Neues vom Jobcenter

Hier können Fragen gestellt werden, die in den anderen Hilfethemen nicht passen.
schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Neues vom Jobcenter

#1

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 17:38

Hallo zusammen,

Heute erreichte mich ein neuer Vorladungstermin für Montag den 27.3.2017...

Ich möchte mit ihnen ihre aktuelle berufliche Situation besprechen.

Beim genaueren Hinsehen auf den Vorladungstermin siehe da, eine neue SB ist für mich zuständig.

Anfang Februar war ich noch bei einem Vorladungstermin bei meiner alten SB, die alte SB war seit Anfang 2016 für mich zuständig.

Neue EGV liegt vor, wurde noch mit der alten SB abgeschlossen.

Habt ihr noch Tipps zur Vorgehensweise ?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11245
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues vom Jobcenter

#2

Beitrag von Olivia » Mi 8. Mär 2017, 17:43

Ist denn die neue EGV unbefristet gültig oder läuft die EGV bald ab?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#3

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 17:46

Die neue EGV ist schon nach der neuen Variante abgeschlossen "Gültig bis auf weiteres"

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11245
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues vom Jobcenter

#4

Beitrag von Olivia » Mi 8. Mär 2017, 17:50

Dann könnte man versuchen, wegen weiter unverändert fortbestehender persönlicher Lage keine neue EGV zu verhandeln, sondern die alte beizubehalten. Da sich die persönlichen Verhältnisse nicht in dem Umfang geändert haben, der einen Neuabschluss erforderlich machen würde.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#5

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 17:57

Danke für deine Antwort... Ich denke mal nicht das die neue SB eine neue EGV abschließen wird, zumal das die alte SB ja schon gemacht hat.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11245
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues vom Jobcenter

#6

Beitrag von Olivia » Mi 8. Mär 2017, 18:04

Vielleicht fragst Du die neue SB ja mal nach dem Grund des Wechsels und warum die alte SB hingeschmissen hat. :zwinker:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#7

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 18:17

Das wird sich zeigen ob die neue SB damit raus kommt bezüglich des Wechsels. :1:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55981
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Neues vom Jobcenter

#8

Beitrag von Koelsch » Mi 8. Mär 2017, 18:48

Die spielen doch dauernd Bäumchen wechsel Dich in den JC's
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#9

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 18:57

Wie beantrage ich einen Auszug aus dem letzten Vorladungstermin (Gesprächsprotokoll) ?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35567
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Neues vom Jobcenter

#10

Beitrag von Günter » Mi 8. Mär 2017, 18:58

Akteneinsicht verlangen, dann kannste das Protokoll fotoknipsen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#11

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 20:51

Die SB muss doch auch so eine Abschrift des Gesprächsprotokolls vom letzten Vorladungstermin rausruecken oder ?


Sehr geehrte SB,

Hiermit beantrage ich eine Abschrift des Gesprächsprotokolls vom letzten Einladungstermin dem 9.2.2017.

Ich bitte um Übersendung an die ihnen bekannte Meldeadresse .

MFG. Schimmy

ist das so okay mit dem Schreiben?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55981
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Neues vom Jobcenter

#12

Beitrag von Koelsch » Mi 8. Mär 2017, 21:07

Das ist ok
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11245
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues vom Jobcenter

#13

Beitrag von Olivia » Mi 8. Mär 2017, 21:54

Man kann auch beantragen, die Kundenkontaktdichte nach unten anzupassen.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#14

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 21:58

@Olivia...

die Kundenkontaktdichte nach unten anzupassen.

Wie muss ich verstehen, bitte um Erklärung Olivia ?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35567
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Neues vom Jobcenter

#15

Beitrag von Günter » Mi 8. Mär 2017, 22:11

Die Besuchsfrequenz verringern.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#16

Beitrag von schimmy » Mi 8. Mär 2017, 22:20

Jetzt mal ehrlich, welcher SB lässt sich darauf ein die Besuchsfrequenz zu reduzieren ?

Ich kenne Fälle aus meinem Bekanntenkreis da wird alle vier Wochen vorgeladen ins Jobcenter.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55981
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Neues vom Jobcenter

#17

Beitrag von Koelsch » Mi 8. Mär 2017, 22:23

So isses. Würde ich aber im Gespräch erwähnen, dass es Deiner Gesundheit nicht förderlich ist, wenn Du durch ständige Termine unter Druck gesetzt wirst.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#18

Beitrag von schimmy » Do 9. Mär 2017, 09:51

Ich danke euch für eure Hilfe. Ich werde mich nochmal um einen Beistand für den Termin kümmern.

Es ist ja auch noch ein wenig hin bis zum Termin.

Die einzelnen Punkte sind notiert und werden mit in das Gespräch einfließen.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#19

Beitrag von schimmy » Mi 15. Mär 2017, 20:00

Einen Beistand habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.

Ich werde den Termin wohl dann alleine warnehmen wenn sich nicht noch jemand findet.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22823
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Neues vom Jobcenter

#20

Beitrag von marsupilami » Mi 15. Mär 2017, 20:04

:Daumen: dass Du doch noch jemanden findest.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7825
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Neues vom Jobcenter

#21

Beitrag von Pegasus » Do 16. Mär 2017, 13:55

:jojo: Wird schon klappen Schimmy.
Auch ohne Beistand, der eigentlich mehr die Nerven beruhigt kannst Du Dir stichwortartig Gesprächsnotizen machen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55981
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Neues vom Jobcenter

#22

Beitrag von Koelsch » Do 16. Mär 2017, 15:34

Ich denke auch, dass bekommt Schimmy hin - ist ja schon ein "alter Hase".
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35567
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Neues vom Jobcenter

#23

Beitrag von Günter » Do 16. Mär 2017, 16:59

Taktik von japanischen Firmen und Politikern bei Verhandlungen mit Europäern und Amis. Schweigend und lächelnd zuhören, wenn die Gegenseite mit ihrem Vortrag fertig ist tiefes Schweigen, nachdenklicher Blick, Kopfschütteln und sagen ich hab das nicht verstanden, können sie das bitte nochmal wiederholen .... und dann das ganze nochmal mit der Bitte, kann ich das bitte schriftlich bekommen, ich kann mich gar nicht mehr auf das Gesprochene konzentrieren, ich muss da erst mal zu Hause drüber nachdenken und melde mich dann schriftlich ..... genauso mit der EGV.

Sollst mal sehen, du brauchst keinen Beistand. :Daumenhoch:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3966
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Neues vom Jobcenter

#24

Beitrag von schimmy » Do 16. Mär 2017, 22:54

Erst einmal danke für eure Antworten. :bravo:

Ich habe mich damit auch abgefunden in der Kürze der Zeit niemanden zu finden der mich als Beistand begleiten könnte.

Ich werde es alleine durch ziehen. :jojo:

Benutzeravatar
angel6364
Benutzer
Beiträge: 9745
Registriert: Fr 17. Okt 2008, 17:20
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Neues vom Jobcenter

#25

Beitrag von angel6364 » Do 16. Mär 2017, 23:16

Du kriegst das hin. :Daumen:
Bild

"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten."

Antworten

Zurück zu „Sonstige Hilfen“