Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

Maßnahmen, Ein-Euro-Jobs, Eingliederungsvereinbarungen, Praktika und was es sonst so gibt
Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 23884
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#51

Beitrag von kleinchaos » Mo 20. Mai 2019, 07:13

Kann man sich drüber streiten oder auch nicht. Fakt ist jedoch: das Gefühl der Nutzlosigkeit zu überwinden ist ein großer Erfolg. Mag er auch irgendwie ein Geschmäckele haben, aber für die psychische Gesundheit der vormals Arbeitslosen ist es ein messbarer Faktor im positiven Bereich
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Wampe
Neuer Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#52

Beitrag von Wampe » So 26. Mai 2019, 01:40

Formulare, Formulare:
https://www.arbeitsagentur.de/arbeitsma ... 8799422459

Kostprobe gefällig?
Ich bin damit einverstanden, dass die Maßnahme im Einzelfall auch bei mir zu Hause stattfindet.
:lachen1:

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 23884
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#53

Beitrag von kleinchaos » So 26. Mai 2019, 06:51

kann die Dateien nicht öffnen
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
marsupilami
fotoknipsender Spaßvogel
Beiträge: 24749
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#54

Beitrag von marsupilami » So 26. Mai 2019, 08:25

Zip-Dateien öffnen:
https://www.scdb.info/de/entpacken/

oder 7-zip bei heise downloaden und dann entpacken.
https://www.heise.de/download/product/7-zip-13139
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 37301
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#55

Beitrag von Günter » So 26. Mai 2019, 08:32

kleinchaos hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 06:51
kann die Dateien nicht öffnen
Ich weiß, du bist NVA-Werkzeug gewöhnt

Bild
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 61312
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#56

Beitrag von Koelsch » So 26. Mai 2019, 08:44

:pssst: wobei 7-zip auch ideal ist, um ratz-fatz die Passworte von z.B. MS-Excel-Dateien zu knacken :pssst:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 23884
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#57

Beitrag von kleinchaos » So 26. Mai 2019, 10:25

Bild
Das gab es in der NVA als Feldbesteck.

Der kleine Dosenöffner war auch dabei, wurde aber auch oft bei GST, Camping usw verwendet. Beim Pfingsttreffen 79 hatte ich jeden Tag einen davon im Fressbeutel
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 5177
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#58

Beitrag von tigerlaw » So 26. Mai 2019, 11:07

Na, da gab es ja vor der Wiedervereinigung auch schon gesamtdeutsche Gemeinsamkeiten: Ich kenne dieses Feldbesteck aus Bundeswehrzeiten!

:gaga:
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

schimmy
Benutzer
Beiträge: 4679
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#59

Beitrag von schimmy » Mi 29. Mai 2019, 11:23

ich habe eben folgende E-Mail eines Kumpels erhalten zwecks Teilhabenchancengesetz!

Hatte heute den Termin.

Fazit: Der neue SB, von dem ich ab sofort weiterbetreut werde, möchte mich mittels Teilhabechancengesetz in Arbeit bringen.
Da er offenbar selbst keine geeigneten Stellen zur Verfügung hat, meinte er, ich soll nochmal die Arbeitgeber kontaktieren, bei denen ich mich früher mal beworben habe.
Außerdem soll ich für das neue Teilhabechancengesetz mit Hilfe der Info-Flyer Werbung machen, damit mich ein Arbeitgeber nimmt.
Wäre es nicht Aufgabe des SB, Firmenkontakte herzustellen und mich zu empfehlen?
Da kann ich ja gleich das Branchenbuch zur Hand nehmen und alle Firmen alphabetisch durchrufen, ob sie nicht eine Gratis-Arbeitskraft wollen.
Ich hatte angenommen, nachdem das Gesetz ja schon seit Januar in Kraft ist, dass die intern schon eine Liste von interessierten Arbeitgebern haben, die Interesse an solchen Mitarbeitern zeigen.
Offenbar ist es aber nicht so, dass sich die Arbeitgeber gierig um solche Bewerber reißen ...
Habe demnächst wieder einen Termin, auch zur Abklärung meines Gesundheitszustandes (für welche Bereiche ich überhaupt infrage komme).

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 61312
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#60

Beitrag von Koelsch » Mi 29. Mai 2019, 11:27

Na klar, das ist enorm förderlich, dem AG sofort auf's Auge zu drücken, dass man Langzeitarbeitsloser ist. :ironiea:

Ich stehe auch auf dem Standpunkt, das JC soll gefälligst Stellen anbieten.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 23884
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#61

Beitrag von kleinchaos » Mi 29. Mai 2019, 11:32

Da fällt mir doch glatt wieder ein, dass ich ja laut Rentenversicherung vollschichtig ensetzbar bin. Und die Bedingungen für den Einsatz über das Teilhabegesetz erfülle.
Ich werd mal 2 oder 3 Arbeitgeber damit locken, dass ich zumindest 2 Jahre nix koste...
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Olivia
Benutzer
Beiträge: 13032
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#62

Beitrag von Olivia » Mi 29. Mai 2019, 12:35

Der Job sollte dann aber schon passen.

Benutzeravatar
marsupilami
fotoknipsender Spaßvogel
Beiträge: 24749
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#63

Beitrag von marsupilami » Mi 29. Mai 2019, 14:30

schimmy hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 11:23
Da er offenbar selbst keine geeigneten Stellen zur Verfügung hat, meinte er, ich soll nochmal die Arbeitgeber kontaktieren, bei denen ich mich früher mal beworben habe.
Am besten bei denen, von denen man bereits schriftliche Absagen hat und dann zusammen mit der neuen Absage den SB zumüllen.

schimmy hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 11:23
Außerdem soll ich für das neue Teilhabechancengesetz mit Hilfe der Info-Flyer Werbung machen, damit mich ein Arbeitgeber nimmt.
Wäre es nicht Aufgabe des SB, Firmenkontakte herzustellen und mich zu empfehlen?
Deswegen - unter anderem - meldet man sich ja arbeitslos:
Meine Bemühungen haben nix gebracht, jetzt ist das Geld alle.
Ich brauche also a) finanzielle Unterstützung und b) Stellenangebote.

Es ist nicht Aufgabe des eLB, für die Maßnahmen und Projekte vom Mysterium für Abbeit und Soziales Werbung zu machen.
Schon gar nicht auf eigene Kosten Werbeflyer zu verteilen.

Ich versuche gerade, mir das Gesicht eines Personalers oder Chefs vorzustellen, wenn der den Umschlag mit Bewerbungsunterlagen öffnet und da liegt so'n Flyer bei.


schimmy hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 11:23
Habe demnächst wieder einen Termin, auch zur Abklärung meines Gesundheitszustandes (für welche Bereiche ich überhaupt infrage komme).
Gilt das für Dich oder Deinen Bekannten?

Unabhängig davon würde ich dann keinen großen Aufriß machen bis das nicht geklärt ist.
Signatur?
Muss das sein?

Wampe
Neuer Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#64

Beitrag von Wampe » Mi 29. Mai 2019, 14:45

schimmy hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 11:23
Außerdem soll ich für das neue Teilhabechancengesetz mit Hilfe der Info-Flyer Werbung machen, damit mich ein Arbeitgeber nimmt.
Wäre es nicht Aufgabe des SB, Firmenkontakte herzustellen und mich zu empfehlen?
Damit würde er gegenüber dem AG deinen Alg2-Bezug offenlegen, was er aber nicht darf. Zumindest nicht ohne deine ausdrückliche Erlaubnis.
marsupilami hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 14:30
Ich versuche gerade, mir das Gesicht eines Personalers oder Chefs vorzustellen, wenn der den Umschlag mit Bewerbungsunterlagen öffnet und da liegt so'n Flyer bei.
Da kriegen seine Augen diese Form und fangen ganz stark an zu leuchten.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 13032
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#65

Beitrag von Olivia » Mi 29. Mai 2019, 15:26

Und dann bekommt man einen Arbeitsvertrag, den man sonst nicht bekommen hätte. :8:

Wampe
Neuer Moderator
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#66

Beitrag von Wampe » Mi 29. Mai 2019, 15:49

Vielleicht.
Vielleicht auch nicht.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 4679
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#67

Beitrag von schimmy » Mi 29. Mai 2019, 16:40

Es geht hier nicht um meine Person sondern um meinen Kumpel.

Bezüglich das er die Arbeitgeber kontaktieren soll und die Flyer Aktion wird er nichts weiter unternehmen,das beruhte alles nur auf mündliche Aussagen des SB.

Benutzeravatar
marsupilami
fotoknipsender Spaßvogel
Beiträge: 24749
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#68

Beitrag von marsupilami » Mi 29. Mai 2019, 16:51

Auch gut.
Signatur?
Muss das sein?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 13032
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Hartz 4 Empfänger, Einführung §§ 16i und 16e SGB II (Teilhabechancengesetz)

#69

Beitrag von Olivia » Di 25. Jun 2019, 14:10

Es liegen weitere Erfahrungen zum Teilhabechancengesetz vor. Die Arbeitslosen werden wöchentlich und manche täglich gecoacht.
Jobcenter können ihre frisch vermittelten Kunden weiter durch einen Coach unterstützen - ganz egal, ob das einmal in der Woche ist oder Tag für Tag. "Wir vor Ort wissen besser, wie viel Coaching jemand braucht", unterstreicht die Leiterin des Jobcenters.

Da gibt es beispielsweise den Fall eines Mannes, der nach jahrelanger Arbeitslosigkeit endlich wieder einen Job bekommen hat. Und nach wenigen Tagen wieder hinschmeißt, weil er es drei Mal nicht geschafft hat, mit Hilfe eines 20-teiligen Schlüsselbundes eine Tür zu öffnen. Oder ein anderer, der direkt wieder kündigte, weil er einen Kunden im Gespräch missverstanden hatte und statt eines 50-Euro-Rabattes zum allgemeinen Amüsement 50 Koffer in den Verkaufsraum brachte.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fu ... -1.4497431

Antworten

Zurück zu „Maßnahmen, EEJobs Eingliederungsvereinbarungen“