Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

hier sollten Fragen eingestellt werden rund um Behindertenrechte und Rentenrecht
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#26

von Koelsch » Di 11. Nov 2014, 19:07

Das Problem wird einfach sein, selbst wenn man der Ruhendstellung nicht zustimmt, wird das SG mit großer Wahrscheinlichkeit "gerade im Moment" keinen freien Termin haben, um die Sache vor Veröffentlichung des BSG-Urteils zu entscheiden. :unschuld:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#27

von Seti » Di 11. Nov 2014, 19:08

Die Lebenshilfe kann vorschlagen was sie wollen ,ich kann diesem Verein nix gutes abgewinnen . Mir geht es um die Sache mit dem Rundschreiben gut unser Verfahren wurde ruhend gestellt und jetzt hoffentlich wieder aufgerollt , mir geht es darum das Überprüfungsanträge so mit dem Rundschreiben vom Tisch gewischt werden , viele kannten das Urteil noch garnicht auch wurden wir kaum unterstützt als wir dagegen Sturm liefen werder von der Lebenshilfe noch von WfbM's die waren sogar so blond und meinten das betrifft Euch doch nicht hier hilft nur weiter Öffentlicharbeit zubetreiben
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''

Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant

"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#28

von Seti » Di 11. Nov 2014, 19:16

Das nächste Behindertenwerkstätten sind vom Mindestlohn ausgenommen , http://www.lebenshilfe.de/de/themen-rec ... listLink=1 das lassen wir ja auch prüfen , ich hab es satt das Menschen mit Behinderung so behandelt werden , ausgebeutet unterbezahlt einfach unmenschlich , ich lauf gerade wieder zur Hochform auf obwohl es mir immer noch sehr dreckig geht , Tigerlaw sowas wäre doch auch was für Dich :mrgreen2:
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#29

von Koelsch » Di 11. Nov 2014, 19:23

:Daumenhoch: :Daumenhoch:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#30

von Günter » Di 11. Nov 2014, 19:28

Hau druff, aber feste. :Daumen: :Daumen: :Daumen:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#31

von Seti » Di 11. Nov 2014, 19:34

Meine Arme kann ich ja zum Glück noch bewegen :mrgreen2: nur mit dem Hintern treten klappt es nicht mehr :unschuld:
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#32

von Seti » Di 23. Dez 2014, 10:44

Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4606
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#33

von tigerlaw » Di 23. Dez 2014, 11:22

Vielen Dank, Seti, das kann ich gut verhackstücken!
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#34

von Seti » Di 23. Dez 2014, 11:27

Gerne gemacht , ich bin jetzt echt gespannt wie die Ämter sich jetzt noch weiter drücken wollen nach dem der Volltext ja nun vorhanden ist

vorallen der Satz war ganz wichtig [center]Soweit in der Gesetzesbegründung ausgeführt wird, dass (jedenfalls) weit überwiegend "haushaltsführende" Eltern im
Haushalt mit ihren erwachsenen nicht erwerbsfähigen Kindern die Kosten
der Haushaltsführung allein tragen (BT-Drucks 17/4095, S 40 f),
ist dies ohne Bedeutung. Auf die Frage, wer die Kosten der
Haushaltsführung trägt, kommt es bei der Zuordnung der
Leistungsberechtigten zur Regelbedarfsstufe 1 gerade nicht an (Senatsentscheidung vom 23.7.2014, aaO).[/center]
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4606
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#35

von tigerlaw » Di 23. Dez 2014, 11:40

:jojo: :jojo:
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#36

von Seti » Di 27. Jan 2015, 19:52

So heute mal negative Nachrichten , musste ja heute zum Anwalt in eigener Sache und da dieser Anwalt auch meinen Sohn vertritt hab ich gleich die Gelegenheit genutzt und gefragt was es in der Sache Regelstufe 1 und deren Umsetzung nach Bekanntgabe des Volltextes Aktenzeichen B 8 SO 14/13 R, 12/13 R und 31/12 R nun gibt , er sagte gleich das hier das Landratsamt sich weigert dies umzusetzen und wirklich hier will das die Leute klagen . Widersprüche sowie Überprüfungsanträge nicht bearbeitet werden er fast täglich Untätigkeitsklagen machen muss , traurig traurig sowas
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#37

von Günter » Di 27. Jan 2015, 19:58

Hoffentlich haut denen das Gericht die Missbrauchsgebühren nur so um die Ohren. :Daumen: :Daumen: :Daumen:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#38

von Koelsch » Di 27. Jan 2015, 20:03

Unglaublich, was diese Behördenfuzzys sich rausnehmen. Die sind fest davon überzeugt - wir sind Gott
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#39

von Seti » Mi 28. Jan 2015, 07:58

Ja leider spielen sie Gott , aber was uns nicht umbringt macht uns stärker , JETZT ERST RECHT
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21956
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#40

von marsupilami » Mi 28. Jan 2015, 08:02

Vermutlich ist der Hintergrund der, daß nicht alle Betroffenen klagen.
Spart schon mal Geld.

Und selbst von denen, die Klagen, geht ein paar im Laufe des Prozesses die psychische Puste aus ob der Verzögerungstaktik des Landratsamtes, ziehen womöglich die Klage zurück.
Wieder Geld gespart.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#41

von Seti » Mi 28. Jan 2015, 08:51

Soweit mir gekannt ist sind es jetzt mehr als 50 zig Klagen , was ich erschreckender finde viele wissen nicht das es ein Urteil gibt und sind erst durch Gruppen darauf aufmerksam geworden , sicher kostet das ganze Kraft und Nerven aber wär nicht kämpft hat verloren wer kämpft kann verlieren .
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#42

von Seti » Mi 28. Jan 2015, 08:53

http://www.lebenshilfe.de/de/themen-rec ... praxis.php

Und wenn ich dann sowas lese werde ich sauer da schreibt die gute was von Zeit nah was daraus gemacht wurde sehen wir ja

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1 ... /#comments
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#43

von Koelsch » Mi 28. Jan 2015, 09:07

Ja nun, dadurch hatte sie mal wieder Gelegenheit, ihr Konterfei in die Presse zu bringen. Dafür zu sorgen, dass zeitnah wirklich zeitnah ist, die tolle Frau Ministerin Nahles deshalb, mal so von Frau zu Frau, wiederholt und schmerzhaft in die ministerielle Gesäßfläche zu treten, das wäre vermutlich mit Arbeit verbunden und dafür wurden wir ja nicht gewählt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#44

von Seti » Mo 2. Feb 2015, 15:19

So das ist das neuste vom BMAS , ja es wird von OBEN gesagt nix da es bleibt bei Regelstufe 3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#45

von Günter » Mo 2. Feb 2015, 17:06

Seh ich anders, die wackelt und windet sich wie eine Sambatänzerin beim Karneval in Rio. Ohne Urteilsbegründung keine Entscheidung.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#46

von Koelsch » Mo 2. Feb 2015, 17:15

Seh ich auch so, noch eiert man rum.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#47

von Seti » Fr 6. Feb 2015, 17:42

So wir werden als Eltern so ziemlich aktiv zur Zeit bekommen unsere Abgeortneten Post von uns und ich verschicke zusätzlich jede WOCHE einen Brief an Frau Nahles :D

Und diese Aktion finde ich auch super https://www.change.org/p/fraktion-die-l ... ef=Default
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34636
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#48

von Günter » Fr 6. Feb 2015, 17:44

:bravo: :bravo: :Daumenhoch:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 53838
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#49

von Koelsch » Fr 6. Feb 2015, 18:12

:Daumenhoch: :Daumenhoch:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Seti
Benutzer
Beiträge: 2181
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 16:34
Wohnort: Landkreis Tübingen

Re: Es wird ernst am 23.7 entscheidet das BSG

#50

von Seti » Di 24. Feb 2015, 16:13

Neues Rundschreiben vom BMAS Tigerlaw das ist sehr interessant für Dich


http://www.harald-thome.de/media/files/ ... 2015_3.pdf

das BMAS will sich nicht ans Urteil halten :Fränkin: zuwas klagt man eigentlich wenn die machen was sie wollen :motzki: :motzki: :motzki:
Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen : '' GIB IHM MACHT !''



Der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant



"It's time for another revolution!"

Antworten

Zurück zu „Rechte von Behinderten und Rentnern“