ALG II Rechner Version 3

Formulare, Informationen, KdU und anderes zum Download
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

ALG II Rechner Version 3

#1

von Koelsch » Sa 7. Jan 2017, 09:57

Ein neuer Rechner geht an den Start.

Bitte beachten - bei Zeiträumen vor dem 1.8.2016 liefert dieser Rechner u.U. geringfügig falsche Ergebnisse (Kindergeld falsch, Werbungskostenpauschale von € 15,33 bei Erwerbseinkommen nicht berücksichtigt). Für diese Zeiträume ggf. die "alte" Version nehmen - viewtopic.php?p=411407#p411407

Bitte auch beachten, der Rechner wurde in der .xlsx Version geschrieben, zumindest bei der Umstellung auf .ods kam es schon zu einer Fehlfunktion und die .xls Version funktioniert in LibreOffice/OpenOffice nicht einwandfrei. Ich hoffe, ich hab die "Unverträglichkeit" ausmerzen können und .ods funktioniert jetzt einwandfrei.

Und zum guten Schluss:
Die .xlsx und .xls Versionen funktionieren mit MS-Excel ab Version 2007, die .ods Version funktioniert mit LibreOffice, nicht aber mit OpenOffice.

Version 3.0
  • Auf geht's mit dem neuen Rechner
Version 3.0.1
  • Eingaben! B106 ergänzt, nachgewiesener Betrag für zentrale WW-Versorgung aus Berechnungstabelle! C12 wird übernommen und berücksichtigt
  • Eingaben! Zeile 93 geändert, es wird Wert auch Berechnungstabelle! Zeile 29 übernommen
  • Berechnungstabelle! A12 Text klarer formuliert
  • Berechnungstabelle Zeile 28 geändert und auf Regelsatz in Berechnungstabelle! Zeile 20 verwiesen und mit Pauschalsätzen multipliziert
  • Kommentar eingefügt zu Berechnungstabelle! A28
  • In der .ods Version Eingaben! D19 geändert auf =WENN(D8=DATUM(1899;12;30);0;D15) , sonst taucht bei Öffnen mit LibreOffice immer 2 Personen-BG auf, da LibreOffice ja ab 1.1.1900 rechnet, Excel aber ab 31.12.1899
Version 3.0.2
  • Berechnungstabelle! Zeile 64 eingefügt und in Eingaben! Zeile 206 übernommen
    dadurch Fehler in Riesterberechnung ausgemerzt
  • Berechnungstabelle! Zeile 95 und 98 geändert, dort wurden die Arbeitstage aus Zeile 55 fälschlich als Absetzung vom Einkommen aufgeführt
Version 3.0.3
  • Eingabemöglichkeit für HG-Mitglieder einbauen, sonst werden KdU falsch berechnet wenn HB-Mitglieder vorhanden
  • In Berechnungstabelle Eingabemöglichkeit für erwerbsunfäöhig mit Kennzeichen G einbauen und natürlich in die Berechnung übernehmen
  • Eingabemöglichkeit erwerbsfähig nötig, sonst kann vorstehend Mehrbedarf Kennzeichen G nicht berechnet werden
  • Bei Geburtsdatum Kinder Begrenzung auf U25 einbauen
  • Zahl der Kinder in der BG auf 5 beschränkt
  • Elterngeldanrechnung einbauen
  • Hinweis Excel-Tabelle nur mit Excel, .ods-Tabelle nur mit LibreOffice
Version 3.0.4
  • (+) Zwischenergebnis in Berechnungstabelle Zeile 108 teilweise falsch, wird aber im Ergebnis nicht berücksichtigt. Also nur "optischer" Fehler
  • (+) Formel in Berecnungstabelle C 120 ändern in =SUMME(D120:J120), damit dort die Höhe der Bedarfsüberdeclkung klar ausgewiesen wird.
  • (+) Prüfen ob evtl. Zuschuss nach § 26 SGB II "eingebaut" werden kann
  • (+) Fehler beseitigt, ESt. und RV-Pflichtbeiträge wurden nicht berücksichtigt

Version 3.0.5
  • (+) Berechnungstabelle umbenennen in Eingabeseite
    (+) Tabelle Eingaben ausblenden
    (+) Fehler in Berechnung Fahrt zum Arbeitsplatz beseitigt, es wurden immer € 21 gerechnet
    (+) Zusätzliche Eingabezeile für Sonstiges Einkommen eingebaut
    (+) Berechnung Kunderzuschlag einbeziehen
    (+) Berechnung Wohngeld einbeziehen
    (+) Eingabefelder für Land/Stadt irrtümlich gesperrt
    (+)Kindergeld wurde nicht automatisch in die Eingabetabelle eingeblendet
    (+)Mietstufe kann jetzt auch direkt eingegeben werden
    (+)Datenformat Fehler bei Ortsabwesenheit > 12 Stunden beseitigt
    (+)Optik geändert - WW-Abfragen in KdU-Bereich verschoben

    (+).xlsx Version mit Zusatz LO für LibreOffice gespeichert
    (+) in dieser Version dann Zusatzeingaben! ab C19 geändert auf =WENN(C8=DATUM(1899;12;30);0;C15)
    (+)Zusatzeingaben Zeile37 C-e geändert in =WENN($Eingabetabelle.D33="";"";$Eingabetabelle.D33)
    (+)dann diese .xlsx-Version als .ods gespeichert, und dann scheint's zu funktionieren - also Änderungen für LO in der .xlsx vornehmen die mit LibreOffice geöffnet ist und dann erst als .ods speichern
    (+)in der .ods-Version dann Zusatzeingaben C266 - I268 ändern in Auswahlfeld Ja/Nein
    (+)Dann C-I 269 Formel ändern in (beispielhaft für C) =WENN(UND(C266="Ja";C267="Nein";C268="Nein");0,1;WENN(UND(C267="Ja";C266="Nein";C268="Nein");0,1;WENN(UND(C268="Ja";C266="Nein";C267="Nein");0,1;WENN(UND(C266="Ja";C267="Ja";C268="Nein");0,2;WENN(UND(C266="Ja";C268="Ja";C267="Nein");0,2;WENN(UND(C266="Ja";C267="Ja";C268="Ja");0,3;WENN(UND(C267="Ja";C268="Ja");0,2;0)))))))
Version 3.0.5 .1 - Entfehlerung
  • (+) Nur .xlsx - Eingabetabelle F-J 20 erlaubte Datenmenge korrigiert (es war keine Eingabe möglich
    (+) Eingabetabelle Zeile 92 und 93 (versteckt) neu eingefügt
    (+) In Zeile 92 dann ab F als Wert vorgegeben =Zusatzseingaben F-J 192 (UVG), Wert kann manuell geändert werden
    (+) In Zeile 93 dann Summe aus 91 & 92
    (+) Wert aus Eingabetabelle!93 dann übernommen in Zusatzeingaben!E-I193
    (+) Berechnung! C&D137 geändert, jetzt nur noch Verweis in C137 =B136 (Kindergeldüberhang immer beim ersten Elternteil, sonst wird's doch sehr schwierig)
    (+) Eingabetabelle! D105 geändert in =Berechnung!C137
    (+) Eingabetabelle D106 geändert in =Berechnung!C70-Berechnung!C122+Berechnung!C138, damit Versicherungspauschale immer angezeigt wird, wenn diese gerechnet wird.
    (+) Fehler in Freibetragsberechnung bei Einkommen > 1000 daher
    (+) Eingabetabelle C25 geändert in =ZÄHLENWENN(E21:I21;"<18") = Abfrage ob Minderjährige in der BG
    (+) Eingabetabelle ab F25 geändert in =WENN(UND($D$25="Nein";C25<1);"nein";"ja")
    (+) Berechnung C8 und D8 geändert in =$Zusatzeingaben.E7 um abzufragen, ob Minderjährige in BG
Version 3.0.5 .1a - Weiterentwicklung
  • (+) Erläuterung beim Unterhaltsvorschuss - wann wird wie viel gezahlt
  • (+) Hinweis dort, dass die Eingabe ggf zu korrigieren ist
  • (+) Hinweis beim KIZ-Ergebnis, dass ab 1.7.2017 UVG auch für Kinder älter 12 zu prüfen ist
  • (+) Ergebnis Wohngeld unleserlich gemacht. Erst nach Eingabe, dass geprüft wurde, ob erfroerliche Zusatzeingaben gemacht wurden, wird's leserlich
  • Hinweisbogen beigefügt

Version 3.0.5.2- Weiterentwicklung (derzeit nur .xlsx)
  • (+) Berechnung anrechenbarer Riesterbeitrag ändern. Beitragshöhe basiert auf Gesamteinkommen, nicht nur auf Erwerbseinkommen
  • (+) Zeilen zur kostenlosen Verpflegung und „notwendige Ausgaben“ beim Freiwilligendienst einfügen, da es in bestimmten Fällen erforderlich ist (Beispiel: Einkommen aus Ehrenamt 200 Euro und Taschengeld aus Freiwilligendienst; dann können die Ausgaben zusätzlich in Abzug gebracht werden, weil der Grundfreibetrag bereits durch das Ehrenamt ausgeschöpft ist).
  • (+)In den Zusatzeingaben Zeile 144 eingefügt mit entsprechenden Änderungen
  • (+)In den Zusatzeingaben Zellen B 136 und B 143 durch Summenformel ergänzt (diese werden in Zeile 144 abgefragt)
  • (+)In der Eingabetabelle Zeile 82 eingefügt mit Abfrage, ob Werbungskosten in EKS enthalten
  • (+)In Zeile 84 Einblendungen nur, wenn tatsächlich Riestervertrag in 83 angeklickt (noch nicht hochgeladen)
  • (+)In A95 Hinweis, dass in der Zeile der Mittelwert des Kindergelds angegeben wird (noch nicht hochgeladen)
  • (+)Zusatzeingaben D132 wird Bruttoeinkommen eingetragen statt Nettoeinkommen. Link zur Eingabeseite anpassen
  • (+)Eingabetabelle Zeile 73 neu eingefügt mit Beiträge zur privaten Altersvorsorge; ZVK-Beitrag
  • (+)Zusatzeingaben Zeile 205 geändert in: =Eingabetabelle!D73
  • (+)Zusatzeingaben Zeile 117 Spalten C-E geändert in: =WENN(Eingabetabelle!D70="Ja";Eingabetabelle!D69+Eingabetabelle!D71+Eingabetabelle!D72;Eingabetabelle!D72)
  • (+)Berechnung Zelle C49 erweiter auf C-E 49
  • (+) Berechnungstabelle C8/D8 ändern in = =Zusatzeingaben!C7/D7 - Freibeträge über € 1000 werden sonst falch berechnet.
  • (+) Fehler Zusatzeingaben Zeile 139 beseitigt - C139 in D bis H kopiert
  • In der .ods Version
    • Eingabetabelle D-G82 Auswahlkästchen manuelle hinzugefügt (Wert 1/0) und an der Zelle verankert
    • Zusatzeingaben B191:F212 etliche manuelle Änderungen. Künftig von dort in neue Updates kopieren
    • (+)Zusatzeingaben für die Wohngeldberechnung Kontrollfelder gegen Ja/Nein Eingabefelder getaucht und Formeln entsprechend angepasst
    Version 3.0.5.3a
  • Druckformatierung verbessert

    Weiterentwicklung
  • (-)Zeile 150 in der Eingabetabelle verstecken, doppelt gemoppelt, das Ergebnis ist in Zeile 166/167 erneut und deutlicher
  • (-)Zeile 151 (C151) umformatieren, so dass nur bei Erwerbseinkommen dort etwas steht
  • (-)Einkommensteuer und RV-Pflichtbeiträge werden nicht in der Berechnung und den Zusatzeingaben erfasst
  • (-)Regelsatzänderungen ab 1.1.2018 einbauen
ALG2-Berechnung-ver-3.0.5.3a.xlsx
ALG2-Berechnung-ver-3.0.5.3a.ods
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#2

von marsupilami » Sa 7. Jan 2017, 10:44

Da scheint was schief gelaufen zu sein.

Wenn ich die ods bzw. xls-Version Tabellenblatt Berechnungstabelle öffne, bekomme ich allein schon in der Zeile 20 den #Name?-Fehler.
Wenn ich in D17 mein Geb.Datum eingebe, erscheint in der Zelle D18 die gleiche Fehlermeldung

Wechsle ich zum Tabellenblatt Berechnung, sind die Zellen schreibgeschützt.


:doof: :arge:

Das Tabellenblatt Eingaben! fehlt in der .xls-Version.


Nachtrag: das gleiche gilt für die ods-Version.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#3

von Koelsch » Sa 7. Jan 2017, 14:45

Guck ich, schpäter oder morgen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#4

von marsupilami » Sa 7. Jan 2017, 14:48

Hat wg. mir keine Eile.
Und von Hektik war auch nicht die Rede.

Ich hab auch nur runtergeladen und gekukkt.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#5

von Koelsch » Sa 7. Jan 2017, 17:58

Isch han de Fehler nit - mit welchen Programm hast Du .ods und .xls geöffnet.

Ich hab LibreOffice bzw. MS Excel 2007 genommen, das klappt. Wenn ich die .xls aber mit LibreOffice öffne, dann hab ich da auch ne Fehlfunktion - ich hab in Zweile 20 dann 2 Pwersonen, die erste mit € 0 Regelbedarf, die Zweite mit € 368. Demensprechend in Zeile 9 dann auch 2 Personen angezeigt.

Wenn ich dann ab Spalte F Blagen hinzufüge, dann werden die richtig erfasst.

Die Tabellen Mehrbedarfslisten, Eingaben und Bedarfsstufen sind ausgeblendet, mehr nicht. Sind also vorhanden.

Ich schau mal morgen, ob ich die .xls so modifiziert bekommen, dass die auch in LibreOffice problemlos öffnen kann. Wenn das nicht problemlos geht, dann hat MS gewonnen und Excel bleibt fest in MS-Hand.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#6

von marsupilami » Sa 7. Jan 2017, 18:39

.ods-Version geöffnet mit Apache OO 4.0.1

screenshot - nach Eingabe meiners GebDatums:
screenshot ods Version.GIF
screenshot ods Version 2.GIF

screenshot Excel 2007
screenshot excel.GIF
screenshot excel 2.GIF
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#7

von Koelsch » Sa 7. Jan 2017, 19:08

Sehr eigenartig, also schoint OO inzwischen auch deutlich anders zu sein als LibreOffice.
Meine Screenshots .ods mit LibreOffice:

Bild

Bild
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#8

von Koelsch » Sa 7. Jan 2017, 19:24

Und hier mal noch komplette Ausdrucke als PDF
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#9

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 09:09

Ich komme nicht dahinter, wo der Fehler liegt. Anscheinend erkennt OO die Formatierung "Datum" in Zeile 17 nicht, denn bei mir wird in der Eingabezeile dann korrekt ein Datum wiedergegeben und nicht, wie bei Dir eine "riesige" Zahl

Das Alter wird dann errechnet mit =WENN(D17="";"";DATUMDIF(D17;HEUTE();"Y"))
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#10

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 10:29

Mein OO kennt die Funktion DATUMDIF nicht.

Ich krieg aber ein akzeptables Ergebnis, wenn ich in dieser ods-Version zum einen das Format der Zelle D17 abändere.
Von Standard - wo nix in der Zelle angezeigt wird und in der Bearbeitungszeile das eingegebene Datum nur als fortlaufende Zahl auf Format - Zelle - Zahlen - Datum - Datumsformat.

Die Formel in D17 lautet dann =WENN(D17="";"";JAHRE(D17;HEUTE();1))
Wobei die Funktion JAHRE in OO die Differenz in vollen - quasi gerundeten - Kalenderjahre angibt, die Funktion DATEDIF mit der Eigenschaft "Y" in Excel das Ergebnis in Jahren anzeigt.



Dann bleibt immer noch das Problem z.B. in Berechnungstabelle.D20
Fehlermeldung: #Name?
Inhalt: =$berechnung.C11 - also ein Verweis auf das Tabellenblatt Berechnung und die C11

Dort steht drinne: =WENN($Eingaben.C8="";0;$Eingaben.C33)
Übersetzt: wenn im Tabellenblatt Eingaben, Zelle C8 nix drinne steht, dann schreibe 0, ansonsten hol dir die Angaben aus dem Tabellenblatt Eingaben - Zelle C33.
Das Tabellenblatt "Eingaben" gibt es aber nicht.

Mit anderen Worten - kurz und knackig: die Bezüge sind falsch.
Desderwegen habe ich auch im Tabellenblatt Berechnung eine Menge Namen- und DIV/-Fehler.


Abgesehen davon, ob nun ods, xls oder xlsx-Format, die Unterscheidung zwischen den Tabellenblatt-Namen "Berechnung" und "Berechnungstabelle" ist für einen excel-unbeleckten Anwender nicht sonderlich hilfreich.
Glaube ich zumindest.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#11

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 10:51

Bedeutet also, OO erkennt ausgeblendete Tabellenblätter nicht.

Probier mal bitte die anhängende "Bastelversion"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#12

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 11:49

Nö.
Bringt nix.

Denn das sind ja auch "falsche" Funktionen drinne, in diesem Blatt "Eingabe".

z.B. C15:=datedif(C$8;E2;"y")


Ich vermute mal, dass die ganzen Fehlermeldungen in "Berechnung" und "Berechnungstabelle" dort ihren Ursprung da haben.
Denn das pflanzt sich ja immer fort.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#13

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 11:54

OK, danke. Dann lass ich das mit den Anpassversuchen, das wird zu unübersichtlich. Dann gibt's eben einen Hinweis, .xlsx und .xls funktionieren mit MS-Excel, .ods funktioniert mit Libreoffice, nicht aber mit OpenOffice.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#14

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 12:23

man könnte ja mit Suchen.... Ersetzen DATEDIF durch JAHRE ersetzen und das "Y" in der Formel ebenfalls durch Suchen... Ersetzen mit 1 :unschuld:
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#15

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 12:29

Nachtrag: ich kukk mal nach updates und probier dann noch mal.
Gib mir bitte etwas Zeit.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#16

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 13:14

marsupilami hat geschrieben:man könnte ja mit Suchen.... Ersetzen DATEDIF durch JAHRE ersetzen und das "Y" in der Formel ebenfalls durch Suchen... Ersetzen mit 1 :unschuld:


Hab ich versucht, so einfach geht das nicht, denn wenn Du auf suchen und ersetzen gehst, meldet das schon gleich beim ersten "Fund" einen Fehler, weil das "Jahre" eben das "Y" nicht kennt (0 gibt da übrigens meiner Meinung nach das richtigere Ergebnis für unseren Fall). Da muss man also, so mein derzeitiger Stand, Formel für Formel manuell ändern.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#17

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 13:41

Nein, muß man nicht.

Aber der Reihe nach:
ich hab neueste Version (4.1.3) runtergeladen und inschtalliert - nicht nur einfach gehupdated.

Auch in dieser neueren Version wird der DATEDIF nicht erkannt. Also wie vorher.

Für Suchen... Ersetzen musste ich aber erst mal allen Schutz und Sperren aufheben und alles einblenden.
Wenn man dann die beiden Ausdrücke DATEDIF und "y" getrennt bzw. in 2 Durchläufen suchen und ersetzen läßt, funktioniert das tatsächlich.

Nur muss man dann hinterher wieder aufräumen .... ähhhh ...... die entsprechenden Zellen wieder sperren, ausblenden, .....
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#18

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 13:45

Und bei jedem update, die ja vermutlich unvermeidlich sind, alles erneut.

Nee, das ist es mir ehrlich gesagt nicht wert. Ich möchte die .xlsx Version als Ausgangsbasis und dann so wenig wie nur eben möglich für die anderen Versionen ändern. Denn Excel kennt z.B. ja die "Jahre" Funktion nicht.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#19

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 13:53

Und LibreOffice kennt DATEDIF?
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#20

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 15:14

:jojo: :jojo:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#21

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 16:57

Das ist dann aber blöd.
Dann müsste man ja an die ods-Version irgendwie dranhängen, dass nur L-OO geht und nicht Apache-OO.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43036
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Rechner Version 3

#22

von Koelsch » So 8. Jan 2017, 17:33

Richtig, deshalb eben der Hinweis: Mit LibreOffice funzt es, mit OpenOffice nicht und .xlsx bzw. .xls funzt nur mit Excel.

Da gibt's nämlich auch einen kleinen Fehler, wenn man .xls mit LibreOffice öffnet. LibreOffice rechnet ab 31.12.1899, Excel ab 1.1.1900 wenn ich das richtig im Kopp hab.

Bei LibreOffice lautet dann auf Blatt Eingaben die D19 =WENN(D8=DATUM(1899;12;30);0;D15)
und bei Excel=WENN(D8=DATUM(1900;1;0);0;D15)

Wenn man das nicht ändert, dann erkennt LibreOffice immer 2 Mitglieder in der BG
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#23

von marsupilami » So 8. Jan 2017, 18:11

Nicht ganz:
http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=128


Falls sich zufällig noch jemand mit Datum und Zeit in OO beschäftigen möchte, muss, will, ...... :unschuld:
http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenDat ... dZeit.html
http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenDatum.html

Wer nur winzig weiches Tabellenkalkulation hat, kann sich hier
http://ms-excel.eu/faqs/excel-datum-formeln.html

weiter über die Berechnung von Datum, Zeit, Arbeitszeit, etc. informieren.
Signatur?

Muss das sein?

Ingoknito
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Di 8. Mär 2016, 08:27

Re: ALG II Rechner Version 3

#24

von Ingoknito » So 19. Mär 2017, 19:21

Danke, aber ich weis immer noch nicht warum der Rechner 490 Euro raus hatte. Deine Rechnung stimmt ist gut nach zu vollziehen. Sorry Mathe nicht mein Fall

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18045
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Rechner Version 3

#25

von marsupilami » Di 4. Apr 2017, 09:43

Hab mir eben die neueste Vorab-Version heruntergeladen und einfach mal für mich Single die Zahlen rausgenommen.

Kann man da nicht unten bei Elterngeld, Kínderzuschläge.... nicht einen Automatismus reinpfriemeln nach dem Motto:
Wenn oben Kinder in die BG "eingetragen", dann gleich oben auch Abfragen, ob Betreuungsgeld beantragt wurde und auch fließt (weil Antrag alleine ist ja uninteressant); genauso Kinderzuschlag, etc.


Bei der KdU:
Mein Ort ist nicht existent. Dabei wohne ich doch schon so lange hier. :heul:
Die Mietstufe kann ich a) nicht ändern und b) auf dem Blatt Zusatzeingaben komme ich nicht an die Zelle F246 ran, um da evtl. Angaben einzutragen.

Außerdem schlage ich vor, den Eintrag in A13 umzuändern in
Zentralheizung und zentrale Warmwasser-Versorgung (ohne dieses "Boiler oder Gasflasche). Das "und" fett und rot.
Der restliche rote Text kann auch raus. Denn das wird ja dann über NK-Abrechnung geregelt, die ich dann an das JC weiterreiche, wo dann eben nachgezahlt wird oder ich die Rückvergütung an's JC abdrücken muss.

In A 14 dann: Warmwasser durch Boiler oder Gasflasche

Ich muss da jedesmal nachdenken, was genau da gemeint ist. Und ich hasse nachdenken müssen.


Großes Lob: :bravo:

der errechnete Zahlbetrag stimmt voll und ganz - incl. Komma-Stellen - mit dem überein, was neulich auffem Konto eingegangen ist.
:unschuld:
Signatur?

Muss das sein?

Antworten

Zurück zu „Download“