2 Satz 2 SGB X schriftlich, da ist ja dann alles gem. §35 SGB X begründet.

http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbx/33.html
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#9

von sunny2012 » Mi 21. Nov 2012, 19:16

also ich muss jetzt nochmal nachfragen:

Können die verlangen die Einkommensverhältnisse meiner Eltern offen zu legen? Und mir das ALG2 verweigern, wenn die zu viel verdienen?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 52661
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#10

von Koelsch » Mi 21. Nov 2012, 19:23

Klares Nein
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21527
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#11

von marsupilami » Mi 21. Nov 2012, 19:26

Du hast eine eigene, abgeschlossene Wohnung?
Eigene Meldeadresse?
Auch entsprechend im PersAusweis die entsprechende Adresse eingetragen?

Dann bist Du absolut Deine eigene BedarfsGemeinschaft

Dann mögen die Dir bitte schriftlich begründen, auf welcher Rechtsgrundlage Auskünfte von unbeteiligten Dritten eingeholt werden sollen.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34211
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#12

von Günter » Mi 21. Nov 2012, 19:36

Steht doch da.
Ich wohne seit 5 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern......
Die können niemanden mehr in den Schoß der Familie zurückjagen. Wenn das Küken aus dem Ei geschlüpft ist, dann ist Ende mit der Unterstützung.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

sunny2012
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 13:33

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#13

von sunny2012 » Mi 21. Nov 2012, 20:54

alles klar, danke!!! dann werd ich da morgen mal hin marschieren und den Antrag ausfüllen :Daumenhoch:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 52661
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG 2 nach Studium - Unterstützung der Eltern für 3 Mona

#14

von Koelsch » Mi 21. Nov 2012, 20:57

Nimm einen Beistand mit!
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „U25 - ALG II/Hartz IV“