Nebenkostenabrechnung 2017

Hilfe bei Fragen rund um Miete, Heizkosten etc. beim ALG II nach § 22 SGB II.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 51417
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Nebenkostenabrechnung 2017

#51

von Koelsch » Do 12. Jul 2018, 09:39

OK, wenn die verrechnen wollen, dann gibt's keine Kontonummer.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3488
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Nebenkostenabrechnung 2017

#52

von schimmy » Fr 13. Jul 2018, 16:23

schimmy hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 17:14
Heute kam Post vom Jobcenter,da haben die sich arbeitstechnisch ja richtig überworfen und uns als BG einen Vorläufigen Änderungsbescheid zukommen lassen für den Monat August mit einer Kürzung der Leistung.

Begründung:

Es sind folgende Änderungen eingetreten:

Das Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung 2017 in Höhe von 613,58 Euro, mindert gem. Paragraph 22 (3) SGB 2 die Aufwendungen für die Kosten der Unterkunft ab 08/2018 zu gleichen (drei) Teilen.

Das ist ja der normale Vorgang, oder wie seht ihr das ganze?

@Marsu... mit den zu gleichen (drei) Teilen ist gemeint die minderung des Schuldzins/Heizkosten/Nebenkosten auf Grund des Guthabens aus der Nebenkostenabrechnung 2017.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21437
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nebenkostenabrechnung 2017

#53

von kleinchaos » Fr 13. Jul 2018, 17:53

Genauso ist es richtig. Ohne Anhörung und Gedöns
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Antworten

Zurück zu „Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV“