Voraussetzungen für "GEZ" - Befreiung für Rentner

hier sollten Fragen eingestellt werden rund um Behindertenrechte und Rentenrecht
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55973
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Voraussetzungen für "GEZ" - Befreiung für Rentner

#26

Beitrag von Koelsch » Mi 10. Okt 2018, 22:42

Sollte aber dennoch reichen, denn auch die sollten wissen: BG einer arm, einer reich geht nich
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22821
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Voraussetzungen für "GEZ" - Befreiung für Rentner

#27

Beitrag von marsupilami » Do 11. Okt 2018, 08:41

Ich blick jetzt nicht mehr so richtig durch.

Einerseits beziehen sie die Gebühren auf die Wohnung.
Andererseits führen sie die "Accounts" personenbezogen.

Genau deshalb kommt dieser Kuddelmuddel zustande.

Und die wollen latürnich nicht keine 2 Befreiungen auf eine Wohnung.
Das geht gar nicht!

Lassen auch zudem ihre eigenen Regeln außer acht.
Siehe Punkt 2 im 2. Zitat.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7825
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Voraussetzungen für "GEZ" - Befreiung für Rentner

#28

Beitrag von Pegasus » Do 11. Okt 2018, 11:18

Richtig Marsu das hat mich auch etwas verwirrt. Davon mal abgesehen, die holen sich Daten vom Einwohnermeldeamt. Für mich sind deren Fragen gar nicht nötig. Schreibe denen, das wir eine BG sind und ein Blick in deren Daten vom Einwohnermeldeamt hätte genügt.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55973
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Voraussetzungen für "GEZ" - Befreiung für Rentner

#29

Beitrag von Koelsch » Do 11. Okt 2018, 11:36

:jojo: :jojo:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Rechte von Behinderten und Rentnern“