Initiativbewerbung

Bewerbung, Kündigung, Probleme
Antworten
schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Initiativbewerbung

#1

von schimmy » So 2. Apr 2017, 09:05

Guten Morgen zusammen,

Bin gerade dabei mir ein Anschreiben bezüglich einer Initiativbewerbung zu fertigen.

Könnt ihr mir bitte ein wenig helfen bezüglich der Formulierung.

Wie ist das mit den Absätzen (Abständen) ?





Bewerbung als

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden. Gern möchte ich mich Ihnen als Bewerber vorstellen.

Zuletzt habe ich bei der Bäckerei...als Auslieferungsfahrer gearbeitet. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderen, die Be- und Entladung des Kleintransporters sowie die Auslieferung von Backwaren.

Für eine Tätigkeit als...in Ihrem Hause bringe ich sehr gute Voraussetzungen mit.
Meine Arbeitsweise ist selbständig und sorgfältig. Dabei fällt es mir stets leicht, mich in bestehende Teams einzugliedern. Sie gewinnen einen motivierten Mitarbeiter mit dem Willen, sich auf neue berufliche Herausforderungen einzustellen. Da ich zurzeit auf Arbeitssuche bin, kann ich Ihnen ab sofort zur Verfügung stehen.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von schimmy am So 2. Apr 2017, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29653
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Initiativbewerbung

#2

von Günter » So 2. Apr 2017, 09:15

Zuletzt habe ich bei der Bäckerei...als Auslieferungsfahrer gearbeitet. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderen, die Be- und Entladung des Kleintransporters sowie die Auslieferung von Backwaren.

Hast du irgendwelche Qualifikationen außer dem PKW Führerschein? Ausbildung als Gabelstapler, Löffelputzer, Gesundheitszeugnisse wegen der Lebensmittel?

"Ich weiß wie man die Hände korrekt wäscht und abtrocknet?"

Welche Berufsausbildung hast du?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Initiativbewerbung

#3

von schimmy » So 2. Apr 2017, 09:49

Gabelstaplerschein habe ich, aber aus gesundheitlichen Gründen werde ich als Staplerfahrer nicht mehr arbeiten, das ist dem Jobcenter auch bekannt, (Gutachten).

Gesundheitszeugnis liegt vor aus der letzten Beschäftigung.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18406
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Initiativbewerbung

#4

von marsupilami » So 2. Apr 2017, 10:17

Bewerbung als

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich auf Ihre Firma aufmerksam geworden. Gern möchte ich mich Ihnen als Bewerber vorstellen.

Zuletzt habe ich bei der Bäckerei...als Auslieferungsfahrer gearbeitet.
(Führerschein Klasse XX und aktuelles Gesundheitszeugniss sind also vorhanden)

Zu meinen Aufgaben gehörten die routen-gerechte Beladung und Führung des Fahrzeuges, die Wartung und die sorgfältige Reinigung des Fahrzeuges - insbesondere des Laderaumes.
Anmerkung: dass Du mit einem Bäckerei-Fahrzeug keinen Beton auslieferst ist eigentlich logisch.

Für eine Tätigkeit als...in Ihrem Hause bringe ich sehr gute Voraussetzungen mit.
Meine Arbeitsweise ist im gegebenen Rahmen selbständig und sorgfältig. Den Spagat zwischen pünktlicher Lieferung einerseits und Verkehrsvorschriften und Verkehrsaufkommen andererseits habe ich gut im Griff.

Obwohl ich als Fahrer immer "Einzelkämpfer" bin, fällt es mir stets leicht, mich in bestehende Teams einzugliedern.
Sie gewinnen einen motivierten Mitarbeiter mit dem Willen, sich auf neue berufliche Herausforderungen einzustellen.
Da ich zurzeit auf Arbeitssuche bin, kann ich Ihnen ab sofort zur Verfügung stehen.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen
Anmerkung: als Fahrer wirst Du nie wirklich "selbstständig" arbeiten. Du bekommst Order, dort und dort dies und jenes abzuholen und anderen Ortes wieder abzuladen. "Selbstständig" bist Du nur in der "Pflicht", das Fahrzeug nach StVO zu führen, vor Fahrtantritt zu prüfen: Sprit, Luftdruck und Profil der Reifen, Licht, Bremsen, Ladungssicherung (gegebenenfalls auch unterwegs mal anhalten und diese prüfen), wann ist Tüv fällig, .....

Gib mal einen Link zur Firma bzw. etwas genauer, als was Du Dich bewerben willst, dann man auch etwas konkreter werden.
Signatur?
Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Initiativbewerbung

#5

von schimmy » So 2. Apr 2017, 16:21

@Marsu...

Einen direkten Link habe ich jetzt nicht für dich.

Bewerben Initiativ als Lagerarbeiter, Lagerist, Produktionsmitarbeiter in Tagschicht, dieses ist auch nur eine​ Auswahl.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18406
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Initiativbewerbung

#6

von marsupilami » So 2. Apr 2017, 18:08

Dir ist aber schon klar, dass Du in einer Bewerbung als Lagerist bei einem Matrazen-Hersteller nicht mit der Satz " Der Spagat zwischen pünktlicher Lieferung einerseits und ......" punkten kannst.

Es gibt nicht "die" Iniativ-Bewerbung, die auf alles passt.
Als was bei welcher Firma/Hersteller, .... sollten wir hier schon wissen.
Signatur?

Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Initiativbewerbung

#7

von schimmy » So 2. Apr 2017, 18:22

Natürlich weiß ich das,das nicht jede Initiativbewerbung auf alles passt.

Branchen wären zb. Metall, Holz

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Initiativbewerbung

#8

von schimmy » Mo 3. Apr 2017, 16:49

Hallo zusammen,

Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen und schreibe es mal hier rein.

Es geht diesmal um keine Initiativbewerbung sondern um einen VV.

Es geht um einen VV mit RFB als Lagerarbeiter für einen Versandhandel wo unter anderem Kommissioniert und Verpackt wird, der VV trudelte heute bei mir ein.

Ich habe schon mal angefangen ein Anschreiben zu verfassen und bitte euch mal drüber zu schauen, Anregungen und Ergänzungen sind erwünscht, so wie meckern. :jojo:


Bewerbung als Lagerarbeiter


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiemit bewerbe ich mich um eine Einstellung in ihrem Unternehmen.

Zuletzt habe ich bei der Bäckerei...als Auslieferungsfahrer gearbeitet. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderen, die Be- und Entladung des Kleintransporters sowie die Auslieferung von Backwaren.

Als Lagerarbeiter habe ich in verschiedenen Unternehmen gute Kenntnisse im Bereich Warenannahme, Kommissionierung und Versandverpackung, Warenausgabe, und Grundkenntnisse in der Lagerverwaltung erworben.

Motivation und Flexibilität und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten ist für mich selbstverständlich.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von schimmy am Di 4. Apr 2017, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18406
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Initiativbewerbung

#9

von marsupilami » Mo 3. Apr 2017, 17:52

Den Satz:
"Als Lagerarbeiter habe ich in verschiedenen Unternehmen gute Kenntnisse in dem Bereich der Lagerverwaltung erworben."
schreibst Du ein wenig um.

Ungefähr so:
Als Lagerarbeiter habe ich in verschiedenen Unternehmen gute Kenntnisse im Bereich Warenannahme, Kommissionierung und Versandverpackung, Warenausgabe, richtige Lagerung empfindlicher Güter und Grundkenntnisse in der Lagerverwaltung erworben.

Die "richtige Lagerung empfindlicher Güter" natürlich nur, wenn das zutrifft.

Um das zu klären: der Lagerverwalter trägt Menge der eingetroffenen Waren in das Warenwirtschaftssystem des Unternehmens ein, lässt den Lagerarbeiter Proben für die Qualitätsprüfung nehmen.
So mal als Beispiel ohne Dir zu nahe treten zu wollen.

Reite nicht zu sehr auf der Lagerverwaltung herum.
Die wollen vermutlich einen "picker" und Packer oder schlicht Kommissionierer.

Den Rest kannst Du lassen.
Signatur?

Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2697
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Initiativbewerbung

#10

von schimmy » Mo 3. Apr 2017, 18:51

@Marsu...

Recht herzlichen Dank für deine Antwort.

Belisa
Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 16:27

Re: Initiativbewerbung

#11

von Belisa » Mi 27. Sep 2017, 18:52

Vielen dank für die Top Schreiben habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht selbst von den Firmen

Antworten

Zurück zu „Rund um den Arbeitsplatz“