ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

Hilfe für (alleinerziehende) Mütter und Väter, Behinderte, Schwangere.
Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#1

von Nata19 » Do 11. Feb 2010, 23:28

mensch, ich bin schwanger...
ab der 13. woche gibts schwangerenmehrbedarf, das weiß ich schonmal
was gibts noch ? und wann ? und wie siehts mit ner größeren wohnung aus ? jetzthab ich ja n umzugsgrund hihi
Zuletzt geändert von Emmaly am Fr 12. Feb 2010, 05:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben und Titel angepasst
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#2

von Emmaly » Fr 12. Feb 2010, 05:56

Hallo,

darf man schon gratulieren? Wie weit bist du, hast du schon den Mutterpass?
Was ist mit den Kindesvater? (Diese Frage stelle ich immer! :mrgreen: )

Dann, was ist mit deiner Schule, ging die nicht über 2 Jahre? :kopfkratz:
P.S. diese Frage musst du nicht beantworten.
LG Emmaly
Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20378
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#3

von kleinchaos » Fr 12. Feb 2010, 07:52

Was es gibt: den Mehrbedarf. Dann einen Zuschuss zur Umstandskleidung (meist ab 5. oder 6. Monat), Erstausstattung fürs Baby (auch meist erst ab 6. Monat).
Umzug: das wird sehr unterschiedlich gehandhabt. In den meisten Kommunen wird das erst ab dem 7. Monat genehmigt, in manchen erst im 9. oder erst nach erfolgter Geburt und vorgelegter Lebendbescheinigung.

Erstausstattung kann man auch von Diakonie und Caritas noch bekommen.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Christoph
Moderator
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#4

von Christoph » Fr 12. Feb 2010, 08:01

ui, schwanger
Was so plötzlich und aus heiterem Himmel? Oder geplant?

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#5

von Emmaly » Fr 12. Feb 2010, 08:06

Aus heiterem Himmel bestimmt nicht. :unschuld: Oder glaubt hier jemand, das was in der Bibel steht auch heute noch vorkommt? :unschuld: Und dann wäre die Schwangerschaft nicht nur 40 Wochen lang sondern mindestens 54 Wochen.

Ich würde erst einmal bis zur 10. bzw. 12. Woche warten. Auf jeden Fall bis der Mutterpass ausgehändigt wird.
LG Emmaly

Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Christoph
Moderator
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#6

von Christoph » Fr 12. Feb 2010, 08:08

Meine Frage war, ob ungewollt oder geplant.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#7

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:04

man darf gratulieren hihi
6. woche erst, weiß es seit gestern
mutterpass krieg ich in 2 wochen sagte die ärztin. der papa wird sich kümmern
ja die schule geht 2 jahre, bzw anderthalb noch, istaber in semester unterteilt und ich kann jederzeit ein oder 2 semester aussetzen

aber ist doch total dämlich wenn ich erst nach der geburt umziehen kann. wer zieht denn mit einem 2 wochen alten baby um ? und überhaupt, ich hab ja keine umzugshelfer und kein auto, ich werd wohl kaum großartig schleppen können, müssen die dann nicht unter bestimmten vorraussetzungen eine umzugsfirma bezahlen ?
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#8

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:12

kleinchaos hat geschrieben:Was es gibt: den Mehrbedarf. Dann einen Zuschuss zur Umstandskleidung (meist ab 5. oder 6. Monat), Erstausstattung fürs Baby (auch meist erst ab 6. Monat).
Umzug: das wird sehr unterschiedlich gehandhabt. In den meisten Kommunen wird das erst ab dem 7. Monat genehmigt, in manchen erst im 9. oder erst nach erfolgter Geburt und vorgelegter Lebendbescheinigung.

Erstausstattung kann man auch von Diakonie und Caritas noch bekommen.
erstausstattung von arge und den beiden anderen ? oder nur von einem davon ? ich hab mal gehört von der arge gibts rund 400 euro. das kostet ja schon der kinderwagen...
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46824
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#9

von Koelsch » Fr 12. Feb 2010, 12:15

Das wirst Du mit der ARGE Deines Vertrauens abklären müssen. Es gibt wohl auch ARGEn bzw. Gemeinden, die der Ansicht sind, dass bei Zuwachs erst bei einem Kindesalter von mehr als 3 Jahren ein zusätzlicher Platzbedarf gegeben ist.

Selbst dann aber muss man schauen, ob ein Umzug notwendig ist. Auch das ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Berlin z.B. ist der Meinung, ein Umzug sei wegen Platzmangel erst dann erforderlich, wenn für 2 (Erwachsene) weniger als 1 Wohnraum und gesamt 30 m² Wohnfläche zur Verfügung stehen. Also erkundige Dich da genau.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20378
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#10

von kleinchaos » Fr 12. Feb 2010, 12:16

Wieviel es von der ARGE gibt ist in jeder Stadt verschieden.
Beide Zuschüsse können gleichzeitig gezahlt werden.
nd es soll auch gebrauchte gut erhaltene Kinderwagen geben. Bei Plus gibts neue ab 149€ http://www.plus.de/is-bin/INTERSHOP.enf ... Number_1=2
Bei ebay & Co bekommt man gute Bekleidungspakete für kleines Geld.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#11

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:20

hab mal eben angerufen
erstausstattung gibts ca 6 wochen vor geburt
klamotten ab dem 5. monat
umzug ab dem tag der geburt
trotzdem doof, wer zieht denn mit einem kleinen baby um, nene, das muss irgendwie anders geregelt werden.

gibts die möglichkeitdas die ein umzugsunternehmen zahlen ?

klar gibts gute gebrauchte sachen, aber zumindest grundausstattung wie kinderwagen und kinderzimmer will ich neu haben
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46824
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#12

von Koelsch » Fr 12. Feb 2010, 12:24

Nata19 hat geschrieben: gibts die möglichkeitdas die ein umzugsunternehmen zahlen ?
Gibt es, aber wie so Vieles eine reine Kann-Vorschrift. Also wenn's so weit ist, Antrag stellen und versuchen den gut und überzeugend zu begründen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#13

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:26

gibts irgendwelche vorraussetzungen dafür ?
Liebe Grüße,



Natali

sleepy5580
Benutzer
Beiträge: 1132
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 20:28
Wohnort: Münsterland

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#14

von sleepy5580 » Fr 12. Feb 2010, 12:27

@ nata es gibt gebraucht viele schöne Sachen, was ich aber auch nicht gebraucht holen würde wären z.B. Matratze oder Bettdecken für das Kind.
Alle Aussagen sind nur persönliche Meinungen

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#15

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:30

ich bin da irgendwie abergläubisch... zimmer und kiwa müssen neu sein... kann man mir erzählen was will
klamotten werden eher nicht das problem sein, eine freundin hat n 3 monate altes baby, die andere ein einjähriges =)=) da kann ich genug günstig abkaufen =)
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20378
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#16

von kleinchaos » Fr 12. Feb 2010, 12:34

Den Aberglauben wird dir die ARGE aber nicht finanzieren.
Kinderbett kostet inklusive Nestchen ca 150€. Musst mal nach Angeboten gucken. Roller, Domäne etc. Wickelkommode ist Blödsinn, brauch kein Mensch. Kleiderschrank gibt für 100€ schon vernünftige mit Fachaufteilung, kann man dann gut für später verwenden. Das Wurm wird ja auch mal größer als Kinderwagengröße.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#17

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 12:38

dann nehm ichs eben von mir, hab eh jeden monatwas über das ich spare. wird nciht das ding sein
hab mir bei ebay ein komplettset angeguckt für knapp 450 euro, das wirds wohl werden, gefältmir gut. bettchen, schrank, kommode, wickelkommode usw...
angeboteguck ich immer zusätzlich =)
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
trixi
Benutzer
Beiträge: 1903
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 10:38
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#18

von trixi » Fr 12. Feb 2010, 12:44

Ich kenn den Aberglauben nur, dass man den Kinderwagen nach der Geburt kaufen sollte.
Und das Bettchen oder die Wiege erst danach aufbauen soll.
Von nicht gebraucht kommt in meinem Aberglaube nichts vor.
"Wir leben alle unter einem Himmel, haben aber nicht denselben Horizont...Bild

Benutzeravatar
Wutzeline
Benutzer
Beiträge: 2654
Registriert: Do 19. Feb 2009, 14:07
Wohnort: Nordlicht im Schwabenländle

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#19

von Wutzeline » Fr 12. Feb 2010, 12:47

Sehe ich auch so.
Was soll denn passieren- laut Aberglaube- wenn man die Gegenstände gebraucht kauft?
Bei meinen 3 Jungs habe ich das auch alles gebraucht gekauft.
Momente scheinen keine Ahnung
davon zu haben,
wie wichtig sie zuweilen sind.

Meine VERGANGENHEIT hat mich zu dem gemacht was ich HEUTE bin.
Bild

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46824
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#20

von Koelsch » Fr 12. Feb 2010, 12:49

Nata19 hat geschrieben:gibts irgendwelche vorraussetzungen dafür ?
Wenn Dir der Umzug in "Eigenregie" irgendwie zumutbar ist, dann gibt's nix von der ARGE. Du kennst das doch schon vom Umzug nach Duisburg und in Duisburg, das ist etwas Hick-Hack.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#21

von Nata19 » Fr 12. Feb 2010, 13:08

das ist bei uns in argentinien halt so...
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Emmaly
Benutzer
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 4. Okt 2008, 21:12
Wohnort: Land Brandenburg

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#22

von Emmaly » Fr 12. Feb 2010, 14:20

Dann las dir doch die Erstausstattung vom Kindesvater sponsorn.

Wir leben hier in Deutschland und wer auf Hilfen angewiesen ist muss ein paar Abstriche machen.
Bis auf Matratze ist Gebrauchtes besser, weil öfter gewaschen und damit kaum noch mit Schadstoffen behaftet.
Hilfen gibt es auch über die Stiftung Mutter und Kind.

Kinderwagen hatte ich zwar, aber fast nicht gebraucht, weil Kind im Tragetuch viel ruhiger ist.

P.S. nicht wundern, ich bin auch abergläubig und gratuliere nach der 12. SSW. Auch aus eigener Erfahrung heraus.
LG Emmaly

Alle von mir gemachten Angaben entsprechen meiner Lebenserfahrung und meinen Kenntnissen. Für die Richtigkeit wird nicht garantiert. Es findet keine Rechtsberatung statt. Sachfragen werden grundsätzlich nicht per E-Mail oder PN beantwortet.

Christoph
Moderator
Beiträge: 4255
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#23

von Christoph » Fr 12. Feb 2010, 22:20

Nata19 hat geschrieben:man darf gratulieren hihi
6. woche erst, weiß es seit gestern
mutterpass krieg ich in 2 wochen sagte die ärztin. der papa wird sich kümmern
ja die schule geht 2 jahre, bzw anderthalb noch, istaber in semester unterteilt und ich kann jederzeit ein oder 2 semester aussetzen

aber ist doch total dämlich wenn ich erst nach der geburt umziehen kann. wer zieht denn mit einem 2 wochen alten baby um ? und überhaupt, ich hab ja keine umzugshelfer und kein auto, ich werd wohl kaum großartig schleppen können, müssen die dann nicht unter bestimmten vorraussetzungen eine umzugsfirma bezahlen ?
Was hindert den zukünftigen Vater den Umzug für Dich und sein Kind durchzuführen?

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20378
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#24

von kleinchaos » Fr 12. Feb 2010, 22:28

Ja eben, war da nicht ein neuer Freund mit einem Transporter, der sowieso den Umzug machen wollte?
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: ui, schwanger... - welche Hilfen ab wann

#25

von Nata19 » Sa 13. Feb 2010, 01:59

der neue freund ist seit der nachricht weg, denn es ist nicht sein kind...
und der vater hat weder führerschein noch auto, um das zu machen
Liebe Grüße,



Natali

Antworten

Zurück zu „Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV“