Antrag auf ALG2 fürs baby ?

Hilfe für (alleinerziehende) Mütter und Väter, Behinderte, Schwangere.
Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#51

von Nata19 » Fr 28. Jan 2011, 14:26

war übrigens heute morgen da den kindergeldbescheid und so abgeben-. hab mcih direkt mal mit der vom empfang angelegt -.-
wie ich die freudlichkeit da liiiebe *ironieaus*
Liebe Grüße,

Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#52

von Nata19 » Fr 28. Jan 2011, 14:43

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46796
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#53

von Koelsch » Fr 28. Jan 2011, 15:24

Sieht für mich richtig aus.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#54

von Nata19 » Sa 29. Jan 2011, 14:12

ehm, es kamen grad 2 änderungsbescheide...

ich hab ja hingeschrieben das ich deren zustimmung zur mieterhöhung brauche, ich unterschreibe da nix ohne deren zustimmung

jetz tsteht hier auf dem einen:
die mietänderung zum 1.0.10 ist rückwirknd berücksichtigt worden.
steht dann bei KDU: 309,28 Euro (vorher 304,55)

auf dem anderen das selbe

kann ich nun die mieterhöhung unterschreiben oder nicht ?

aber was mich wundert:
auf der ersten seite steht bei mir bei den KDU: 154,64 und bei paulina 125,13 (kommt auf 270 nochwas)
auf der 2. seite steht aber 154,64 bei beiden (passt dann mit den 309,28)
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 31560
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#55

von Günter » Sa 29. Jan 2011, 14:17

Du musst die Mieterhöhung unabhängig von der Zustimmung der ARGE jetzt Jobcenter unterschreiben.

Du befindest dich in einem BGB Vertragsverhältnis mit deinem Vermieter. Dazu gehören auch Pflichten. Entweder du stimmst einer gesetzlich korrekten Mieterhöhung zu, oder der Vermieter klagt und du hast die Kosten an der Backe.

Es sei denn die Mieterhöhung ist gesetzwidrig.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#56

von Nata19 » Sa 29. Jan 2011, 14:25

nein die ist ok, habt ihr ja gesehen.
hab mich nicht getraut einfach was zu unterschreiben, deswegen der arge n brief geschrieben und um zustimmung gebeten
also kann ich das ding unterschreiben ?
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 31560
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#57

von Günter » Sa 29. Jan 2011, 14:35

Du musst.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#58

von Nata19 » Sa 29. Jan 2011, 15:22

und mit der arge gibts keine probleme ?
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 31560
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#59

von Günter » Sa 29. Jan 2011, 15:34

Du musst dich vertragsgemäß verhalten.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#60

von Nata19 » Sa 29. Jan 2011, 15:40

ok... danke dir =)
jetzt in den nächsten 2-3 wochen werd ich dann mal anfangen mit der neuen wohnungssuche... das ich zum april/mai hin umziehen kann
wird sicher auch noch ein kampf
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 31560
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#61

von Günter » Sa 29. Jan 2011, 15:43

Na dann viel Glück.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Christoph
Moderator
Beiträge: 4254
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#62

von Christoph » Sa 29. Jan 2011, 17:48

aber was mich wundert:
auf der ersten seite steht bei mir bei den KDU: 154,64 und bei paulina 125,13 (kommt auf 270 nochwas)
auf der 2. seite steht aber 154,64 bei beiden (passt dann mit den 309,28)
Paulina werden noch 29,09 € Einkommensüberhang abgezogen, das ist so ok, in der Berechnung wird ja der richtige hälftige Mietanteil berücksichtigt.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#63

von Nata19 » So 30. Jan 2011, 02:49

ahaa, danke =)
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#64

von Nata19 » Mo 31. Jan 2011, 19:26

so, wie erwartet war nu heut nix drauf
ich bin aber krank und kind gleich mit, also bin ich nicht hingegangen, zumal ich kindergeld und elterngeld bekam... auf meinem weiterbewilligungsantragsbescheid steht auch: bereits fällige beträge wurden zur zahlung angewiesen
also gehe ich davon aus es ist morgen oder übermorgen drauf...
ist das so ok oder denken sie dann, das sie mit mir machen können was sie wollen, wenn ich da jetzt nicht mrgen früh wie aufkreuze?
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 20370
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#65

von kleinchaos » Mo 31. Jan 2011, 19:32

Erstmal gute Besserung euch beiden.
Wenn morgen nix auf dem Konto ist würd ich mich (je nach eurem Gesundheitszustand) schon auf die Socken machen
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#66

von Nata19 » Mo 31. Jan 2011, 19:33

danke
naja der brief ist vom 25.1.
wenns da angewiesen wurd und wohl ne wochen braucht wie immer... dann müssts ja allerspätestens mittwoch da sein
ich ruf sonst morgen erstmal an und gehe dann hin, wenn die mir irgendwie komisch kommt...
Liebe Grüße,



Natali

Christoph
Moderator
Beiträge: 4254
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 13:44
Wohnort: OFW

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#67

von Christoph » Mo 31. Jan 2011, 19:37

Wenn du den Bescheid schon in den Händen hältst, dann kommt die Zahlung auch.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#68

von Nata19 » Mi 2. Feb 2011, 13:35

geld ist da, aber nur 236,91
auf dem bescheid steht aber 278,09
12,nochwas ist die stromrate, bleiben immernoch 765 nochwas die es sein müssten
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46796
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#69

von Koelsch » Mi 2. Feb 2011, 13:50

Schon mal etwas, wenn Du Dir die Differenz nicht erklären kannst - nachfragen was das soll. Die müssen das begründen können.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#70

von Nata19 » Mi 2. Feb 2011, 14:25

hab angerufen
29 euro ziehen die von der regelleistung für miete ab
arum ? wusste sie nicht in der zentrale
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46796
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#71

von Koelsch » Mi 2. Feb 2011, 14:27

Dann Widerspruch, das sollen die gefälligst begründen, warum da was abgezogen wird.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#72

von Nata19 » Mi 2. Feb 2011, 14:33

sie ruft mcih gleich erstmal zurück, widerspruch schrieb ich grad
kann cih nen widerspruch ohne bescheid schreiben? wird wohl
auf dem blöden bescheid steht auch ganz normal 278 euro und nicht abzüglich 29 miete
irgendne nachzahlung ist wohl auch raus über 65 euro, aber wofür die ist, keine ahnung, wusste die frau auch nicht
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 46796
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#73

von Koelsch » Mi 2. Feb 2011, 15:53

Für einen Widerspruch hast Du ja 4 Wochen Zeit. Der Widerspruch richtet sich gegen den Bescheid mit den € 278, denn wenn die darauf nur weniger zahlen, dann kann der Bescheid nicht korrekt sein. Aus dem Bescheid muss sich eindeutig ergeben, wie viel die zahlen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#74

von Nata19 » Mi 2. Feb 2011, 20:30

sagt mal spinn ich oder spinnen die ?
jetzt kam NOCH ein änderungsbescheid, der 3. in einer woche und der 4. insgesamt

darauf steht das ich 488 bekommen muss. plus 31 kind.
der bescheid gilt nur diesen monat

ich scann ihn eben
Liebe Grüße,



Natali

Benutzeravatar
Nata19
Benutzer
Beiträge: 805
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 11:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Antrag auf ALG2 fürs baby ?

#75

von Nata19 » Mi 2. Feb 2011, 21:02

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße,



Natali

Antworten

Zurück zu „Mutter und Kind - Alg, ALG II/Hartz IV“