vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

Bewerbung, Kündigung, Probleme
Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#1

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 18:50

Moin

Ich schon wieder ... hab ein Angebot zum Bewerbungsgespräch (seit Jahren das erste) die Firma würde sich sogar freuen einen Behinderten einzustellen ... nachteil zum Bewerbungsgespräch sind es einfach etwa 1000km

Kosten mit dem Zug 300€+ dazu wie gesagt ist das "G" und dann noch 5mal umsteigen ... neeee is nich ....

Der Flug würde knappe 200€ kosten ... hatte die Situation schonmal bei den Vorgängern war das kein Problem (Wenn Fliegen billiger als Zug fahren)
Die neue die ich habe macht nun auf frl. wunderschlau und faselt irgendwas davon das ich mich hier unten zu bewerben hätte

Wichtig ist aber, die Abhängigkeit von dem Zielberuf, Marktchancen u. Qualifikation. Wenn Sie hier die gleichen Arbeitsstellen finden, dann ist der regionale Standort vorrangig.

Soll ich nun Arbeit finden oder nich ?
Die Größte Sauerrei ohne Telefonnummer könnte Sie mir nicht helfen (Die bekommen die aufs verrecken nich :2: )

Was is nun ... 200€ .... hab ich einfach nicht um auf gut glück dort hoch zufahren
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#2

Beitrag von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 18:52

Sch...situation.

Nur wenn ich das lese, bis Du da eine Entscheidung durchgeboxt hast, ist der Job vermutlich leider ohnehin weg.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#3

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 18:59

Soll ich nun nen Job finden oder nicht ?
Ich bekomme von der Jobs für die ich einmal diagonal durch Deutschland fahren müßte, aber das ist dann okay ? Oder vermittelt Sie mir dann stellen zu dennen ich garnicht fahren darf?

Das ist dieses selten dähmliche Weib .... die soll speziell behinderten helfen und macht nur Theater ... in Frührente will Sie mich schicken da hat Sie schon den 3. (wahrscheinlich erfolglosen) Versuch bei der Rentenkasse gestartet diese dähmliche K**

Ihr habt doch da mehr Ahnung, ich habe die Bewerbungskosten so niedrig zu halten wie möglich ... Sie kann mich zwingen die teurere Bahn zu nehmen als das billigere Flugzeug ?

Was ist wenn ich jetzt einfach bocke ? In meinen Hartz IV ist ja kein geld für Bewerbungsfahrten ? :), natürlich könnt ich Kotzen ich bin Behindert, nicht tot !!! Aber wenn die nicht will ? vielleicht bekomm ich ja bald wieder wehn neues :)

Sorry für den Ton, aber war absolut gehypt wenn nach 7 Jahren eine firma direkt sagt JA WIR WOLLEN DICH und die Dumme kuh ... ja eigentlich will ich hier nix machen außer hirnlose rentenantrage stellen

PS: Zug bräuchte natürlich über 10h ... und ich vertrage es überhaupt nicht Gesundheitlich wenn ich Nachts nicht schlafen kann
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#4

Beitrag von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 19:05

Ich hatte Dein Posting so verstanden, als wolle die überhaupt keine Fahrtkosten nach "weitweg" zahlen.

Wenn sie die 300 für die Bahn rausrückt, dann würde ich halt zähneknirschend Bahn nehmen und sie danach wegen Steuerverschwendung anzeigen - also Fachaufsichtsbeschwerde deshalb, ich weiß, dass das kein Straftatbestand ist.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#5

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 19:09

Achso, ja klar die Bahn will sie eigentlich auch nicht zahlen ... am liebsten würde Sie garnix zahlen ...
Die heult ja schon rum wegen 6€ für ne Tageskarte wenn ich zum Termin komme ....

Am besten währe ich Zauber ne Stelle aus dem Arm am besten gleich um die Ecke

Die Alte reagiert nur wenn man ihr Gesetze auf den Tisch knallt .... also was ist nun soll ich Arbeit finden ja oder nein ?
Soll ich arbeit vor der Türe finden, gibts das Gesetz wirklich ? Ich mein dann reduziere ich meine Suche nach Stellen auf 2 im Monat und schreibe halt alle 3 Monate die selben im Radius von 50km an :)

Für ihre Vorgänger war der gedanke Flugzeug nie ein Thema, vorallem wenn es eben billiger ist

Meine Telefonnummer will se !! aber wie gesagt hab gesehen was dann rauskommt ... nene
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#6

Beitrag von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 19:13

Dann leg ihr das mal schriftlich dar - von Deiner Seite keine Übernahmeerklärung für Bewerbungskosten, also von Deiner Seite Torperdierung eines aussichtsreichen Jobangebots. Dienstrechtliche Schritte werden zu gegebener Zeit eingeleitet
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#7

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 19:20

Okay wenn Sie das nächste mal mit nein Antwortet schreib ich ihr das offen so ?

Das Sie gerade die Anbahnung einer Sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit verhindert ? Und ich das entsprechend an den Teamleiter weiterleite

Was ist mit diesem Regional dingens ... zieht das oder gibts das garnet, nicht das ich mich in die nesseln setze
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#8

Beitrag von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 19:35

Richtig, und in Nürnberg ist das die Bundesagentur für Arbeit - deren Kundenreaktionsmanagement in Kopie setzen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#9

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 19:44

Also ich könnte mit dem Zug fahren ...
Dann müßte ich aber 1 Nacht länger dort bleiben
Das währen dann 300€ Für den Zug und nochmal 30 € da reicht dann 1 nacht nicht
Dann kann ich direkt mit dem Zug fahren :) brauch nicht viel laufen ...

Flug kostet 200€ und eine nacht weniger also quasi 170€
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#10

Beitrag von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 19:47

Mir ist das verständlich, aber wenn JC eben auf Bahn besteht und entsprechender Anzahl Übernachtungen dann wirst Du das nicht schnell genug geändert bekommen, um den Termin noch wahrnehmen zu können.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22931
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#11

Beitrag von marsupilami » Mi 11. Apr 2018, 19:49

... ähhhh .... mal ganz vorsichtig nachgefragt: der Job ist in Ganz-weit-weg.
D.h., wenn das klappt, müsstest Du vermutlich umziehen.
Weil täglich pendeln wird Dir diese FM'in vermutlich auch nicht bewilligen.

Hast Du ihr schon mal den Begriff "Umzugskosten" unter die Nase gehalten?
Und zwar in voller Höhe, da Du ja behindert mit "G" bist und so also beim Umzug quasi nichts machen kannst?
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35683
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#12

Beitrag von Günter » Mi 11. Apr 2018, 19:51

Erst mal den Job bekommen und dann die Kosten nachschieben.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#13

Beitrag von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 19:55

Gut ich kann Sie zumindest dazu nageln
Das Sie mir die Bahnfahrt und 2 Tage unterkunft zusagt oder ?

was ist wenn ich kein Zimmer für 31€ bekomme ?
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22931
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#14

Beitrag von marsupilami » Mi 11. Apr 2018, 19:58

Einfach probieren.
Die Zugverbindung vorlegen und sagen 1 Tag hin und nächsten Tag Gespräch und dann zurück haut aufgrund der Zugverbindungen nicht hin.
Also muss ich 1 Tag hin, übernachten, Gespräch, übernachten, Rückreise.
Alles andere ist von der Umsteigerei her wg. Behinderung nicht möglich.
Signatur?
Muss das sein?

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#15

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 08:10

Ich hab nochmal ne mail Nachgeschrieben diesmal mit schärferem Ton

Wenn Sie mir die kosten nicht zusagt verhindert Sie damit die Anbahnung einer Sozialversicherungspflichtigen Arbeit und entsprechend werde ich das an ihren Teamleiter und die Argentur für Arbeit in Nürnberg weiterleiten.

Ich hab sowas in 7 Jahren nicht erlebt ... ihr Vorgänger ließ mich sogar nach München fliegen, hauptsache es war billiger als die Bahn :)
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
friys
Benutzer
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#16

Beitrag von friys » Do 12. Apr 2018, 08:11

Der Doc hat geschrieben:
Mi 11. Apr 2018, 18:50
... zum Bewerbungsgespräch sind es einfach etwa 1000km
1000km. GdB mit Merkzeichen "G". Dass ist doch keine zumutbare Entfernung zum Arbeitsplatz! Die täglichen Pendelzeiten zwischen Wohnungs- und Arbeitsstätte wären unverhältnismäßig lang. Somit handelt es sich um eine nicht zumutbare Wegstrecke zur Arbeit. Und die Tätigkeit stellt aufgrund der Wegezeit besondere körperliche Anforderungen. Ich halte das Arbeitsangebot für nicht zumutbar.

Wie @marsu anmerkt, wäre aller Wahrscheinlichkeit nach ein Umzug notwendig. Hier durch würdest Du aus deinem sozialen Umfeld gerissen, müsstest quasi bei Null anfangen. Ich alte Krücke würde mir das nicht mehr zutrauen und entsprechend die SB fragen, welcher Teufel sie geritten hat, so ein Angebot zum Bewerbungsgespräch in 1000 Kilometer Entfernung, zu mal ohne Fahrkostenerstattung, zu initiieren.

Ich würde schriftlich und stichhaltig präsentieren, welche Gründe für eine Ablehnung des Stellenangebots sprechen. Gleichzeit Kopie des Briefchens gleich an das Kundenreaktionmanagement in Nürnberg.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#17

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 08:16

Naja ich will da nicht präsentieren ICH WILL DA HIN :) die Stelle hab ich mir gesucht, und ja ich trau mir das zu nochmal neu anfangen, möchte ich sogar ich bin behindert ... noch nicht tot :) und sooo alt auch noch nicht ^^

Klar würde ich anschließend hochziehen ... warum auch nicht
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#18

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 08:17

Ich bin noch keine 40 ! soll ich wegen der behinderung jetzt däumchen drehen ? Will ich nicht :)
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
friys
Benutzer
Beiträge: 1029
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#19

Beitrag von friys » Do 12. Apr 2018, 08:36

Der Doc hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 08:16
... ICH WILL DA HIN :) die Stelle hab ich mir gesucht, und ja ich trau mir das zu nochmal neu anfangen, möchte ich sogar ich bin behindert ... noch nicht tot :) und sooo alt auch noch nicht ^^
Diese elementaren Informationen konnte ich deinen vorausgehenden Postings nicht entnehmen.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#20

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 09:26

Hab ihr das mal geschrieben wie (Marsi?) das geschrieben hat ... einen Tag hoch (Verbindung mit 1mal umsteigen das geht)
Übernachten; Bewerbung;Übernachten; Nach hause fahren 2x Umsteigen auch das geht noch

310€+2x30€ .... sehen wir mal weiter
Update: Jetzt meint Sie das ganze könnte man nicht per email besprechen ob ich den kein Telefon hätte (Ich bin doch nicht blöd :D)
Hab mich mal durch die Gesetze gelesen, da steht das billigste ist zu wählen ... von irgendwelchen vergleichen mit Regionalen Angeboten seh ich im Gesetz überhaupt nichts, also ist das ganze doch nur blödsinn
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22931
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#21

Beitrag von marsupilami » Do 12. Apr 2018, 10:38

Liebe Frau Vermittlerin.
1.) Die Angabe einer Telefonnr. ist grundsätzlich freiwillig, untersteht nach meinem Wissen keinerlei gesetzlichen Vorgaben.
Ich würde eine vorhandene Tel.Nr. aus Datenschutzgründen nicht an Ihre Behörde weitergeben wollen.
2.) Nach meinen Recherchen ist bei der Wahl der Verkehrsmittel zur Anreise zu einem Bewerbungsgespräch das preislich günstigste zu wählen.
Außerdem käme die Nutzung eines Fluges nicht nur billiger als die Anreise mit der Bahn. Ein Flug würde mich auch gesundheitlich deutlich weniger belasten im Hinblick auf meine Behinderung.
3.) Wenn ich es recht verstanden habe, muss ich alle Möglichkeiten nutzen, um meine Hilfebedürftigkeit zu beenden.
Dies schließt auch die Aufnahme - und damit vorherige Bewerbung - von Arbeit in weiter entfernten Orten - deutlich außerhalb der "Region" - ein.

So ungefähr.
Signatur?
Muss das sein?

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#22

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 10:51

Nein ... ein Telefon kann ich mir nicht leisten, WWW hab ich nur weil ein lieber nachbar mich seinen Spot benutzen läßt ;)

Sie schweigt sich derzeitig aus, und so lange kümmer ich mich bzw. schleppe mich mal in den Supermarkt damit ich was im Kühlschrank habe ... ich weiß eh nicht wie lange die Firma das mitmacht, und wann der Schrieb kommt stelle leider vergeben

Aber auf jeden Fall geht das an ihren Teamleiter und nach Nürnberg ! Das Entscheide immer noch ich wo ich mich bewerbe

Wenn ich das "anbahnen" einer Tätigkeit verhindern würde ... hätte ich wahrscheinlich eine 80% Kürzung wenn die irgendwie zu dumm is (so kommts mir vor) was anderes außer Rentenanträgen zu bearbeiten ist die fehl am Platz .. ganz einfach

PS: Ich hab das mehrfach gesehen was passiert wenn du dennen deine Nummer gibts .... Mobbing !!!
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#23

Beitrag von Koelsch » Do 12. Apr 2018, 12:47

Richtig, Telefonnummer geht die nix an
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#24

Beitrag von Der Doc » Do 12. Apr 2018, 14:25

Jetzt schlägt es 13 !
Ich soll ein "aussagekräftiges" Ärztliches Atesst beilegen warum ich mich in diese Region bewerbe ...
Also jetzt schlägt es ja wohl 15
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56228
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: vermittlerin will keine Zusage zu Reisekosten treffen

#25

Beitrag von Koelsch » Do 12. Apr 2018, 14:31

hast Du eine schriftliche Aufforderung dazu bekommen?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Rund um den Arbeitsplatz“