KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

Hilfe bei Fragen rund um Miete, Heizkosten etc. beim ALG II nach § 22 SGB II.
Antworten
Hope
Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 17:46

KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#1

Beitrag von Hope » Mo 25. Feb 2019, 19:06

Mal eine Frage zur KDU:
Meine Bekannte erhielt ein KDU Guthaben welches h?her ist als die Miete. Kann es in diesem Fall rechtens sein das das Guthaben auch mit dem Regelsatz verrechnet wird. ?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 60460
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#2

Beitrag von Koelsch » Mo 25. Feb 2019, 19:07

Ja
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Hope
Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 17:46

Re: KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#3

Beitrag von Hope » Mo 25. Feb 2019, 19:14

Okay, aber was ist die gesetzliche Grundlage. Ich verstehe den ? 22 SGB II anders.
Ich kenne es nur so, das R?ckzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf f?r Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, die Aufwendungen f?r Unterkunft und Heizung nach dem Monat der R?ckzahlung oder der Gutschrift mindern.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 60460
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#4

Beitrag von Koelsch » Mo 25. Feb 2019, 19:44

Jep, dann wird der überschießende Betrag halt im nächsten Monat verrechnet
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 24478
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#5

Beitrag von marsupilami » Mo 25. Feb 2019, 19:57

"Weg" ist das Guthaben so und so!

Formal könnte man/vrau ein Faß aufmachen.

Nur: was kommt für den Leistungsbezieher*in dabei herum?

Auf einen entsprechenden Widerspruch wird es einen Widerspruchsbescheid geben, der "Abhilfe" in Form eines Änderungsbescheides verspricht.
Der wiederum besagt dann nix anderes, als dass das Guthaben eben auf 2 Mieten ab Folgemonat verrechnet wird.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 37158
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: KdU-Guthaben höher als KdU-Bedarf

#6

Beitrag von Günter » Mo 25. Feb 2019, 20:22

Bei mir war damals das Guthaben höher als der Gesamtbedarf. Die haben dann den Betrag auf 3 Monate aufgeteilt, denn sonst hätte ich die Krankenversicherung in dem Monat zahlen müssen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Antworten

Zurück zu „Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV“