Hilfe für Alleinerziehende

Hinweise und Hilfen für alle Bundesländer
Antworten
Terrie
Benutzer
Beiträge: 351
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 20:29

Hilfe für Alleinerziehende

#1

von Terrie » Mi 15. Feb 2017, 19:19

Geld reicht hinten und vorne nicht, Kind braucht Kleidung, Konfirmation und Weihnachten. Ich abe es bis zum heutigen tag erlebt. Und wenn die Kinder Kleidung brauchen und wenn Klassenfahrten anliegen.
meldet Euch beim Kinderschutzbund. Dort bekommt man finanzielle Unterstützung. Ich bekam sie wegen Kleidung, Klassenfahrt und auch zur Konfirmation meines Sohnes damals. Wir konnten sogar essen gehen und ein kleines Geschenk kaufen.
Man muss seine finanziellen Verhältnisse offen legen und die schöpfen dann Gelder aus Organisationen. Selbst zu Weihnachten bekamen wir immer ein liebevolles und gutes Esspaket.
Also keine Scheu Ihr könnt Euch dort ohne Sorge melden. Es wird auch nicht an das Jobcenter weiter geleitet

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43891
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Hilfe für Alleinerziehende

#2

von Koelsch » Mi 15. Feb 2017, 19:34

:Daumenhoch: :Daumenhoch:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18406
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Hilfe für Alleinerziehende

#3

von marsupilami » Mi 15. Feb 2017, 19:53

Danke für diese Info.


@ :admin: kann man das irgendwo festpinnen, damit man das schnell wieder findet?

Vielleicht in die Praktische Hilfe - Bundesweit ?
Signatur?
Muss das sein?

Septembermond
Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Do 14. Sep 2017, 11:33

Re: Hilfe für Alleinerziehende

#4

von Septembermond » Fr 15. Sep 2017, 18:31

Vermutlich wissen das die Alleinerziehenden schon.

Dennoch hier für alle :

Wenn der Vater / die Mutter keinen Unterhalt zahlt, kam ja bislang das Amt für Jugend und Familie mittels des UVG (Unterhaltsvorschussgesetzes ) für die Kids auf ; allerdings nur bis zum 12. Lebensjahr des Kindes . Endlich ist die Novelle des UVG durch, wonach der Unterhalt vom Staat bis zum 18. Geburtstag des Kindes vorgeleistet wird .

Anträge sind bei den Ämtern für Jugend und Familie zu stellen.

Die Bearbeitung dauert monatelang, da die zuständigen Sachbearbeiter tw. noch nicht mal eingestellt sind , obwohl die Novelle seit 01.07.2017 greift.

Antworten

Zurück zu „Bundesweit“