KdU Niedersachsen

Antworten
Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 19649
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

KdU Niedersachsen

#1

von kleinchaos » Sa 14. Mär 2009, 06:54

Hameln-Pyrmont, Holzminden, Schaumburg.PDF
KdU Bremen 2008.pdf
kdu landkreis Lüneburg.PDF
kdu landkreis Lüneburg.PDF
Mietspiegel Düren.PDF
osnabrueck.pdf
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Jochen
Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 09:18

Re: KdU Niedersachsen

#2

von Jochen » Fr 14. Aug 2009, 11:02

Ich konnte die für Lüneburg nicht öffnen, aber falls es die ist, wo für 3 Personen (Stadt Lüneburg) 505,00 € angegeben sind => definitiv ist diese Liste bereits 2x vom Sozialgericht Lüneburg für unzureichend /ungültig erklärt worden, weil sie mit alten KdU-Zahlen operiert (den §8 WoGG-Tabellen bis 31.12.2008).

Am 30.03.2008 und 29.07.2009 haben zwei BG' s deswegen vor dem SG jeweils Recht erhalten. Die "unangemessen hohen Mieten nach Ansicht der ARGE" waren dann jeweils voll zu übernehmen, da es von der ARGE Lüneburg kein verwertbares Zahlenmat. gibt.

Heißt also:

Jede BG, die im Bereich der ARGE Lüneburg z.Zt. aus dem Regelsatz zu den KdU zuschießen muss, soll einen SGBX §44-Antrag "Überprüfung der Kosten der Unterkunft" stellen.
Vermutlich wird darauf eine Ablehnung kommen. Dann ist eine Klage vor dem SG erfolgversprechend, da wg. nicht vorhandenen bzw. rechtslich ungültigem Zahlenmat. der ARGE das SG der Klage stattgeben muss.

Jeder, der neu KdU beantragt, kann sofort die neue §8WoGG-Tabelle nehmen. Lüneburg hat keinen Mietspiegel. Daher ist diese WoGG-Tabelle z.Zt. das einzige überhaupt verwertbare Material.

Jochen

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: KdU Niedersachsen

#3

von Emmaly » Fr 14. Aug 2009, 11:12

Hallo Jochen,
danke für den Hinweis.

Die Tabelle Warum konnte die nicht geöffnet werden?) dort drin, sagt je nach bezugsferig folgendes:
drei Familienmitglieder
Mietstufe V (75 m²)
bis zum 31.12.1965 Wohnraum mit Sammelheizung und mit Bad oder Duschraum --> 462,00 €
ab 01.01.1966 bis zum 31.12.1991 --> 500,50 €
ab 01.01.1992 --> 555,50 €
LG Emmaly
Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Jochen
Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 09:18

Re: KdU Niedersachsen

#4

von Jochen » Fr 14. Aug 2009, 13:29

Hallo Emmaly,

bei mir ist sie "leer", warum weiß ich nicht.

Lüneburg hat Mietstufe IV seit 01.01.2009. Damit gilt laut unserer ARGE 505,00 brutto ohne Heizung.

Lt. Sozialgericht ist das falsch, da Zahlen aus der WoGG §8-Tabelle, die bis 31.12.2008 galt.

Demnach jetzt 519,00 für 3 Personen, 600,00 für 4 Personen.
Solange aber die ARGE keine neuen Zahlen vorlegen kann, muss im Zweifel die volle Miete übernommen werden.

J.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 19649
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: KdU Niedersachsen

#5

von kleinchaos » Mo 24. Aug 2009, 09:33

Goslar Stadt aktuell:
3 Personen 478,50€ Bruttokaltmiete. Heizkosten sind extra.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: KdU Niedersachsen

#6

von Emmaly » Mo 7. Sep 2009, 16:13

Aurich
LG Emmaly

Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 44543
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: KdU Niedersachsen

#7

von Koelsch » Mo 21. Mär 2011, 22:44

Neue KdU-Grenzen Region Hannover ab 1.5.2011
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Niedersachsen“