Antrag auf ALG2 fürs baby ?

Hilfe für (alleinerziehende) Mütter und Väter, Behinderte, Schwangere.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#101

Beitrag von Koelsch » Fr 4. Feb 2011, 23:42

Grrrrr :brilleputzen1: sollte ich ab und an doch mal machen. Auch der Blick auf den Kalender könnte ich einüben - aber was willste machen, so sind eben die ewig Gestrigen wie ich.

Natürlich sollte da der 28.2. stehen, 3 Wochen sind nicht unrealistisch, da müsste das zu packen sein.

Danke für den Hinweis, auch wenn ich den nicht verstanden hatte - manchmal ist man eben vernagelt. :lachen1:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#102

Beitrag von Nata19 » Mi 9. Feb 2011, 14:49

nochmal zur asllgemeinen verständnis
was genau ist da falsch ? ich werd hingehen, dafür muss ich aber wissen, was ganz genau falsch ist
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#103

Beitrag von Koelsch » Mi 9. Feb 2011, 17:39

Immer gut, wenn man noch mal guck. Ein Bescheid ist tatsächlich (fast) richtig, (der vom 25.1.2011 mit €553,55) allerdings enthält der noch zu wenig Miete mit € 304,55 statt korrekt wohl € 322,52.

Ansonsten gilt:

Bescheid vom 7.1.2011:

1.8 - 30.11.2010
kann ich nix zu sagen, Berechnungbogen liegt mir nicht vor

1.12.2010 – 26.12.2010
kann ich nix zu sagen, Berechnungbogen liegt mir nicht vor

27.12. - 31.12.2010
mal wird der Zeitraum mit 4 Tagen (Regelleistung) mal mit 5 Tagen (Mehrbedarf & Kind) berechnet, da sollte man sich vielleicht mal auf einen Zeitraum festlegen.
Es ergibt sich, da ja 27. - 31.12. nun mal 5 Tage sind:
Regelleistung für Dich müsste sein € 59,83 und nicht € 47,87
Miete müsste sein € 50,76 und nicht € 40,61


1.1.-31.1.2010
Versicherungspauschale wird zwar aufgeführt aber nicht gerechnet, also € 30 zu wenig für Dich
Elterngeld wird nicht gerechnet, also € 300,00 zu viel für Dich

Bescheid vom 25.1.2011
Der ist ok, alles berücksichtigt und richtig gerechnet, bis auf Anmerkungen oben

Bescheid vom 26.1.2011
Es gilt das gleiche, wie beim Bescheid vom 7.1.2011, die € 30 werden nicht mit berechnet

Bescheid vom 31.1.2011
Die € 30 werden nicht mitberechnet, ebenso fehlt wieder das Elterngeld.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#104

Beitrag von Nata19 » Mi 9. Feb 2011, 19:52

danke dir
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#105

Beitrag von Nata19 » Mo 28. Feb 2011, 10:43

auch heute kamen wieder mysteriöse 246 euro statt im bescheid aufgeführten 278
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#106

Beitrag von Koelsch » Mo 28. Feb 2011, 11:26

Was hat denn das JC gesagt, Du wolltest doch mal dahin gehen, und Dir das erläutern lassen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#107

Beitrag von Nata19 » Mo 28. Feb 2011, 11:41

ich bekomme keinen termin
termine kann man ausschließlich telefonisch übers service center machen
man ruft an, die schreiben ne achricht ans SB team und die melden sich mit termin schriftlich zurück
allerdings kommt immer nur der wisch, das sie keinen grund sehen für einen termin

habe es mir grade vom servicecenter ausführlich erklären lassen
sie sagte, das morgen oder übermorgen ein neuer bescheid hier ankommen müsste, höher (!!) als der alte
dann passts ja noch weniger mit dem geld
verstanden hab ichs allerdings immer noch nicht
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#108

Beitrag von Koelsch » Mo 28. Feb 2011, 13:00

Dann warte mal den neuen Bescheid ab, und dann schaun mer mal.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
hergau
Benutzer
Beiträge: 464
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 08:24
Wohnort: München

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#109

Beitrag von hergau » Mo 28. Feb 2011, 13:31

Nata19 hat geschrieben:ich bekomme keinen termin
termine kann man ausschließlich telefonisch übers service center machen
man ruft an, die schreiben ne achricht ans SB team und die melden sich mit termin schriftlich zurück
allerdings kommt immer nur der wisch, das sie keinen grund sehen für einen termin

habe es mir grade vom servicecenter ausführlich erklären lassen
sie sagte, das morgen oder übermorgen ein neuer bescheid hier ankommen müsste, höher (!!) als der alte
dann passts ja noch weniger mit dem geld
verstanden hab ichs allerdings immer noch nicht
Ein Beratungstermin steht Dir immer zu.
Und die Dame von der Telephonzentrale geht es nichts an, in welcher Angelegenheit genau.
Zur Not schriftlich einen Termin beantragen.
Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#110

Beitrag von Nata19 » Mo 28. Feb 2011, 16:50

ja mach ich
und ganz toll, ich hab eben das geld von der bank abgeholt, jedenfalls n teil davon. muss ja milch, pampers und essen für mich kaufen. unterwegs wurd mein portmonee geklaut
Liebe Grüße,

Natali

Valmanya

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#111

Beitrag von Valmanya » Mo 28. Feb 2011, 17:04

Nata19 hat geschrieben:unterwegs wurd mein portmonee geklaut
Hast Du den Diebstahl der Polizei gemeldet, sodass es "aktenkundig" ist?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#112

Beitrag von Koelsch » Mo 28. Feb 2011, 17:07

Richtig, das muss bei der Polizei aktenkundig sein. Nur dann besteht eine hauchdünne Chance, dass JobCenter, falls nötig, mit einem Darlehen aushilft.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#113

Beitrag von Nata19 » Mo 28. Feb 2011, 17:42

ja hab ich natürlich sofort. hab auch ne anzeigenbestätigung mitgekriegt
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#114

Beitrag von Nata19 » Mo 28. Feb 2011, 23:22

das portmonee ist wieder da, das geld allerdings natürlich nicht. muss es morgen abholen
naja...
immerhin, keine neuen papiere, ausweise, bankkarten etc (obwohl, doch, die sind schon bestellt worden beim sperren lassen)
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#115

Beitrag von Koelsch » Di 1. Mär 2011, 08:42

Es gibt also auch gute Nachrichten.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#116

Beitrag von Nata19 » Mi 2. Mär 2011, 14:03

ja, halbe
obwohl, bankkarten bekomm ich ja eh neu musste die ja sperren und dabei wurd direkt ne neubestellung gemacht...
busticket ebenso, krankenkarten auch
also blieb mir nur der teure, neue ausweis erspart
immerhin
und das geld ist ja weg (hab aber zum glück von letztem monat 2 bestellungen zurückgeschickt, weil sie nicht passten, so hab ich doch wieder genug um den monat zu sichern). aber können die da nicht mal sicherheitsdienste anstellen ?
wir haben hier im rewe securitys und in nem einkaufszentrum gibts keine ? die frau sagte, es gab 17 portmoneediebstähle an dem tag, und das wäre alltag
unglaublich
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
hergau
Benutzer
Beiträge: 464
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 08:24
Wohnort: München

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#117

Beitrag von hergau » Mi 2. Mär 2011, 14:18

Auch ein Sicherheitsdienst garantiert nicht, das nichts gestohlen wird.
Und Du kannst nicht in jedem größeren Laden ein paar Sheriffs anstellen.
Leben und leben lassen

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#118

Beitrag von Nata19 » Do 3. Mär 2011, 13:39

ja ist richtig, hab mich nur so geärgert das das da 20 mal am tag passiert und nix unternommen wird
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Antje
Benutzer
Beiträge: 290
Registriert: Di 21. Sep 2010, 20:08
Wohnort: Hupen-statt-Klingeln-City

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#119

Beitrag von Antje » Do 3. Mär 2011, 13:47

Nata19 hat geschrieben:ja ist richtig, hab mich nur so geärgert das das da 20 mal am tag passiert und nix unternommen wird
naja, Geldbörse so einstecken, dass keiner drankommt .......
Was schert es die Eiche, wenn sich das Schwein an ihr scheuert?

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#120

Beitrag von Nata19 » Do 3. Mär 2011, 13:52

in meiner geschlossenen tasche war sie, wer rechnet denn damit, das das da nicht sicher genug ist ?
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Antje
Benutzer
Beiträge: 290
Registriert: Di 21. Sep 2010, 20:08
Wohnort: Hupen-statt-Klingeln-City

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#121

Beitrag von Antje » Do 3. Mär 2011, 14:02

Nun ja, ich gebs zu, ich hab nicht mal ne Geldbörse....

Geld hab ich in der Hosentasche und Karten und Ausweis etc in der Innentasche meiner Jacke... und da kommt keiner dran, ohne, dass ich es merke...Ich bin immer wieder erstaunt, wieviele ihre Handtasche unbeaufsichtigt im Einkaufswagen o.ä. liegenlassen....
Was schert es die Eiche, wenn sich das Schwein an ihr scheuert?

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#122

Beitrag von Nata19 » Do 3. Mär 2011, 14:22

ja, auf so ne idee käm ich nie
ich bin ja nichtmal weg vom kinderwagen, hab immer ne hand drangehabt
habe mir jetzt ein miniportmonee gekauft, das in die innentasche passt
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#123

Beitrag von Nata19 » Mi 9. Mär 2011, 11:19

so, habe in der frist keine antwort bekommen
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#124

Beitrag von Nata19 » Mi 9. Mär 2011, 11:21

und ein neuer bescheid kam auch nicht
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55469
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#125

Beitrag von Koelsch » Mi 9. Mär 2011, 11:46

Noch ein letztes Schreiben aufsetzen:

Auf meinen Widerspruch vom xxxx habe ich bisher noch nichts von Ihnen gehört. Es ist eine menge Geld, die mir und meinem neugeborenen Kind da von Ihnen rechtswidrig vorenthalten wird.

Ich setze Ihnen eine letzte Nachfrist bis zum 18.3.2011. Sollte bis zu diesem Termin keine Reaktion Ihrerseits erfolgt sein, werde ich sofort einen Anwalt mit der Beantragung einstweiligen Rechtsschutzes beauftragen müssen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV“