Das Thema Zuweisung-Maßnahme

Maßnahmen, Ein-Euro-Jobs, Eingliederungsvereinbarungen, Praktika und was es sonst so gibt
Antworten
schimmy
Benutzer
Beiträge: 3745
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#1

von schimmy » Mo 29. Jan 2018, 11:23

Ich habe noch keine Zuweisung bekommen, wollte mich nur informieren ob ein Widerspruch möglich ist gegen eine Zuweisung.

Die aufschiebende Wirkung könnte ich doch dann beim Sozialgericht beantragen oder?

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21956
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#2

von marsupilami » Mo 29. Jan 2018, 11:34

Im Prinzip ja, nur: wann beginnt die Maßnahme, wann entscheidet das Gericht?
Vermutlich liegt der Beginn der Maßnahme vor der Entscheidung des Gerichts.

Wurde denn bereits eine sog. Potentialanalyse vorgenommen?

Auch mal damit auseinandersetzen:
FH Maßnahmen zur Aktivierung.pdf
Außerdem gibt's hier
viewtopic.php?p=464103#p464103

eine kleine "Anleitung", wie man sich bei einer Zuweisung verhalten kann.
Nicht muss.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Signatur?
Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3745
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#3

von schimmy » Mo 29. Jan 2018, 13:10

@Marsu... danke für deine Antwort.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10472
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#4

von Olivia » Mo 29. Jan 2018, 13:26

Ich halte eine Zuweisung in eine Massnahme für gar nicht sinnvoll, wenn sich dadurch die Gesundheit verschlechtert. Eine Massnahme soll doch fit machen für den Arbeitsmarkt, aber nicht die Chancen verschlechtern oder einen Heilungsprozess stoppen.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#5

von Günter » Mo 29. Jan 2018, 14:27

Es ist nicht "nicht sinnvoll", es ist Körperverletzung.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Appitsed
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 04:12

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#6

von Appitsed » Mo 17. Sep 2018, 12:16

Ich denke, du solltest dich bewerben.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4606
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#7

von tigerlaw » Mo 17. Sep 2018, 16:15

´Tschulligung, Appitsed, aber was soll dieser Schrott?

Vor drei Wochen gab es doch schon mal ähnlich blöde Postings.

Wenn jemand im Hilfebereich etwas shriebt, das lösungsorientiert ist, dann bitte ja. Ansonsten gilt der folgende Spruch analog:

Vor dem Aufklappen des Mundwerks bitte das Gehirn einschalten!
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Das Thema Zuweisung-Maßnahme

#8

von Günter » Mo 17. Sep 2018, 16:25

Die drei Herren schmieren vermutlich das Forum voll, um später ihre Postings mit Spam zu füllen. Nutzt aber wenig, jedesmal wenn die Vögel hier waren kontrolliere ich ihre Postings. Sollten die spamen, werden sie gelöscht und gesperrt und ich fackel ganz langsam und vorsichtig eine Voodoo-Puppe mit deren Namen ab.

Dia anderen beiden heißen Rasord und qcichorius
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Antworten

Zurück zu „Maßnahmen, EEJobs Eingliederungsvereinbarungen“