ich brauche mal hilfe...

Hier können Fragen gestellt werden, die in den anderen Hilfethemen nicht passen.
Antworten
Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

ich brauche mal hilfe...

#1

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 09:43

hallo ihr lieben

nach langem überlegen,versuche ich jetzt kurz und knapp unsere situation zu schildern.....

es hat sich einiges geändert und einiges ist noch so geblieben....

seit ein paar tagen habe ich schlaflose nächte,da ich nicht weiss wie wir finanziell auskommen sollen.
Mein freund( wir sind immernoch ne Bg) hat eine umschulung gemacht und hat am 25.april seine erste prüfung.Er war n halbes jahr bei einer Bank tätig(praktikum) was uns schönes geld gebracht hat.Nun übernahm die bank ihn nicht da sie generell keine partikanten übernehmen.

Jetzt ist er ab dem 1.8 arbeitslos gemeldet.Er sucht natürlich und hofft dass er was bekommt.

Jetzt zu meinem Anliegen:

Ich arbeite immernoch teilzeit 24std die Woche.

unsere kids sind inzwishen 14 und 11

ich würde gerne mehr arbeiten vielleicht 30 std oder 32 std auf 4 tage verteilt.

kann mir es jemand ausrechnen was da überbleibt! bleibt was über oder wird soviel wieder angerechnet?

hoffe ihr versteht mich

lg spritty

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#2

von Günter » So 8. Apr 2018, 10:16

Dein Brutto würde um 1/3 steigen. Wenn es insgesamt weniger als 1.000 € brutto sind, dann behältst du 20 % des Mehr an Bruttolohn, für den Teil der 1.000 übersteigt und weniger als 1.500 € beträgt, erhältst du 10 % des Mehrgehaltes.

Also Beispiel dein Brutto liegt jetzt bei 750 €, bei einer Steigerung auf 30 Std würde dein Gehalt um 250 € auf 1.000 € steigen. Von den 259 € Mehrgehalt erhälst du 20 % also 50 €.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#3

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 10:23

kannst du mir das mal ausrechnen

ich verdiene jetzt bei 24 std

brutto:918,68
netto: 733,34

lg

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#4

von Koelsch » So 8. Apr 2018, 10:32

Du würdest dann auf etwa 1.200 brutto steigen, das heißt, Dein "Geld" würde dann sein:

Euer ALG II Bedarf laut Bescheid + € 300
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#5

von Günter » So 8. Apr 2018, 10:37

Im Klartext, du hättest ca 60 € mehr als heute.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#6

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 10:39

bei 30 std?

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#7

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 11:35

gibt es dann einen neuen vertrag? wenn ja auf was muss ich achten?

bin seit 8 jahren dort

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#8

von Günter » So 8. Apr 2018, 11:38

Jepp ca 60 €, bei 30 Std. Ich würde an deiner Stelle einen Zusatzvertrag über die Verlängerung der Arbeitszeit machen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

friys
Benutzer
Beiträge: 657
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: ich brauche mal hilfe...

#9

von friys » So 8. Apr 2018, 12:28

Eure Kids sind inzwischen 14 und 11, deine Teilzeit 24 Std /Woche.

Bei Heranwachsenden zwischen 11 und 14 Jahren vollziehen sich bei den Jugendlichen auch in sozial emotionaler und kognitiver Hinsicht bedeutsame Veränderungen. Eltern leisten wertvolle Arbeit, wenn sie weiterhin ihre Kinder fördern und ihnen sozial-emotionale Kompetenz vermitteln (die Schulen sind dazu nicht wirklich in der Lage). Glücklich schätzen darf sich also, wer Zeit für seine Kids hat.

Wenn sich für 6 Stunden Mehrarbeit pro Woche gerade einmal 60 Euro zusätzlich im Haushaltsbudget niederschlagen, ist das nach meine Ansicht kein gutes Geschäft. Gut, die Rentensprüche werden durch höhere Beitragszahlung stabilisiert. Aber spätestens, wenn die Kinder außer Haus sind, kommt nicht selten das ungute Gefühl auf, ach hätte ich doch mehr Zeit für meinen Nachwuchs gehabt...

Ein Grundfreibetrag von 100 Euro gilt für alle Einkommen aus Erwerbstätigkeit. Das heißt: Jeder ALG2ler kann 100 Euro hinzu verdienen, ohne dass seine Leistung gekürzt wird. 60 Euro netto verdiene ich gesetzeskonform durchschnittlich monatlich von zuhause aus. Dem Internet sei Dank.

Bitte verstehe mich recht: Kinder sind das wertvollste was Eltern haben. Und wie schnell vergeht die Zeit - und Kinder sind erwachsen und nahezu weg vom Einfluss der Eltern. 60 Euro pro Monat Netto-Hinzuverdienst sind mit etwas Fantasie einfacher hinzu zu verdienen, als für deinen derzeitigen Arbeitgeber dafür 24 Stunden im Monat länger zu arbeiten.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#10

von Günter » So 8. Apr 2018, 13:09

Ich hab meine Finger mit extra starken Klebeband fixiert, um nicht ähnliches zu schreiben .....
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

friys
Benutzer
Beiträge: 657
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: ich brauche mal hilfe...

#11

von friys » So 8. Apr 2018, 13:27

Ja, bei 32.000+ Beiträgen von Dir kann ich mir gut vorstellen, wie reißfest das Klebeband sein musste :-)

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#12

von Günter » So 8. Apr 2018, 13:38

:pssst: ich bin ja auch von Hause aus der schüchterne zurückhaltende Typ
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7105
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: ich brauche mal hilfe...

#13

von Pegasus » So 8. Apr 2018, 14:08

In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33523
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ich brauche mal hilfe...

#14

von Günter » So 8. Apr 2018, 14:22

:schredder:


Wir sind im Hilfebereich, deshalb hatte ich schon ganz klein geschrieben.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#15

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 15:31

Klar verstehe ich auch...hab lange überlegt...Aber das wäre nur von 9-15 uhr zusätzlich. Die Kinder sind bis 13.30 in der schule und das Trinkgeld kommt auch dazu.
Meine große wollte unbedingt geige spielen und das kostet im Monat 82 Euro das haut mich um.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#16

von Koelsch » So 8. Apr 2018, 15:40

Hast Du wegen Geige Bildung und Teilhabe beim JC beantragt. Mit etwas Glück, tun die was dazu
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#17

von mitEsprit » So 8. Apr 2018, 15:46

Ja 10 euro

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#18

von Koelsch » So 8. Apr 2018, 15:52

Ich weiß, "etwas" fern der Realität, aber besser als nix
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#19

von mitEsprit » Mo 9. Apr 2018, 12:11

Soooooo

1147.50 brutto bei 30 Std.


Bleiben dann trotzdem 60 Euro mehr für uns?

Könnte man Wohngeld beantragen?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#20

von Koelsch » Mo 9. Apr 2018, 12:35

Nicht ganz, ca. € 6 weniger
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#21

von mitEsprit » Mo 9. Apr 2018, 13:03

Was ist mit Wohngeld?

friys
Benutzer
Beiträge: 657
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: ich brauche mal hilfe...

#22

von friys » Mo 9. Apr 2018, 13:27

Bundesministerium BMU Wohngeldrechner

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#23

von Koelsch » Mo 9. Apr 2018, 13:45

Wohngeld plus ALG II geht leider nicht
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
mitEsprit
Benutzer
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 18:42

Re: ich brauche mal hilfe...

#24

von mitEsprit » Mo 9. Apr 2018, 14:21

Nur Wohngeld natürlich

@Koelsch wie rechnest du das mit den 54 Euro?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 50635
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ich brauche mal hilfe...

#25

von Koelsch » Mo 9. Apr 2018, 14:29

Du sagtest, mit 1200 hast Du 60 mehr, verdienst Du 60 weniger sinkt der Freibetrag um 10 % von diesem Betrag
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Hilfen“