ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#1

von Koelsch » Mi 7. Jun 2017, 18:43

eLB unterschrieb die anhängende Erklärung. Es bestehen erhebliche Mietschulden, Wohngeldbescheid ergibt "stolze" € 40,00 eine grob überschlägige ALG II Berechnung ergibt Anspruch von € 320

Was kann man tun, Räumungsklage für Wohnung ist eingereicht, es brennt also lichterloh.

Nebenfrage: Kann bei dieser offenkundigen Falschberatung ein rückwirkender Antrag nach § 28 SGB X gestellt werden?
Erklärung_Ablehnung_Hartz4.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 19148
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#2

von kleinchaos » Mi 7. Jun 2017, 18:52

Ich würde es versuchen. Suf jeden Fall. Auch wenns vor Gericht ginge
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#3

von Koelsch » Mi 7. Jun 2017, 18:57

Und "Soforthilfe" - sofortiger Antrag auf ALG II mit deutlicher Herausstellung es brennt, Mietschulden sind zu übernehmen. Wenn am Ende nächster Woche kein Bescheid vorliegt eA?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Tester
Benutzer
Beiträge: 442
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#4

von Tester » Mi 7. Jun 2017, 20:33

Zunächst einmal: Nur die Ruhe bewahren!

1. Erklärung sofort widerrufen! § 28 SGB X hört sich gut an, einfach mal versuchen.
2. Sofort neuen Antrag stellen
3. Antrag auf Übernahme der Mietschulden, per Fax und sofort drängeln das es beschieden wird, sonst eA

Generell wird der Sozialleistungsträger über die Räumungsklage und der drohenden Wohnungslosigkeit informiert, sodass diese dann auch sensibilisiert sind.

4. Vermieter informieren, dass Antrag auf Mietschuldenübernahme beim JC läuft (der Vermieter wird nicht an einer Räumnung interessiert sein, weil er bis zum Ende der Räumung locker mit ca 5000€ und mehr in Vorleistung gehen muss)
5. Räumungsklage durch Anerkenntnis die Kosten reduzieren

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#5

von Koelsch » Mi 7. Jun 2017, 20:38

Sehe ich ähnlich. Im Moment holpert aber noch die Kommunikation mit eLB, da herrscht wohl ziemliche Panik
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18041
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#6

von marsupilami » Mi 7. Jun 2017, 20:44

Die Erklärung ist doch unter Vorspiegelung falscher Tatsachen unterschrieben und damit ungültig?
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#7

von Koelsch » Mi 7. Jun 2017, 21:34

Nur wird man das leider nicht beweisen können
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18041
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#8

von marsupilami » Do 8. Jun 2017, 07:40

Wieso?
Wenn das JC sagt: unterschreib, denn es gibt 180 Tacken. Gut, ob stimmt, wissen wir nicht, das sagt Dir das Wohngeld-Amt, aber der Wohngeld-Bescheid nur 40 Tacken hergibt, dann ist die Differenz in meinen Augen dermaßen kraß, daß da Vorsatz, Nötigung, Betrug, ect. drinnesteckt.
Das Ergebnis ist ja weniger als ein Viertel des ursprünglichen genannten Betrages!!

Auf alle Fälle aber Überprüfung verlangen und auch vor Gericht durchziehen!
Die dürfen mit so einer Schweinerei nicht davonkommen.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#9

von Koelsch » Do 8. Jun 2017, 08:16

Klar werden wir versuchen, das ab Mai durch zu bekommen, wichtiger ist aber erst mal, dass sofort geleistet und vor allem die Mietschulden abgedeckt werden. Sonst sitzt eLB auf der Straße. Die Räumungsklage scheint schon ein paar Tage zu laufen, wurde angeblich sofort nach 2 Monate Rückstand eingereicht, jetzt sind's 4 Monate Rückstand. Alles mit etwas Vorsicht zu genießen, Panik verschleiert da sicher auch etwas den Blick.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 3819
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#10

von tigerlaw » Do 8. Jun 2017, 09:54

Ganz wichtig: Prüfe, wann die Klage zugestellt wurde (gelber Umschlag noch da???)!! Denn ab da läuft die 2-Monats-Frist zur Klaglosstellung!

Außerdem: Damit wäre auch nur die fristlose Kündigung abgewehrt; die meistens erfolgende "hilfsweise ordentliche" Kündigung bedarf dann noch weiterer Argumente!
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#11

von Koelsch » Do 8. Jun 2017, 10:17

Ja, danke - hab die Klageschrift gerade angefordert. Angeblich wurde die am 10.5. eingereicht, wann die Zustellung erfolgte, weiß ich nicht.

Wir aber noch drolliger. JC lässt ja (s. Anlage oben #1) unterschreiben, dass am 3.5. kein Antrag gestellt wurde. Habe aber jetzt vorliegen einen ausgefüllten Hauptantrag mit VM, KdU und VM vom 11.4. und auf dem Hauptantrag bestätigt JC die (vermutlich formlose) Antragstellung am 5.4.2017.

Habe natürlich gleich gefragt, ob der Antrag jemals förmlich zurückgezogen wurde.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18041
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#12

von marsupilami » Do 8. Jun 2017, 11:15

Das kann ja noch heiter werden!
Signatur?

Muss das sein?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 6557
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#13

von Olivia » Do 8. Jun 2017, 11:21

Das geht ja schon jetzt kräftig durcheinander.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2612
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#14

von schimmy » Do 8. Jun 2017, 11:30

Dann kann man ja nur hoffen das es in dem Fall schnellstmöglich zu einem Ergebnis kommt.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#15

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 09:38

Ich denke, wir stellen da jetzt einen Neuantrag rückwirkend ab April.

Bitte mal das anliegende Anschreiben dazu bemeckern
Anschreiben Neuantrag ALG II_ano.doc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Tester
Benutzer
Beiträge: 442
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 15:04

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#16

von Tester » Fr 9. Jun 2017, 10:13

Ist da nur eine Seite?

Ich würde noch mit einem Satz die unterschriebene Erklärung widerrufen und für nichtig erklären wegen falscher Beratung/vortäuschen falscher Tatsachen.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#17

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 10:51

Danke, gute Idee
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18041
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#18

von marsupilami » Fr 9. Jun 2017, 11:52

So ungefähr?
2017_06_09 Anschreiben Neuantrag ALG II_ano.docx
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Signatur?

Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 2612
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#19

von schimmy » Fr 9. Jun 2017, 11:56

Liest sich gut.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#20

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 12:15

Die Wohngeldberechnung versteh ich ohnehin nicht:

1. Datei Berechnung durch's JC
2. Datei Berechnung durch mich heute
Die € 40 kommen von der Wohngeldstelle, nur per Mail vorab, Bescheid ist noch nicht eingegangen
Wohngeldberechnung JC am 3.5..pdf
MWEBWV - Wohngeldrechner Juni17.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#21

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 12:34

marsupilami hat geschrieben:
Fr 9. Jun 2017, 11:52
So ungefähr?
2017_06_09 Anschreiben Neuantrag ALG II_ano.docx
So werd ichs an eLB senden zwecks Abgabe beim JC
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 18041
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#22

von marsupilami » Fr 9. Jun 2017, 12:59

Sorry!

Dieser Satz muss korrigiert werden auf:
"Die aufgelaufenen Mietschulden in Höhe von € 1.286,00 für Februar und März 2017 sind ebenso sofort zu übernehmen wie die Unterkunftskosten ab April 2017."
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#23

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 13:30

Mach ich noch - danke
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 29063
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#24

von Günter » Fr 9. Jun 2017, 14:01

So ziemlich jedes Dorf hat eine sogenannte Wohnungssicherungsstelle. Die würde ich mit einschalten damit die auch intern Druck auf das JC machen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 42996
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: ALG II Anspruch - Räumungsklage läuft

#25

von Koelsch » Fr 9. Jun 2017, 14:33

Die Wohnungssicherungsstelle dort im Dorf war eingeschaltet und hat hilfreich erklärt, dass man nur bei Arbeitnehmern, nicht aber bei Selbständigen helfen könne, da die Prüfung bei denen viel zu kompliziert sei.

eLB berichtete, das Gespräch sei derart arrogant, hämisch und von oben herab gewesen (u.a. fiel wohl der Satz: Das ich das noch erleben darf, dass ein Selbstständiger auf der Straße landet9, da würde man auf keinen Fall mehr hingehen. eLB ist durch den ganzen Sch.... ohnehin psychisch nicht gerade oin optimaler Situation. Die Lage kommt nicht unwesentlich durch diverse Inso's bei Auftraggebern.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“